info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
SALE-Point Import Export Ltd. |

Jährliche Rabattschlacht bei sale-point ab 01.Mai 2013

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 1)


Es ist wieder soweit. Der Elektronikanbieter sale-point ruft wie jedes Jahr, wieder zur Rabattschlacht.Rabatte auf Auslaufartikel liegen zwischen 40% und 90%.

Auf den Internetseiten der Import Export Group www.sale-point.com werden sich ab 1. Mai 2013 täglich wieder 60 Super-Sonderschnäppchen einfinden. Jeden Tag in der Zeit von 12:00 Uhr bis 13:00 Uhr werden jede Minute neue Sonderangebote erscheinen.



Das Besondere an dieser Aktion ist, dass es sich bei den Angebotsartikeln um Restbestände, Rückläufer, oder leicht beschädigte Artikel handelt. sale-point sammelt ein Jahr lang alle Produkte, welche nicht mehr zum Normalpreis verkauft werden können und wirft diese dann in einer großen Aktion minütlich auf den Markt.

Schnell muss man bei dieser Aktion auf jeden Fall sein, denn von jedem Angebotsartikel ist immer nur ein Produkt verfügbar. Auf seiner Webseite hat sale-point bereits einen kleinen Vorgeschmack veröffentlicht. So findet sich am 01.Mai 2013 ab 12 Uhr ein MacBook Air für 494 Euro, eine Panasonic Lumix GF5 für unschlagbare 99 Euro, oder auch ein Apple iPhone 5 mit 64GB Speicher für 299 Euro.



Ab 30.04.2013 informiert sale-point alle eingetragenen Newsletter Empfänger per Email über die "Schlachtpreisartikel" des Folgetages. So kann sich jeder schon vorbereiten und dann mit der Maus in der Hand dem Erscheinen seines Wunschartikels entgegenfiebern.

Eigens für diese Aktion richtet sale-point eine Bewertungsseite ein, auf der der glückliche Käufer dann seinen Kauf öffentlich machen muss. So will sale-point von Anfang an Streitigkeiten und Missgunst vermeiden und legt damit auch seine Verkaufszahlen bei dieser Aktion offen.

sale-Point ist eine Internetplattform der Import-Export Group aus Thailand. In dieser Group sind Unternehmen aus Großbritannien, der Schweiz und aus den Vereinigten Staaten von Amerika eingeschlossen.



Das Unternehmen besteht seit mehr als 10 Jahren und gehört mit über 2 Millionen Kunden weltweit, 7 internationalen Auslieferungslagern zu einem der größten und bekanntesten Unternehmen seiner Branche. Die Import Export Group unterhält zudem eine eigene Tablet-PC Produktionslinie. Das Hausprodukt von sale-point, ein Tablet PC mit dem wohlklingenden Namen Trendy-Tab soll laut Angaben des Unternehmens bei dieser Aktion täglich mit vertreten sein.

Alle bei dieser Aktion eingestellten Artikel lagern, so sale-point, im Auslieferungslager in Großbritannien. So fällt bei einer Lieferung nach Deutschland weder Zoll, noch Einfuhrumsatzsteuer an. Die Artikel auf den Webseiten der Import Export Group sind nach Auslieferungslagern (EU Lager, oder NICHT-EU Lager) sortiert.



Neben der Möglichkeit eines kostenpflichtigen Expressversandes mit FEDEX oder DHL, bietet sale-point auch eine kostenfreie Normallieferung an. Sichere Zahlungsarten, wie Lastschrift oder PayPal runden das Einkaufserlebnis ab. Die Lieferzeiten sind bedingt durch den internationalen Versand teilweise länger als bei inländischen Versandhäusern, aber bei einer Preisersparnis außerhalb dieser Rabattschlacht kann man auch Zustellzeiten von 10-14 Tagen gut verschmerzen.



Sale-Point arbeitet im Moment an einer neuen und moderneren Internetplattform, welche im Juni 2013 online gehen soll. Also auf zur Rabattschlacht auf www.sale-point.com am 01. Mai 2013.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Frank Ingo Jahnke (Tel.: +44 178245 4804), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 469 Wörter, 3661 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema