info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Sanitätshaus Burbach + Goetz |

Des Käufers mühsame Entscheidung beim Kauf eines Rollators

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Rollator, Standard-Rollator, Leichtgewicht-Rollator oder ein Special-Rollator kaufen, entscheiden und auswählen können die Entscheidung hemmen

Rollator Anschaffung eine mühselige Entscheidung ?



Ein Rollator, Standard-Rollator, Leichtgewicht-Rollator oder ein Special-Rollator und welcher ist für mich der Richtige ?



Alle diese Fragestellungen können für Sie zu einem Zweifel beim Kauf eines Rollator führen.



Ist der Preis des Rollators sehr wichtig ?



Die Höhe des Preises ist zwar für die letztliche Investitionsentscheidung relevant, doch sollte der Preis niemals am Beginn stehen.

Hier gilt die Regel : ein falsches Erzeugnis zu einem günstigen Preis, bedeutet das dieses Produkt erst gar nicht hätte erworben werden sollen.

Ein Rollator soll seinem Zweck zur Wiedererlangung der Beweglichkeit und Agilität erfüllen und alle anderen Kriterien der Anschaffungsentscheidung sind nachgeordnet.



Wozu kann man die unterschiedlichen Rollator-Arten einsetzen ?



A. Special-Rollatoren XXL



Standard- und Leichtgewicht-Rollatoren haben alle eine restriktive Belastbarkeit im Bezug auf das größtmögliche Gewicht einer Person, welche diesen Rollator benutzt.

Dies liegt vor allem an der Art, wie auch ein Rollator genutz wird (in den Rollator steigen und sich mit den Armen nach unten Abstützen) und an der Breite zwischen den beiden Armstützen.

Bei gewichtigen Menschen kann ein Rollator zu schmal sein und der Rollator kann das Gewicht des Menschen nicht tragen. Dies kann zu einem Bruch im Rollator und es kann zu einer Verletzung kommen.

Ein Rollator soll helfen und nicht eine Person verletzen.



AA. Arthritis-Rollatoren



Diese Rollatoren werden mit einer sogenannten Unterarmauflage vertrieben. Diese Unterarmauflage wird auf das Basis-Modell eines Standard-Rollator und/oder eines Leichtgewicht-Rollator montiert. Eine nachträgliche Montage ist nicht denkbar, da die Auflage schon bei der Fabrikation in der Fabrik straff mit dem Basis-Modell aneinander fügt wird.



AB. Rollator mit langen Schiebegriffen (Armstützen)



Der Hersteller von Rollatoren teit die Anwender von Rollatoren im üblichen Fall in zwei Gruppen. Kleinere Personen mit einer Korpusgröße von bis zu 160 cm und von normal großen Persönlichkeiten mit einer Körpergröße von bis zu 185-190 cm. Dies spiegelt sich bei den mehrheitlichen Herstellern in der Klassifikation S (Small/Klein) und M (Normal) dar. Wenn Sie eine Körpergröße von über 190 cm haben, sollten Sie sich einen Rollator mit weiten Schiebehandgriffen kaufen. Diese Rollatoren sind speziell für große Menschen produziert.





Leichtgewicht- oder Standard-Rollator ?



Das Erste was bei der Überprüfung dieser zwei Arten auffällt, ist das Design und die gebrauchten Materialien.

Ein Standard-Rollator wird aus Stahl bzw. Edelstahl herstellt. Der Unterbau ist meist mit Chrom eloxiert oder auf Hochglanz poliert. Durch den Gebrauch von Stahl ist das Gewicht des Standard-Rollators sehr hoch..



Des Weiteren ist die Gestaltung dieser zwei Arten sehr unterschiedlich. Der Standard-Rollator ist einfach im Design. Der Volksmund spricht dazu :"Diese sehen ja alle gleich aus.". Dies liegt am angewandten Werkstoff und an der Bauweise.



Ist Ihre restliche Kraft zum Anheben und Bewegen des Rollators sehr klein, sollten Sie auf jeden Fall einen Leichtgewicht-Rollator gebrauchen. Auch wenn Sie öfters mit dem Personenkraftwagen unterwegs sind, ist die Verwendung eines Leichtgewicht-Rollators empfehlenswert, da das Ein- und Ausladen in den Kofferraum sehr erleichtert wird.



Dieses sollten Sie bei Ihrer Urteilsfindung beim Erwerb eines Rollators mit einfließen lassen. Natürlich kann man auch einen Kompromiss zwischen Preis und Funktion machen, aber ich empfehle Ihnen die Tendenz zur Funktion favorisieren zu lassen.



Impressum/Kontakt:

Sanitätshaus Burbach + Goetz

Peter Lief / Mobilitätsberater

Stegemannstr. 5-7

56068 Koblenz

info@burbachgoetz.de



http://www.burbach-goetz.de/Mobilitaet-und-Agilitaet/Rollator-Shop/Rollator/

http://www.burbach-goetz.com

http://www.mein-elektromobil.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Peter Lief (Tel.: 0261 13388104), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 569 Wörter, 4617 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Sanitätshaus Burbach + Goetz

Produkte & Hilfsmittel zur häuslichen Pflege, Mobilitätshilfen, Alltagshilfen, HomeCare & Rehatechnik, Medizintechnik für zu Hause, Hilfen für Menschen mit Handicap, Fitness & Bewegung!


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Sanitätshaus Burbach + Goetz lesen:

Sanitätshaus Burbach + Goetz | 29.04.2013

Rollator Topro Troja, Olympos und Troja 2G - die drei Säulen der Marke Topro

Wir bieten in unserem Topro Troja Rollator Shop alle drei starken und beliebten Rollatoren der Marke Topro versandkostenfrei an. Topro Troja Shop TOPRO Troja 2G Der TOPRO Troja 2G ist die konsequente Weiterentwicklung des Testsiegers.Wie in ...
Sanitätshaus Burbach + Goetz | 15.04.2013

Rollator Topro Troja, Olympos und Troja 2G - die drei Säulen der Marke Topro

Topro Troja Shop TOPRO Troja 2G Der TOPRO Troja 2G ist die konsequente Weiterentwicklung des Testsiegers.Wie in der Evolution wurden die Stärken wie Funktionalität, Haltbarkeit und einfaches Falten bei geringem Gewicht weitergetragen. Wie in der ...