info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Dr. D. Müller GmbH |

Formex Isolierfolien im Lieferprogramm der Dr. D. Müller GmbH

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Die Dr. D. Müller GmbH hat das Materialspektrum um die Formex- und Statex-Folien der Firma ITW Formex erweitert. Die Materialien können gelasert, gestanzt und geschnitten werden.

FORMEX ist ein flammhemmendes Material mit einem relativ geringen spezifischen Gewicht. Es wird eingesetzt, um verschiedene Isoliermaterialien aus Kunststoff-Folien oder Schichtpressstoffen zu ersetzen. Sehr leicht lassen sich dreidimensionale Teile durch Falten und Biegen herstellen. Alle FORMEX-Isolierfolien sind selbstverlöschend nach UL 94 V-0 (VTM-0 für dünnere Materialien) und sind UL-gelistet unter der Nummer E121855. Da die Dr. D. Müller GmbH als UL recognized repackager anerkannt ist, verlieren die durch uns verarbeiteten Materialien ihre UL-Zulassung nicht.



Die Standardtypen FORMEX-GK stehen in den Stärken von 0,127 mm bis 3,2 mm zur Verfügung. Sie sind temperaturbeständig in einem Bereich von 40°C bis 115°C. Alle Typen der Formex-Folien erfüllen die EU-Anforderungen der RoHS und WEEE.



Hohe elektrische Durchschlagfestigkeit (z.B. 24,8 kV bei 0,43 mm Materialstärke) und geringe Feuchtigkeitsaufnahme führen zu hochwertigen, formbeständigen Isolierungen und Isolierteilen für eine Vielzahl von Anwendungen im Elektro- und Elektronikbereich und bei der Energieverteilung.



FORMEX-Materialien können leichter verarbeitet werden als andere flammhemmende Materialien. Sie sind sehr gut geeignet für Konstruktionen mit Falt- oder Biegekanten, auch in selbstklebender Ausführung. Dadurch ermöglicht Formex eine Vielzahl von dreidimensionalen Teilen, die oftmals schwerere Metallkonstruktionen oder teure Spritzgussformteile preisgünstig ersetzen können.



Zum Einsatz kommen kostengünstige Bandstahlschnittwerkzeuge oder Komplettschnitte, für Prototypen wird die Laserschneid- bzw. Wasserstrahlschneidtechnik zum Einsatz gebracht.



Unter dem Namen STATEX sind FORMEX Qualitäten verfügbar, die einseitig antistatisch ausgerüstet sind und zum Beispiel bei ESD-Anwendungen eingesetzt werden.



Die Formex-Isolierfolien werden auch in der Fertigung von Lampenschirmen eingesetzt. Das Material erfüllt alle Zulassungsanforderungen.




Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Stefan Schmidt (Tel.: +49-4435-971010), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 265 Wörter, 2585 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Dr. D. Müller GmbH lesen:

Dr. D. Müller GmbH | 18.08.2014

Mehr Vielfalt im CFK Bereich

Produktvariation als fortwährendes Ziel Die Produkt- und Materialpalette der Dr. D. Müller GmbH umfasst seit jeher viele verschiedene Produkte und Materialien, zum Einen haben die verschiedenen Artikel unterschiedliche Spezifikationen, aber selbst ...
Dr. D. Müller GmbH | 05.08.2014

Optimales Schneiden von Kunststoff dank Wasserstrahl

Stets nach Perfektion strebend Seit jeher ist die Dr. D. Müller GmbH dafür bekannt, dass der Kunde und seine Anforderungen im Mittelpunkt stehen, deshalb entwickelt das Ahlhorner Unternehmen stets neue Fertigungsmöglichkeiten und nimmt neue Bearbe...
Dr. D. Müller GmbH | 02.06.2014

Thermische Interface-Materialien: Innovative Technologien in modernsten Anwendungen

Die Mikroelektronik als einer der umfangreichsten Bereiche In der Mikroelektronik sind die Interface-Materialien kaum mehr wegzudenken, sie sind die wichtigste Barriere zwischen dem Kühlkörper und dem Chip und sorgen so für einfachste und sicherst...