info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
MPDV Mikrolab GmbH |

Deutscher Mittelstand ist wichtiger Treiber für Industrie 4.0

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Politik trifft Fertigungstechnologie


Industrie 4.0 war auf der diesjährigen Hannover Messe geradezu omnipräsent. Selbst Wirtschaftsminister Philip Rösler setzt sich für die Umsetzung ein. Im Rahmen vieler Podiumsdiskussionen, Vorträgen und Interviews wurde klar, dass sowohl der deutsche...

Mosbach, 17.04.2013 - Industrie 4.0 war auf der diesjährigen Hannover Messe geradezu omnipräsent. Selbst Wirtschaftsminister Philip Rösler setzt sich für die Umsetzung ein. Im Rahmen vieler Podiumsdiskussionen, Vorträgen und Interviews wurde klar, dass sowohl der deutsche Mittelstand als auch geeignete fertigungsnahe IT unverzichtbar für die Zukunftsstrategie Industrie 4.0 sind.

Im Rahmen der Hannover Messe gab Wirtschaftsminister Rösler nicht nur den Startschuss für die "Plattform Industrie 4.0" sondern äußerte sich auch zum Fortschritt der Umsetzung: "Deutschland braucht eine enge Verzahnung der Industrie mit den neuen Informations- und Kommunikationstechnologien". Ganz in diesem Sinne beschäftigt sich auch MPDV, ein führender Anbieter von Manufacturing Execution Systemen (MES) mit diesem Thema und gibt mit dem Zukunftskonzept MES 4.0 Antworten auf zentrale Fragen aus Industrie 4.0. Im Rahmen eines Empfangs in Herrenhausen am 09. April 2013 sprach Philip Rösler dazu auch mit Nadja Neubig, Marketing Managerin bei MPDV, und Nathalie-Lorena Kletti, Mitarbeiterin im MPDV-Vertrieb und Vorsitzende des Jungen Senats der Wirtschaft. Demnach sind sowohl der "German Mittelstand", zu dem MPDV definitiv zählt, als auch die neue Generation von Führungskräften wichtige Treiber für das Zukunftsprojekt Industrie 4.0. MPDV freut sich auf einen zukünftigen Ideenaustausch mit Wirtschaftsminister Rösler.

Manufacturing Execution Systeme (MES) machen die Produktionsprozesse effizienter und steigern dadurch die Wettbewerbsfähigkeit von Fertigungsunternehmen. Mit den MES-Lösungen von MPDV sind Unternehmen in der Lage, alle Produktions-, Qualitäts- und Personaldaten, die entlang der Wertschöpfungskette entstehen, zu erfassen, auszuwerten und quasi in Echtzeit anzuzeigen. Die verantwortlichen Mitarbeiter werden in die Lage versetzt, im Produktionsalltag kurzfristig auf ungeplante Ereignisse reagieren und geeignete Gegenmaßnahmen einleiten zu können. Dazu stehen viele praxiserprobte Funktionen zur Verfügung, zu denen zum Beispiel auch ein leistungsfähiger Leitstand zur Fertigungssteuerung gehört. Darüber hinaus sind umfangreiche Auswertungen verfügbar, die u.a. den Aufbau individueller Kennzahlensysteme unterstützen und die eine ideale Basis für kontinuierliche Verbesserungsprozesse (KVP) sind.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 293 Wörter, 2361 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von MPDV Mikrolab GmbH lesen:

MPDV Mikrolab GmbH | 01.12.2016

MES HYDRA 8 erlangt zertifizierte Integration mit SAP S/4HANA

Mosbach, 01.12.2016 - Vor kurzen wurde dem Manufacturing Execution System (MES) HYDRA 8 der MPDV Mikrolab GmbH die zertifizierte Integration mit SAP S/4HANA bescheinigt. Das MES wurde nachweislich in SAP-Lösungen integriert und sorgt für eine stand...
MPDV Mikrolab GmbH | 24.11.2016

Mehr Transparenz im Shopfloor

Mosbach, 24.11.2016 - Die Erfassung und Verarbeitung von Betriebs- und Maschinendaten gehört für jedes Manufacturing Execution System (MES) zur Grundausstattung. MPDV erweitert sein MES HYDRA nun um wichtige Kennzahlen und neue Auswertungsmöglichk...
MPDV Mikrolab GmbH | 15.11.2016

Erfolgreich auf dem Weg zu Industrie 4.0

Mosbach/Bad Pyrmont, 15.11.2016 - Beim 7. Forum Effektive Fabrik in Bad Pyrmont informierten sich am 10.11.2016 über 120 Entscheider der deutschen Fertigungsindustrie über praxisnahe Ansätze, die eigene Produktion fit für Industrie 4.0 zu machen...