info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Romax Technology Limited |

Romax ermöglicht einen integrierten, beschleunigten Ansatz für Design und Entwicklung von Antriebssystemen

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Neue Produkte und Anwendungen verkürzen Entwicklungszyklen, reduzieren Kosten, verbessern Effizienz und erhöhen Qualität


Nottingham, GB: 16. April 2013 – Romax Technology ermöglicht beschleunigte, nahtlose und verlustfreie Arbeitsabläufe bei Design und Entwicklung von Antriebssystemen, von der Planungs- bis zur Herstellungsphase. Der innovative Ansatz von Romax wird von einer Reihe von neu auf den Markt gebrachten Schlüsselprodukten unterstützt und gibt Romax-Kunden die Möglichkeit, ihre Time-to-Market-Intervalle zu verkürzen, Kosten zu reduzieren sowie die Anzahl von Nachbesserungen bei gleichzeitiger Erhöhung von Qualität und innovativer Schlagkraft auf ein Minimum zu beschränken.

„In den letzten Jahren wurden im Zusammenhang mit Design und Entwicklung von Antriebssystemen zwar erhebliche Fortschritte erzielt, aber durch den gleichzeitig steigenden Wettbewerbsdruck wurde die Latte auch ständig höher gelegt. Als Folge davon sind Entwicklungszyklen immer noch länger als notwendig, Entwicklungskosten immer noch höher und die Innovationskapazität ist noch immer beschränkt. Kreativität und Innovation kommen nur bedingt zum Zug und in vielen Bereichen von Design, Modellierung und Analyse sind erhebliche Nachbesserungen erforderlich, die im Grunde genommen vermeidbar wären”, so Dr. Jamie Pears, Produktmanager bei Romax Technology.

„Die wichtigsten Akteure im Bereich Entwicklung von Antriebssystemen haben die Umstellung von analogen auf digitale Werkzeuge und von physischen auf virtuelle Prototypen mittlerweile vollzogen. Als nächster Schritt müssen nun betriebliche Herausforderungen bewältigt werden, um die weitere Entwicklung voranzutreiben”, so Pears weiter.

„Wir sind überzeugt davon, dass als Nächstes vereinfachte, organisationsübergreifende Prozesse gefragt sind, die Innovationen fördern und vermeidbare Nachbesserungen eliminieren. Es geht darum, Schranken innerhalb und außerhalb einer Organisation abzubauen, um die nahtlose, multidirektionale Zusammenarbeit und Teambildung zu fördern. Um diese Prozesse und Organisationen möglich zu machen, brauchen wir Technologien der nächsten Generation.”

Eine Gruppe von führenden Organisationen ist bereits dabei, diesen komplexen Umstieg zu vollziehen. Mit seinem integrierten Ansatz bei Design und Entwicklung steht Romax hier in puncto Technologie und Service an vorderster Front.

In ihren Bemühungen, Teams eine nahtlose Zusammenarbeit quer über mehrere Anwendungspakete sowie interne Lösungen hinweg zu ermöglichen, müssen Unternehmen zahlreiche Herausforderungen bewältigen. Genau auf diese Herausforderungen zielt die Romax-Lösung ab: Sie ermöglicht den Aufbau von team- und abteilungsübergreifenden Verbindungen und fördert Zusammenarbeit sowie verkürzte Iterationszyklen. Der Industrie wird so eine End-to-End-Lösung zur Verfügung gestellt, die sich sowohl die besten Funktionen von bestehenden Romax-Anwendungen als auch von tragenden internen Lösungen und Anwendungspaketen zu Nutze macht, die bei Design und Entwicklung von Antriebssystemen zum Einsatz kommen.

Die Lösungsumsetzung
Für Romax geht dieser neuartige Ansatz Hand in Hand mit der Einführung von drei neuen Produkten. Die neueste Version von CONCEPT stellt ein innovatives Softwarepaket für das Konzeptdesign dar und richtet sich primär an die Automobil-, Nutzfahrzeugs-, Baumaschinen- sowie Luftfahrtindustrie. Mit CONCEPT sind Benutzer in der Lage, Optionen für das Design von Antriebssystemen auf rasche Weise zu planen, zu entwickeln und zu testen. Der detaillierte Design- und Analyseprozess wird in einem nächsten Schritt von RomaxDESIGNER abgeschlossen.

CAD FUSION ist ein robustes Plug-In mit Dateninteroperabilität, mit dem Modelldaten rasch und unkompliziert zwischen den Vorzeigeprodukten des Unternehmens – RomaxDESIGNER und CONCEPT – sowie anderen CAD- und Designanwendungen von Dritten hin- und herbewegt werden können. Dynamic FUSION ist ein revolutionärer Ansatz, um Geschwindigkeit und Genauigkeit der Multibody Dynamic (MBD)-Analyse von Komponenten, Getrieben und Antriebssystemen erheblich zu verbessern.

„Durch die Schlagkraft dieser neuen Produkte ermöglichen wir es unseren Kunden, entscheidende Verbindungen zwischen Designern, Konstrukteuren und Analytikern im Bereich Computer Aided Engineering (CAE) zu schaffen, die oftmals über mehrere Abteilungen verstreut sind”, so Pears.

„Diese Lösungen unterstützen den gesamten Prozess von der Planungs- bis zur Herstellungsphase und maximieren einen ‚verlustfreien\' Entwicklungsprozess, bei dem man sich von einem System zum nächsten bewegen kann, ohne dass ein neues Modell gebaut werden muss”, fügt Pears hinzu. „Unsere Lösungen stellen das Kernstück einer Anwendung dar, die die Effizienz von Designern und Analytikern erheblich steigern wird, und sind außerdem auch für den Austausch von komplizierten Modell- und Konstruktionsdaten zwischen mehreren Werkzeugen innerhalb des ‚Ökosystems‘ für Design und Entwicklung von Antriebssystemen anwendbar.”
„Letztendlich ermöglichen wir einen beschleunigten, integrierten Ansatz, der die routinemäßigen Arbeitsabläufe von Designern und Analytikern in unseren Kernbranchen erheblich erleichtern wird.”

Über Romax Technologies Limited
Romax wurde 1989 gegründet und ist seitdem zu einem global führenden Anbieter von Lösungen für Design, Entwicklung, Einsatz und Überwachung von Antriebssystemen in der Automobil-, Nutzfahrzeugs-, Baumaschinen- und Luftfahrtindustrie sowie auf dem Windkraftenergiesektor avanciert. Das Portfolio des Unternehmens reicht von der Statusüberwachung von Antriebssträngen über konzeptionelle Modellierung und Berechnung bis hin zu detaillierten Design- und Analyseprozesse für das gesamte System.

Romax-Lösungen basieren auf offenen Standards und helfen Kunden, ihre Time-to-Market zu verkürzen, Kosten zu reduzieren, Innovation zu fördern, Qualität zu erhöhen, Effizienz zu steigern und besser vorhersehbare Verfügbarkeit quer über sämtliche Prozesse in den Bereichen Design, Entwicklung und Überwachung von Antriebssystemen zu garantieren. Diese Lösungen stellen eine bewährte Kombination aus innovativen Technologien, technischer Spitzenleistung und Expertise für die Optimierung von Geschäftsleistungen bei gleichzeitiger Reduzierung von Kohlendioxidemissionen zur Verfügung.

Romax hat mehr als 220 Kunden weltweit, darunter die meisten OEMs des Automobil- und Windkraftenergiesektors. Das Unternehmen hat bereits über zehn Patente im Bereich Innovation und Kompetenz bei Antriebssystemen registriert und weitere 44 sind in Bearbeitung. Des Weiteren hat Romax mehrere Branchenauszeichnungen erhalten, darunter zwei Queens Awards for Enterprise in International Trade.

Der Hauptsitz von Romax befindet sich in Nottingham, Großbritannien. Das Unternehmen betreibt 12 Geschäftsstellen weltweit. Weitere Informationen finden Sie auf www.romaxtech.com.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Tanja Hornig, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 837 Wörter, 6885 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Romax Technology Limited


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Romax Technology Limited lesen:

Romax Technology Limited | 25.04.2013

Romax beschleunigt den Entwicklungsprozess von Antriebssystemen und reduziert Kosten mit einer neuen CAD FUSION-Lösung

Nottingham, UK: 25. April 2013 – Romax Technology hat die Einführung von CAD FUSION angekündigt, ein robustes Plug-in für Dateninteroperabilität, mit dem Modelldaten rasch und unkompliziert zwischen den Vorzeigeprodukten des Unternehmens, RomaxD...
Romax Technology Limited | 18.04.2013

CONCEPT von Romax jetzt mit kompletter Antriebssystemplanung und integriertem Konzeptdesign

Nottingham, UK: 18. April 2013 – Romax Technology, führender Spezialist bei der Entwicklung von Getrieben, Lagern und Antriebssystemen, hat die Einführung der neuesten Version von CONCEPT angekündigt. Das innovative Softwarepaket für Konzeptdesi...