info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
ArtLab Studios Veranstaltungs-, Design- und Technik GmbH |

ArtLab Studios bauen Digital Services aus

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Web- und App-Entwicklung für die Live-Marketing-Industrie


ArtLab Studios aus Berlin baut seine Entwicklungsabteilung für multimediale Anwendungen unter der Bezeichnung Digital Services weiter aus und reflektiert dabei aktuelle Entwicklungen im Live Marketing.

Der bereits erfolgreiche Geschäftsbereich eventunterstützender Anwendungen für stationäre und mobile Systeme wird auf eigene Beine gestellt und bekommt neben zusätzlichen Räumlichkeiten, die bereits bezogen wurden, auch eine Team-Erweiterung um zusätzliche Spezialisten. Geleitet wird die neue Abteilung durch Tom Kell, langjährig erfahrener Manager in der Berliner IT-Branche.

Unter der Marke ArtLab Studios Digital Services konzipieren erfahrene Designer und Entwickler künftig innovative Anwendungen für digitale Systeme wie Tablet-PCs, Smartphones und Netzwerksysteme. „Dieser Schritt war für ArtLab Studios nur logisch und konsequent“, meint Marek Heinemann, Geschäftsführer von ArtLab Studios und geistiger Vater von Digital Services. „Wir sind sehr glücklich, mit ArtLab Studios Digital Services die stetig wachsende Nachfrage unserer Kunden mit einer spezialisierten Struktur optimal bedienen zu können. Mit unserem neuen Kompetenzcenter können wir aber nicht nur reagieren, sondern den Markt aktiv mitgestalten und vielleicht sogar ein Stück vorantreiben. Wir sind sicher, auch in Zukunft der bekannt verlässliche Partner und innovative Ideengeber zu bleiben und weiterhin nachhaltige Erfolge gemeinsam mit unseren Kunden erzielen zu können.“

ArtLab Studios kann bereits auf eine lange Tradition in der Entwicklung digitaler Applikationen und interaktiver Lösungen verweisen. Für HP haben die Berliner beispielsweise ein webbasiertes „Trade Show- und Eventsystem“ entwickelt, mit dem die verschiedenen Divisionen von HP weltweit die komplexe logistische Steuerung von Messe- und Eventauftritten über eine Plattform bewerkstelligen können. Mögliche Kommunikationsverluste lassen sich so wirksam verhindern.

Weitere Referenzprojekte des Teams von ArtLab Studios sind die Entwicklung von eventbezogenen Infotainment- und Buchungssystemen für die Volkswagen AG oder die Implementierung einer hausinternen Deutsche Bank Imagepublikation für das iPad.
Auch für das Fraunhofer Institut und das Bundesministerium des Inneren wurden Projekte mit innovativen IT-Konzepten erfolgreich umgesetzt.

„Heutzutage wird einfach erwartet, dass klassische Event- und Messekonzepte die neuen digitalen Möglichkeiten nutzen, um ein mediales Gesamterlebnis zu kreieren. Durch die Integration von Web-Applikationen können wir zudem die Reichweite und Werbewirkung unserer Kommunikations- und Designlösungen enorm erhöhen“, so Tom Kell. Von kleinen Einzelanwendungen bis hin zu komplexen datenbankgestützten On- wie Offlinelösungen bietet Digital Services alle Leistungen aus einer Hand. Tom Kell: „Auch die Erstellung virtueller Touren, Nutzung von Augmented Reality oder die Live-Interaktion mit dem Publikum, beispielsweise über Social-Media-Kanäle, lassen sich unmittelbar einbinden und bieten somit die Möglichkeit, Botschaften zielgenau zu kommunizieren und eine wirkliche Erlebniswelt zu schaffen.“

Neben aller Effektivität der neuen Medien kommen dabei die wichtigsten Mechanismen klassischer Eventkommunikation nicht zu kurz: Lösungen von ArtLab Studios Digital Services sollen unterhalten, leichten Zugang bieten und Inhalte nachhaltig vermitteln. Dazu Eric Veenstra, Inhaber und Kreativdirektor von ArtLab Studios: „Auch hier kann Digital Services unmittelbar vom 25-jährigen Live Marketing Erfahrungsschatz von ArtLab Studios profitieren, insbesondere durch das Know-how, Events dramaturgisch wirksam und kreativ in Szene zu setzen. Dieses wird auch in Zukunft die Basis jeder individuellen Lösung im Bereich der Web- und App-Entwicklung von ArtLab Studios Digital Services bilden.“


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Björn Holke (Tel.: +49 30 536 081-40), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 452 Wörter, 3650 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema