info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Ceresana |

Hohe Dichte - großes Wachstum: Ceresana untersucht den globalen Markt für HDPE

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
3 Bewertungen (Durchschnitt: 5)


Der Kunststoff HDPE wird vor allem für Flaschen und Folien gebraucht. Besonders in Asien wachsen Produktion und Umsatz.

Die breite Palette an Erzeugnissen zeigt, wie vielseitig einsetzbar Polyethylen hoher Dichte (HDPE) ist: von Verpackungen für Lebensmittel über Flaschen, Kosmetik- und Pflegeprodukten, Haushaltswaren bis hin zu technischen Teilen und Bauprodukten. Für diesen wichtigen Kunststoff rechnen die Marktforscher von Ceresana mit einem dynamischen Anstieg des Umsatzes auf weltweit knapp 70 Milliarden US-Dollar im Jahr 2019.

Boom in Asien-Pazifik

Stärkster Wachstumstreiber wird die Region Asien-Pazifik sein – hier erwartet Ceresana einen durchschnittlichen Zuwachs der Nachfrage von 4,4% pro Jahr. Aber auch die Absatzmärkte in Osteuropa, dem Mittleren Osten und Südamerika werden überdurchschnittliche Zuwächse erreichen. Deutlich schwächer hingegen wird sich der Verbrauch von HDPE in Nordamerika und Westeuropa entwickeln. „Die veränderte regionale Nachfrage wirkt sich auch auf die weltweite Produktionsstruktur aus. So werden in den nächsten acht Jahren in der Region Asien-Pazifik zusätzliche Kapazitäten von über 8 Mio. Tonnen hinzukommen“, erklärt Oliver Kutsch, Geschäftsführer von Ceresana.

Universeller Einsatz

Zu den wichtigsten Anwendungsgebieten von HDPE zählen im Blasformverfahren hergestellte Flaschen und andere Hohlkörper. Diese Produkte erreichten im Jahr 2011 einen Anteil von rund 28% am globalen HDPE-Markt, dicht gefolgt von Folien und Spritzguss-Produkten. Starke regionale Unterschiede gibt es hierbei vor allem im Bereich Blasformen und der Folienextrusion: Während die Herstellung von Folien in Asien der dominierende Sektor ist, überwiegen in Nordamerika und Westeuropa Blasformen und Spritzguss.

Wachstumsmarkt Kunststoff-Rohre

In den nächsten acht Jahren werden allerdings HDPE-Rohre am stärksten wachsen – Ceresana prognostiziert in diesem Bereich einen Anstieg von jährlich 4,8%. In China und zahlreichen Schwellenländern wird die Infrastruktur ausgebaut: Rohre sowie Kabelleitungen aus HDPE gewinnen an Bedeutung. Sie substituieren nicht nur Materialien wie Beton und Metall, sondern können sich auch gegenüber PVC und anderen Kunststoffen behaupten.

Die Studie in Kürze:

Kapitel 1 bietet eine Darstellung und Analyse des globalen Markts für Polyethylen hoher Dichte (HDPE) – einschließlich Prognosen bis 2019: Für jede Region wird die Entwicklung von Umsatz, Verbrauch, Produktion und Kapazitäten erläutert.

In Kapitel 2 wird der HDPE-Markt der wichtigsten 27 Länder einzeln betrachtet: Dargestellt werden Verbrauch, Umsatz, Produktion, HDPE-Hersteller sowie Import und Export. Die Nachfrage wird analysiert, und zwar detailliert für die Verfahren Spritzguss, Blasformen, Folien- und Platten-Extrusion, Rohr- und sonstige Extrusion sowie sonstige Verfahren.

Kapitel 3: Hier werden die Verarbeitungsverfahren von HDPE sowie Einflüsse durch verschiedene Anwendungsgebiete fundiert untersucht. Die Daten zur Verbrauchsentwicklung werden betrachtet für die Regionen West- und Osteuropa, Nord- und Südamerika, Asien-Pazifik, Mittlerer Osten und Afrika.

Kapitel 4 umfasst Unternehmensprofile der bedeutendsten Hersteller von HDPE, übersichtlich gegliedert nach Kontaktdaten, Umsatz, Gewinn, Produktpalette, Produktionsstätten, Kapazitäten und Kurzprofil. Ausführliche Profile werden von 107 Herstellern geliefert, wie z.B. Abu Dhabi Polymers Ltd. (Borouge), Borealis AG, Braskem SA, ExxonMobil Corp., Honam Petrochemical Corporation (HPC), Ineos Group Ltd., LyondellBasell Industries N.V., National Petrochemical Co (NPC), PetroChina Company Limited, Reliance Industries Ltd., Saudi Basic Industries Corp. (SABIC), Sinopec Corp., The Dow Chemical Co., Total S.A.

www.ceresana.com/de/Marktstudien/Kunststoffe/Polyethylen-HDPE



Über Ceresana

Ceresana ist ein international führendes Marktforschungs- und Beratungsunternehmen für die Industrie mit Niederlassungen in Konstanz, Wien und Hongkong. Seit über 10 Jahren beliefert das Unternehmen mehrere 1.000 zufriedene Kunden in 55 Ländern mit aktuellem Marktwissen. Umfangreiches Marktverständnis schafft neue Perspektiven für strategische und operative Entscheidungen.
Ceresanas Klienten profitieren von umsetzungsorientierter Beratung, maßgeschneiderten Auftragsstudien und bereits über 40 auftragsunabhängigen Marktstudien.
Die Analysten von Ceresana sind auf folgende Märkte spezialisiert: Chemikalien, Kunststoffe, Additive, Rohstoffe, Industriegüter, Konsumgüter, Verpackungen und Baustoffe.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Sandra Schulze (Tel.: +49 7531 94293 12), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 527 Wörter, 4476 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Ceresana

Ceresana ist ein international führendes Marktforschungs- und Beratungsunternehmen für die Industrie. Seit über 10 Jahren beliefert das Unternehmen mehrere 1.000 zufriedene Kunden in 60 Ländern mit aktuellem Marktwissen. Umfangreiches Marktverständnis schafft neue Perspektiven für strategische und operative Entscheidungen. Ceresanas Klienten profitieren von umsetzungsorientierter Beratung, maßgeschneiderten Auftragsstudien und bereits über 100 auftragsunabhängigen Marktstudien. Die Analysten von Ceresana sind auf folgende Märkte spezialisiert: Chemikalien, Kunststoffe, Additive, Rohstoffe, Industriegüter, Konsumgüter, Verpackungen, Agrar und Baustoffe.


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Ceresana lesen:

Ceresana | 22.09.2016

Jeder Tropfen zählt: Ceresana analysiert den Weltmarkt für Kunststoff-Rohre

Extreme Dürreperioden und alte, marode Rohrleitungen sind nicht nur für Brasiliens Großstädte ein Problem: Immer öfter wird Wasser knapp. Was durstigen Konsumenten und verzweifelten Landwirten zu schaffen macht, lässt Rohr-Hersteller auf neue G...
Ceresana | 16.09.2016

Energiesparen mit Durchblick: Ceresana untersucht den Weltmarkt für Kunststoff-Fenster

Kunststoff-Fenster können schon heute viel Energie einsparen. Und die Entwicklung ist nicht zu Ende: Durch die Integration spezieller Dämmkerne direkt ins Fensterprofil kann die Leistung weiter verbessert werden. Das Marktforschungsunternehmen Cere...
Ceresana | 23.05.2016

Umstrittene Lebensretter: Ceresana untersucht den Weltmarkt für Flammschutzmittel

Verkauft werden Flammschutzmittel in immer größeren Mengen: Für Kunststoffprodukte, Elektro-Geräte, Baumaterialien und Textilien werden derzeit pro Jahr rund 2,15 Millionen Tonnen Flammschutzmittel verbraucht. Das Marktforschungsinstitut Ceresana...