info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
gründerpoker.de |

Kölngründet.de ruft zum 1. Gründer- und Unternehmerpokern 2013

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Am 24. Mai lädt das Unternehmernetzwerk kölngründet.de zu einem fesselnden Pokerturnier ins Hotel 'The New Yorker'(51063 Köln) ein & bringt Jungunternehmer, Existenzgründer & Start-Up´s an einen Tisch

Poker ist, wenn man Profispieler fragt, kein Spiel mit Karten, sondern ein Spiel mit Menschen. Genau das soll jetzt zum Vorteil der Kölner Gründerszene werden, denn das Unternehmernetzwerk kölngründet.de lädt seine Mitglieder, sowie Existenzgründer aus der Region, zu einem spannenden Pokerabend ein. Dabei geht es nicht nur ums bluffen, zocken und gewinnen, sondern darum, wertvolle Kontakte und Synergien für das eigene Unternehmen zu knüpfen.



Business ohne Pokerface

"Kölsche Jecke stonn zesamme!" - so lautet das Motto der Internetplattform kölngründet.de, die seit 2012 Jungunternehmer - Existenzgründer - Manager und Experten der Kölner Wirtschaft in einem starken Netzwerk vereint. Getreu dem Motto hilft kölngründet.de seinen Mitgliedern dabei Synergien zu schaffen und bietet Hilfestellung, sollte sich eine Herausforderung auftun.

Aber es würde sich nicht um eine Kölner Community handeln, wenn inmitten von Business und Geschäft der Fokus nicht auch auf "Spaß und Freud`" liegen würde. Mit Events wie dem Gründerpoker spricht das Netzwerk seine Mitglieder auch offline an, um das Netzwerken in einer ganz besonderen Atmosphäre zu ermöglichen. "Wir möchten einen lebendigen Austausch zwischen den Gründern schaffen, der in erster Linie Spaß macht", erklärt uns Thomas Tornatzky, der Initiator des Netzwerkes kölngründet.de, "bei einem Pokerspiel ungezwungen mit einem zukünftigen Geschäftskontakt ins Gespräch zu kommen ist nun einmal etwas anderes, als ein starres Businessmeeting - und in vielen Fällen auch deutlich effektiver!" Dass das rapide wachsende Netzwerk, mit seinem Konzept rund um die typisch "Kölsche Art", richtig liegt, hat sich bereits beim "Get2Know-Treffen" bewiesen, bei dem sich die Mitglieder in angenehmem Ambiente persönlich kennenlernen konnten. Auch weitere Events, wie der Gründerschmaus und sogar ein Fußball-Turnier, stehen bereits in den Startlöchern.



Bessere Karten: Netzwerken als großer Vorteil

Spätestens seitdem ein Deutscher Pokerweltmeister ist liegt das Kartenspiel wieder voll im Trend. Höchste Zeit also, dass auch Unternehmer sich einen Vorteil erpokern können. Auch wenn der Preispool an diesem Abend knapp 5.000 Euro beträgt sind die besten Karten im Spiel nicht die Asse im Ärmel, sondern die Visitenkarten der Mitspieler. "Gerade für junge Unternehmen ist es unwahrscheinlich wichtig die richtigen Kontakte zu knüpfen und sich ein eigenes Netzwerk aufzubauen. Mit Kölngründet.de wollen wir sie dabei unterstützen", erläutert der Gründungscoach Tornatzky und fügt hinzu: "In einem solchen Netzwerk bündeln sich Erfahrungen, bestehende Verbindungen und Strukturen der Gründerszene, die sich effektiv für das eigene Unternehmen nutzen lassen." Mit dem Gründerpoker verleiht die Internetplattform dem klassischen netzwerken einen neuen Anstrich, der Spannung verspricht und einen ganz neuen Reiz darstellt. Neben der Jagd nach dem Sieg im Pokerspiel hat man die Chance sich einen enormen Unternehmensvorteil zu erspielen.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Thomas Tornatzky (Tel.: 0221/80006195), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 421 Wörter, 3082 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema