info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
The Hackett Group |

Answerthink, Mutterunternehmen von The Hackett Group, übernimmt die REL Consultancy Group

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Akquisition erweitert Hacketts Angebotspalette, baut die weltweite Präsenz aus und ergänzt die Supply Chain Management Expertise


Frankfurt/München, 02. Dezember 2005 – Answerthink, Inc. (NASDAQ: ANSR) gibt die Übernahme der REL Consultancy Group bekannt. REL ist weltweit führend bei der Verbesserung des Cashflows durch Betriebskapital und durch die Optimierung von Unternehmensprozessen. Die Angebote von REL werden in das Service Portfolio von The Hackett Group integriert.

Durch die Übernahme wird ein Umsatzwachstum der Hackett Group von annähernd US $ 35 Mio. erwartet sowie ein Proforma-Betriebsgewinn je Aktie von US $ 0,04 bis 0,08 für das Jahr 2006. Gemäß Kaufvertrag erfolgt die Übernahme voraussichtlich zu einem Preis von US $ 32 Mio. Darüber hinaus wird Answerthink voraussichtlich US $ 3 Mio. zahlen, um Leasing- und ähnliche Verbindlichkeiten der REL abzugelten. Nach Kaufabschluss werden circa US $ 21,5 Mio. in bar gezahlt und Belegschaftsaktien im Wert von US $ 2,7 Mio. ausgegeben. Die verbleibende Summe wird im Januar und im Mai 2006 ausgezahlt.

REL ist ein in Großbritannien ansässiges Beratungsunternehmen, das sich in den vergangenen 30 Jahren im Bereich Beratungsdienstleistungen für Working Capital Management einen erstklassigen Namen gemacht hat. Allein in den vergangenen zehn Jahren hat REL Kunden in 60 Ländern durch die Optimierung des Umlaufsvermögens dabei unterstützt, mehr als 25 Milliarden US-Dollar freizusetzen. Mit Ressourcen von REL wird Hacketts Best Practices Intellectual Capital bei Schlüsselfunktionen, u. a. Supply Chain Management, in maßgeblichem Umfang ausgeweitet. Darüber hinaus werden durch die Übernahme von REL, das etwa die Hälfte seines Umsatzes außerhalb der USA erzielt, das Dienstleistungsangebot und die Vertriebskanäle von The Hackett Group weltweit erweitert. The Hackett Group wird von nun an auch in Frankreich, Italien, Spanien und Singapur vertreten sein. In Großbritannien und Deutschland, wo Hackett bereits Niederlassungen hat, wird die Marktpräsenz verstärkt.

Vor dem Hintergrund der Übernahme wird Hackett ein neues „Working Capital Executive Advisory Program“ auf den Markt bringen. Dies ermöglicht Führungskräften den Zugriff auf das Intellectual Property von REL durch Best Practice Research, Peergruppen-Interaktion und On-Demand-Beratung .

„REL setzt viele strategische Synergieeffekte in unserem Unternehmen frei“, sagt Ted A. Fernandez, Chairman und CEO von Answerthink. „Neben einer Vielzahl von leistungsfähigen Partnern erwerben wir die weltweit führende Marke für Working Capital Management sowie Intellectual Capital und Daten. Wir erweitern so unseren empirisch erhobenen Bestand an Best Practices bei den SG&A (Selling, General and Administrative)-Aktivitäten und vergrößern unsere globale Reichweite erheblich. Auf dem Weg, The Hackett Group zum weltweit führenden strategischen Advisory-Unternehmen auszubauen, haben wir hiermit einen weiteren Meilenstein erreicht.“

„Zusätzlich zu den Bereichen Credit-to-Collection und Procure-to-Pay, in denen REL eine beeindruckende Vergangenheit vorweisen kann, wird es außerdem unser Intellectual Capital und unsere Fähigkeiten im Bereich Supply Chain ausweiten. Rund 40 Prozent der Umsätze von REL im laufenden Geschäftsjahr fokussieren sich auf Kundeninitiativen in den Bereichen Bedarfsplanung und Inventurmanagement, die mit RELs Forecast-to-Fulfill-Angebot bedient werden.“

Laut REL CEO Steve Payne hat „Hackett quer durch die Fortune 1000 unter Beweis gestellt, bei Veränderungen eine nachhaltige Kraft zu sein. Hackett hat tausenden von Unternehmen dabei geholfen, ihre SG&A-Ausgaben zu optimieren. Unser gemeinsames Potenzial, Kunden durch Betriebsgewinne und Working-Capital-Management bei der Verbesserung ihres Cashflows zu unterstützen, ist ein überzeugendes Angebot für Führungskräfte, die auf der Suche nach zusätzlichen finanziellen Ressourcen sind. Hackett hat seinen Wert für die weltweit erfolgreichsten CEOs und ihre Führungskräfte klar unter Beweis gestellt. Indem wir unsere Kräfte mit The Hackett Group und Answerthink vereinen, können wir unser Wachstum weiter steigern und unsere Kunden verstärkt dabei unterstützen, den Wert ihrer Unternehmen nachhaltig zu steigern.“


Über Answerthink
Answerthink, Inc. (www.answerthink.com) ist ein führendes Management- und Technologieberatungsunternehmen, das es Firmen ermöglicht, World-Class Performance zu erzielen. Basierend auf der umfassenden Datenbank von The Hackett Group unterstützt Answerthink mit seinen Business- und IT-Lösungen Unternehmen dabei, deutliche Leistungssteigerungen sowie eine Maximierung des ROIs aus Technologieinvestitionen zu erreichen. Das Portfolio von Answerthink beinhaltet Benchmarking, Geschäftstransformation, Unternehmens­anwendungen, Business Intelligence sowie Offshore-Anwendungsentwicklung und -Support. 1997 gegründet, ist Answerthink heute mit Niederlassungen in den USA, Europa und Indien vertreten.


Über The Hackett Group
Das auf Geschäftsprozesse spezialisierte Advisory-Unternehmen The Hackett Group (www.thehackettgroup.com), ein Unternehmen von Answerthink, ist Weltmarktführer in den Bereichen Best-Practices-Forschung, Benchmarking und Transformations-Beratungsdienst­leistungen. Hackett verfolgt das Ziel, es Unternehmen zu ermöglichen, World-Class Performance zu erreichen. Einzig The Hackett Group definiert „World-Class Performance“ in den Bereichen Vertrieb, Verwaltung und Supply Chain. Die Definition basiert auf empirischen Analysen, die das Unternehmen in den vergangenen 13 Jahren durch 3.300 Benchmarking-Studien bei nahezu 2.000 der weltweit führenden Unternehmen durchführte.

Als Basis für Benchmarks, Transformation-Services und Beratungsprogramme auf Mitgliedsebene dient die unternehmenseigene Datenbank von Hackett: Hackett-CertifiedSM Practices. Diese beinhaltet Vorgehensweisen, die bewiesenermaßen mit außerordentlichen Leistungskriterien in Bezug stehen. Diese einzigartige Informationsquelle ermöglicht den Beratern von Hackett, ihren Kunden Daten, Rat und strategische Einblicke zu gewähren – mit Integrität und Autorität. Heute zählen 70 Prozent der DAX-30-Unternehmen, 96 Prozent der Dow-Jones-Industrials-Unternehmen, 77 Prozent der Fortune 100 und 92 Prozent des Dow-Jones-Titans-Index zu den Kunden von The Hackett Group.

###

Hackett-Certified ist eine Dienstleistungsmarke von The Hackett Group.

Gewisse Aussagen dieser Pressemitteilung können so genannte „forward looking statements“ sein, also Aussagen, die sich im Rahmen des Begriffinhaltes des Private Securities Litigation Reform Acts von 1995 auf die Zukunft beziehen. Diese können mit bekannten und unbekannten Risiken behaftet sein und in Verbindung mit weiteren Faktoren dazu führen, dass die tatsächlichen Ergebnisse des Unternehmens, die Performance oder Erfolge sich von den in den auf die Zukunft bezogenen Aussagen erwähnten oder implizierten Ergebnissen, Performance oder Erfolgen wesentlich unterscheiden. Zu den Faktoren, die solche auf die Zukunft bezogenen Aussagen beeinflussen können, zählen die Fähigkeit des Unternehmens neues Business zu generieren, Änderungen hinsichtlich der Erwartungen an die IT-Branche, die Fähigkeit des Unternehmens, qualifizierte Mitarbeiter zu gewinnen, mögliche Änderungen in der Einforderung von Außenständen, Wettbewerbsrisiken, Trends in Bezug auf Preis und Gewinnmargen, generelle Änderungen im Wirtschaftsumfeld sowie Zinssatz und andere Risiken, die detailliert in dem Bericht des Unternehmens an die Securities and Exchange Commission (SEC, USA Wertpapierbehörde) aufgeführt sind.


Pressekontakt:
Lucy Turpin Communications
Eva Hildebrandt und Julia Coy
Prinzregentenstr. 79
81675 München

Tel.: +49 (0)89 417761 -14 und -15
Fax: +49 (0)89 417761 -11

E-mail: E.Hildebrandt@LucyTurpin.com
und J.Coy@LucyTurpin.com


The Hackett Group
Rathausplatz 1
65760 Eschborn/Frankfurt

Tel.: +49 (0)6196 77726 -0
Fax: +49 (0)6196 7726 -10

E-mail: info.Europe@thehackettgroup.com


Web: http://www.thehackettgroup.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Isabelle Lissel-Erhard, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 989 Wörter, 8021 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von The Hackett Group lesen:

The Hackett Group | 10.12.2008

Wirtschaftskrise beschleunigt Abwandern von Jobs in Billiglohnländer – Globalisierung sorgt gleichzeitig für Wachstum und Arbeitsplätze

Laut der neuesten Globalisierungs-Studie des internationalen Beratungsunternehmens The Hackett Group führt die fortschreitende Wirtschafts- und Finanzkrise zu verstärkter Standortverlagerung (Offshoring) sogenannter Back-Office-Arbeitsplätze in Bi...
The Hackett Group | 17.11.2008

Strategisches Cash Management als Erfolgsrezept – nicht nur in schlechten Zeiten

Die globale Finanzkrise bestimmt nach wie vor die Nachrichtenlage: Personalabbau, Auftragsrückgänge in allen Industrie- und Dienstleistungsbranchen, stornierte Kredite, Investitionsstopp, Insolvenzen – der Motor stottert in Großunternehmen und in...
The Hackett Group | 09.01.2007

Hackett: Beschaffungsabteilungen in führenden Unternehmen geben 25 Prozent weniger aus – verbesserte Effektivität reduziert die direkten und die indirekten Ausgaben

Frankfurt, 09. Januar 2007 – Beschaffungsabteilungen in führenden Unternehmen geben im Vergleich zu durchschnittlichen Unternehmen 25 Prozent weniger aus und stellen damit ihre Effektivität unter Beweis. So können sie doppelt so hohe jährliche R...