info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Polycom |

Polycom kündigt skalierbare, leistungsstarke Brücken für High-Definition-Videokonferenzen an

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


-High Definition-Support für Polycom MGC Video Brücken -Bis zu 90 High Definition Verbindungen gleichzeitig-High Definition Upgrade-Plan für VSX 8000 Video-Endpunkte


Hallbergmoos, den 6. Dezember 2005 – Polycom®, Inc. (NASDAQ: PLCM), weltweit führender Anbieter von Unified Collaborative Communications-Lösungen kündigte die neuesten Entwicklungen seiner High Definition (HD) Videokonferenz und Collaboration-Lösungen an. Die HD-Strategie des Unternehmens sieht für die Kunden die Schaffung einer kosteneffektiven Migrationsmöglichkeit vor, die einerseits auf ihren bisherigen Investitionen in die Video-Kommunikation aufsetzt und andererseits den Schritt zur nächsten Technologie-Generation unternimmt. Mit der als Software-Upgrade (MGC Version 7.02) implementierten Weiterentwicklung gelingt es Polycom, im Vorgriff auf den gerade erst entstehenden Markt Unterstützung für HD-Videokonferenzen zu bieten.
Polycom gab den HD-Videokonferenz-Support für die Konferenzbrücken der MGC™-Serie bekannt. Anwender haben damit die Möglichkeit, bis zu 90 HD-Video-Verbindungen gleichzeitig über eine einzige MGC-100-Brücke abzuwickeln. Der Support ist ab sofort in Form eines Software-Upgrades für existierende MGC-Kunden verfügbar, sodass es sich erübrigt, eigens für HD-Videoverbindungen eine Multipoint Conferencing Unit zu beschaffen.
Sofort verfügbar: HD-Unterstützung für MGC-Brücken
Die Polycom MGC Brücken stellen eine flexible Plattform für Breitband-Konferenzen dar, denn sie unterstützen in ein und derselben Brücke das CIF-Format ebensowie Standard-Definition (SD und Halb-SD) und High-Definition-Technik (1.280 x 720 Pixel bei 30 Frames/Sekunde) für Konferenzräume. Da der HD-Support auf die existierende MGC-Plattform aufsetzt, muss der Kunde nicht extra eine spezielle Brücke für künftige HD-Videoverbindungen beschaffen. Die standardkonforme Technologie unterstützt übrigens abgesehen von Polycom-Produkten auch andere auf den einschlägigen Normen basierende HD-Videokonferenz-Endpunkte.
HD-Unterstützung: Mehr Nutzen aus existierenden Polycom-Systemen
Polycom kündigte außerdem ein Upgrade an, mit dem bisherige VSX 8000-Anwender problemlos und auf kosteneffektive Weise auf HD-Videokonferenztechnik umsteigen


können. Das HD-Upgrade für die VSX 8000 umfasst die gesamte Hard und Software sowie sämtliche Kabel und Anweisungen, die zur Umrüstung eines existierenden VSX 8000 auf HD erforderlich ist. Da die Technik auf den entsprechenden Standards basiert, können die Systeme mit anderen standardbasierten HD-Endpunkten und HD-Videobrücken zusammenarbeiten, darunter auch Polycom MGC (ab Version 7.02). HD-Videoverbindungen sind bei Bandbreiten ab 1 MBit/s verfügbar und liefern eine Auflösung von 1.280 x 720 bei 30 fps. Ebenfalls zum VSX 8000 HD-Ugrade gehören eine verbesserte Audio-Funktionalität sowie Video und Content-Sharing-Funktionen, ohne dass der Support für bestehende Softwarefunktionen und Hardware aufgegeben wird.
Mit der Umstellung auf High-Definition-Videokonferenzen wird eine scharfe und deutliche Bildwiedergabe erzielt, sodass ungeachtet der großen Entfernung beinahe der Eindruck entsteht, man sitze sich gegenüber. Polycom VSX Systeme bieten heutzutage eine Bildqualität auf TV-Niveau mit 30 Frames pro Sekunde (bzw. 60 Halbbildern/Sekunde im Zeilensprungverfahren). Diese Technik ist als Polycom ProMotion™ Video bekannt. Hinzu kommt, dass TV-ähnliche Qualität bereits bei Datenraten von nur 384 kBit/s erzielt werden kann. Dies ist gegenwärtig der ‚Sweet Spot’ für Videoverbindungen, der in den meisten Home-Office-Anwendungen und professionellen Einsatzumgebungen zur Verfügung steht. Für HD-Videokonferenzen ist dagegen ein Bandbreitenbedarf von 1 MBit/s oder mehr erforderlich. Da inzwischen immer mehr Organisationen HD-Video-fähige Displays installieren, geht Polycom davon aus, dass HD-Video-Lösungen verstärkt in Mainstream- und vertikalen Anwendungen Einsatz finden werden.

Über Polycom
Polycom ist weltweit Marktführer bei Unified Collaborative Communications (UCC), die die Effizienz und Produktivität von Menschen und Unternehmen steigern. Die hochgradige Integration von Video-, Sprach-, Daten- und Web-Lösungen lässt Anwender eine ganz neue Art der Kommunikation erleben. Die hochwertigen, standard-basierten Konferenz- und Collaboration-Lösungen von Polycom sind einfach zu installieren und zu verwalten und lassen sich intuitiv bedienen. Die offene Architektur unterstützt die nahtlose Integration in führende Telefon- und Presence-basierte Netzwerke. Mit branchenführenden Technologien, bewährten Produkten, strategischen Partnerschaften und erstklassigem Service ist Polycom die intelligenteste Lösung für Unternehmen und Einrichtungen, die in der heutigen echtzeitorientierten Welt einen strategischen Vorteil erlangen wollen. Weitere Informationen erhalten Sie unter der Rufnummer +49 (0) 811-9994100 oder auf der Polycom Website unter http://www.polycom.com.

Polycom und das Polycom Logo sind eingetragende Warenzeichen und MGC, ProMotion und VSX ist ein Warenzeichen von Polycom in den USA und verschiedenen Ländern. Alle anderen Warenzeichen sind Eigentum ihrer jeweiligen Unternehmen. ©2005 Polycom Inc. Alle Rechte vorbehalten.
Für weitere Informationen und Bildmaterial wenden Sie sich bitte an:
Petra Lauterbach, Bivista GmbH, E-Mail: petra@bivista.de, Tel: + 49 (0) 81 43 9 92 60 57


Web: http://www.polycom.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Helga Herböck, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 642 Wörter, 5292 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Polycom lesen:

Polycom | 06.12.2013

Peter A. Leav wird neuer President und CEO von Polycom

Hallbergmoos/München, 5. Dezember 2013 – Polycom, Inc. (Nasdaq: PLCM) hat einen neuen President und Chief Executive Officer, Peter A. Leav. Außerdem wird er Mitglied des Aufsichtsrates von Polycom. Leav folgt auf den kommissarischen CEO Kevin ...
Polycom | 29.10.2013

Studie von Polycom zeigt:

Hallbergmoos – 29. Oktober 2013: Polycom, Inc., Marktführer im Bereich standardbasierter Unified Communications- und Collaboration-Lösungen (UC&C), gibt die Ergebnisse seiner neuen Studie “Global View: Business Video Conferencing Usage and Trends...
Polycom | 17.09.2008

Polycom Lösung unterstützt Unternehmen, ihre visuelle Kommunikation auszubauen

Hallbergmoos, 17. September 2008 – Um den zunehmenden Einsatz von Videokonferenzlösungen im Geschäftsleben zu unterstützen, stellt Polycom, Inc. (NASDAQ: PLCM), der weltweit führende Anbieter von Telepresence, Video- und Audio-Kommunikationslös...