info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
inconso AG |

inconso Messehighlights auf der transport logistic 2013 (Halle B2.101, Stand 202): Transport und Warehouse Management Lösungen mit SAP

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Der einfache Weg zum SAP EWM (Extended Warehouse Management) ist eines der Kernthemen, die inconso auf der diesjährigen Transport- und Logistikmesse in München vorstellt. inconso bietet mit EASY2RUN und EASY2MIGRATE zwei SAP qualifizierte Implementierungsservices...

Bad Nauheim, 24.04.2013 - Der einfache Weg zum SAP EWM (Extended Warehouse Management) ist eines der Kernthemen, die inconso auf der diesjährigen Transport- und Logistikmesse in München vorstellt. inconso bietet mit EASY2RUN und EASY2MIGRATE zwei SAP qualifizierte Implementierungsservices für SAP Extended Warehouse Management rapid-deployment solution. Dank jahrelanger Erfahrung aus einer Vielzahl erfolgreicher Projekte setzt inconso damit jetzt ein Vorgehensmodell ein, das die Einführungs- bzw. Migrationsdauer von SAP EWM um bis zu 50 Prozent verkürzt.

Bei SAP EWM handelt es sich um eine leistungsstarke und hinsichtlich der Funktionen äußerst umfangreiche Lösung für die Lagerverwaltung und -steuerung. Das SAP EWM berücksichtigt neue Prozesselemente wie Lageranforderung, Lagerauftrag sowie Lageraufgabe und ermöglicht eine hochflexible Gestaltung sämtlicher Lagerprozesse im SAP-Standard.

Ergänzend dazu bietet inconso mit der Einführung von SAP TM ein eigenständiges Transport Management System, das den kompletten Transportprozess von der Auftragserfassung über die Planung und Durchführung bis hin zur Frachtkostenbe- und -abrechnung abbildet.

Speziell für Logistikdienstleister präsentiert inconso unter der Überschrift LOGISTICS2RUN die Branchenlösung SAP Business All-in-One - erweitert um integrierte Add-ons. Entstanden ist eine leistungsfähige Anwendung zur Abwicklung logistischer Dienstleistungen von der Auftragserfassung bis zur Abrechnung. Planungs- und Optimierungsfunktionen für die Disposition von Ladungs-, Teilladung und Stückgutverkehren, ein- oder mehrstufig, inter- oder multimodal, sind Merkmale, die LOGISTICS2RUN gleichermaßen für den Einsatz in der verladenden Wirtschaft prädestinieren.

Neben den SAP basierten Leistungsangeboten verfügt die inconso AG mit der inconso Logistics Suite über leistungsstarke Applikationen für das Transport Management, die Lagerlogistik und das Yard Management. Mit inconsoSCE (Supply Chain Execution) stellt das Unternehmen ein Produkt vor, das es Ihnen ermöglicht, komplexe Logistiknetzwerke übergreifend zu planen und zu steuern.

Wollen Sie mehr erfahren, dann freuen wir uns auf Ihren Besuch am Stand der SAP, Halle B2.101, Stand 202.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 277 Wörter, 2276 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von inconso AG lesen:

inconso AG | 29.11.2016

Digital Supply Chain: Effizient vernetzt mit inconso Cloud Solutions und der SAP HANA Cloud Platform

Bad Nauheim, 29.11.2016 - Unter dem Motto „Digital Supply Chain“ präsentiert sich die inconso AG vom 14. bis 16. März 2017 in Halle 7, Stand D55 mit einem umfassend erweiterten Softwareportfolio für die logistische Planung und Steuerung im U...
inconso AG | 16.11.2016

Zentralisierte Produktionslogistik bei Oerlikon Barmag

Bad Nauheim, 16.11.2016 - Oerlikon Barmag, Geschäftsbereich des Segments Manmade Fibers der weltweit agierenden Oerlikon Group, hat zur Optimierung der Produktionsversorgung umfassende softwareseitige Anpassungen vorgenommen. Am Standort Remscheid w...
inconso AG | 19.10.2016

Effiziente Produktionsversorgung mit inconsoWMS S

Bad Nauheim, 19.10.2016 - Am Standort Diepholz betreibt die Lemförder Logistik GmbH (LemLog) ein Lager der ZF Friedrichshafen AG, einem weltweit führenden Technologiekonzern in der Antriebs- und Fahrwerktechnik mit 122 Produktionsgesellschaften in...