info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Ixia Headquarters |

Ixia ist Anbieter einer fortschrittlichen 100 Gigabit Ethernet Visibility-Lösung für Netzbetreiber und Großunternehmen

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Technische Fortschritte beim Anue Net Tool Optimizer unterstützen 100 Gigabit Ethernet (GbE) Backbones in Netzwerken und verbessern den Überblick über Hochgeschwindigkeitsnetzwerke


Ixia (Nasdaq: XXIA) hat die Verbesserung seiner Ixia Anue Net Tool Optimizer (NTO)-Lösungen weiter vorangetrieben, die somit noch mehr verwertbare Erkenntnisse über komplexe Netzwerke von Hochgeschwindigkeitsnetzbetreibern und Unternehmensrechenzentren...

Calabasas, CA, 25.04.2013 - Ixia (Nasdaq: XXIA) hat die Verbesserung seiner Ixia Anue Net Tool Optimizer (NTO)-Lösungen weiter vorangetrieben, die somit noch mehr verwertbare Erkenntnisse über komplexe Netzwerke von Hochgeschwindigkeitsnetzbetreibern und Unternehmensrechenzentren liefern können. Die Netzwerke werden immer komplexer und größer und bieten stetig mehr Bandbreite für den exponential wachsenden Datenverkehr von mobilen Geräten und Anwendungen. In dem Maße, wie Netzbetreiber und Unternehmen 100 GbE Netzwerke einführen, benötigen sie auch Visibility-Lösungen, die umsetzbare Erkenntnisse liefern, um den Leistungserwartungen Rechnung zu tragen.

Der Anue NTO bietet umfassende Netzwerktransparenz von physischen und virtuellen Netzwerken. So können große Unternehmen und Mobilfunknetzbetreiber die wachsende Anzahl an 100 GbE Netzwerk-Ports dank der vorhandenen 1, 10 und 40 GbE Überwachungstools kontrollieren. Der 100 Gb Ethernet NTO schützt Investitionen, indem Überwachungstools für kleine Bandbreiten zusammen mit Hochgeschwindigkeits-Backbones eingesetzt werden können. Das neue Network Visibility Operating System (NVOS) Version 3.8 und das 100 GbE Schnittstellenmodul unterstützen diese neuen Fähigkeiten, die forensische Analysemöglichkeiten, fortschrittliche Anwendungsleistungsüberwachung und vereinfachte Sicherheitsüberwachung von 100 GbE Netzwerken verbessern. Diese Überwachungsmöglichkeit von Hochgeschwindigkeitsnetzen hilft Unternehmen, ihre wertvollen Investitionen in Tools zur Sicherung der Netzwerktransparenz zu schützen.

Key-Fakten des Benchmarkings

Der wachsendeBedarf an Bandbreite verschärft die Nachfrage nach sehr leistungsfähigen und sicheren Netzwerken. Das neue 100 GbE Schnittstellenmodul und das NVOS stellen die nächste Generation der branchenweit führenden Ixia Anue NTO-Produktreihe an Netzwerküberwachungs-Schwitches dar und bieten eine bislang nie da gewesene Visibilität in hochleistungsfähigen Netzwerkumgebungen. Außerdem verbessern die zusätzlichen Funktionen die Möglichkeit einer intelligenten Datenanalyse zur Steigerung der Effizienz kritischer Betriebsabläufe.

Auf der Grundlage dieser Verbesserungen können die Benutzer die Integrität ihrer Netzwerke dank folgender Features absichern:

Geschwindigkeitsanpassung: Das neue 100GbE Schnittstellenmodul und das NVOS-Update schützen die getätigte Investition in Überwachungstools, da die Benutzer jetzt eine Überwachung der 100 GbE Netzwerke auf Datenpaketebene bei maximaler Leitungsgeschwindigkeit mit den vorhandenen 1, 10 und 40 GbE Überwachungsgtools vornehmen können. Auf einem einzigen hochintegriertem Anue NTO-Gerät können bis zu vier 100 GbE Schnittstellenmodule unterstützt oder mit 1, 10 oder 40 GbE Ports in einem einzigen 2RU-Rack kombiniert werden.

Größere Skalierbarkeit der Überwachung: Ixia hat die branchenweit beste Lastausgleichskapazität bei Überwachungs-, Analyse- und Sicherheitstools. Ixia lässt den Einsatz von Überwachungstools mit begrenzter Bandbreite in Umgebungen mit großer Auslastung zu. Kunden, die 100 GbE Netzwerke und andere Netzwerke mit großer Bandbreite verwalten, können den Datenverkehr auf 32 unterschiedliche Tools effizient verteilen und ausgleichen, so dass keines über- oder unterlastet ist.

Verbesserte forensische Analysemöglichkeiten: Ein neues Feature zur Portkennzeichnung im NVOS v3.8 markiert Datenpakete bei Eintritt in das Anue NTO. Zusammen mit der vorhandenen Zeitstempelung ermöglicht dies dem Benutzer Übersicht über Netzwerkereignisse bei einer großen Anzahl überwachter Netzwerksegmente zu behalten.

Einfaches visuelles Management: Über die einfache, aber doch leistungsstarke Schnittstelle des Anue NTO können Benutzer problemlos 100 GbE Ports für Lastausgleich und Datenverkehr mit kleineren Bandbreitentools parametrieren und überwachen.

Kommentar

"Wenn die Leistung abfällt, beeinträchtigt jede Sekunde Ausfall Produktivität und Ergebnis des Unternehmens", sagt Charles Thompson, Leiter Produktstrategie für Netzwerktools. "Die verbesserten Funktionen von Ixias Anue, wie Portkennzeichnung und Zeitstempelung, in Verbindung mit der Leistungsverwaltung durch Netzwerktools helfen unseren Kunden bei einer schnelleren Fehlerbehebung."

"Aufgrund der Einschätzung, dass sich der mobile Datenverkehr in den nächsten Jahren verzwölffachen wird, müssen Dienstanbieter und große Unternehmen 100 GbE als Backbone für ihre Netzwerke bereitstellen", meint Iain Gillot, Gründer und Vorsitzender von iGR. "Die Herausforderung für die Dienstanbieter und Unternehmen lautet, den kostengünstigsten Switch einzusetzen. Die Fähigkeit, bestehende Lösungen auf 100 GbE aufzurüsten und dabei denselben Grad an Visibilität aufrechtzuerhalten, ist entscheidend bei der branchenweiten 100 GbE Einführung."

Erfahren Sie mehr über den Ixia Anue NTO, das 100 GbE Schnittstellenmodul und dem NVOS v3.8 an Stand 1951 auf der Interop Las Vegas vom 7. bis 9. Mai 2013.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 602 Wörter, 5505 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Ixia Headquarters lesen:

Ixia Headquarters | 10.09.2014

Ixia beschleunigt die Migration von NFV in Mobilfunknetzen

München, 10.09.2014 - Ixia's (Nasdaq: XXIA) prämierte IxLoad-Testlösung ist nun auch als virtualisiertes System verfügbar. Damit können Mobilfunkanbieter den strategischen Einsatzes von NFV vorantreiben. Dank Ixia lassen sich physische Komponent...
Ixia Headquarters | 09.07.2014

Ixia drückt bei Infotainment- und modernen Fahrerassistenzsystemen aufs Gaspedal

München, 09.07.2014 - Ixia (Nasdaq: XXIA) gibt heute bekannt, dass es eine neue, mit den AUTOSAR-Standards konforme Testsoftware auf den Markt gebracht hat. Damit können Infotainment- und moderne Fahrerassistenzsysteme des vernetzten Automobils im ...
Ixia Headquarters | 26.05.2014

Ixia erhöht Transparenz durch Netzwerk- und Application Intelligence in Echtzeit

München, 26.05.2014 - Ixia (Nasdaq: XXIA) hat seinen Application and Threat Intelligence (ATI) Processor vorgestellt. Er ermöglicht bessere Einblicke in das Netzwerk, Anwendungen sowie Sicherheitsbelange durch erweiterte Funktionen, die IT-Organisa...