info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
ABUS Security-Center GmbH & Co. KG |

ABUS UK stellt auf der Messe IFSEC International in Birmingham Videoüberwachungslösungen vor

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


ABUS UK, Tochter der ABUS August Bremicker Söhne KG in Großbritannien, zeigt auf der IFSEC International in Halle 5, Stand C75, erstmals Videoüberwachungsprodukte für professionelle Errichter sowie für private Anwender. Schwerpunkt des Messeauftritts...

Affing, 26.04.2013 - ABUS UK, Tochter der ABUS August Bremicker Söhne KG in Großbritannien, zeigt auf der IFSEC International in Halle 5, Stand C75, erstmals Videoüberwachungsprodukte für professionelle Errichter sowie für private Anwender. Schwerpunkt des Messeauftritts sind neue HD 1080p Netzwerkkameras für den Innen- und Außeneinsatz sowie der HDVR Tribrid-Digitalvideorekorder, der simultan die Signale von Netzwerk-, analogen und HD-SDI-Überwachungskameras verarbeiten kann. Ein weiteres Produkthighlight ist das innovative Eycasa Funk-Türsprechsystem zum Kommunizieren, Überwachen, Öffnen (Türöffner). Ergänzend und speziell auf die Bedürfnisse des Einzelhandels zugeschnitten, zeigt ABUS UK einen Ausschnitt aus dem Videoüberwachungs-Retail-Sortiment: Produkte, die nach dem Plug-and-Play-Prinzip in wenigen Minuten in Betrieb genommen werden können.

Der ABUS Gruppe ist es gelungen, die Lücke zwischen mechanischer und elektronischer Sicherheit zu schließen. Symbol der Vernetzung der bisher getrennt betrachteten Bereiche Alarm, Mechanik, Elektronik, Videoüberwachung und Zutrittskontrolle zu ganzheitlichen Sicherheitslösungen ist das ABUS Molekül, das erstmals auf der weltgrößten Sicherheitsfachmesse Security 2012 in Essen präsentiert wurde. Die Welt vernetzter Sicherheitslösungen zeigt die britische Tochtergesellschaft ABUS UK nun auch auf der IFSEC International in Birmingham (13. - 16. Mai 2013). Schwerpunkt des Messeauftritts in Halle 5, Stand C75, sind Videoüberwachungs- und Sicherheitssysteme, die perfekt auf die Bedürfnisse professioneller bzw. privater Anwender abgestimmt sind.

ABUS HD 1080 p Netzwerkkameras: für jede Anwendung die richtige Kamera

Das breite ABUS Sortiment - von der Netzwerk-Standardkamera für den Innenbereich bis zum vandalensicheren und wettergeschützten IR Netzwerk Außendome - lässt keine Wünsche offen. Allen Kameras liegt die ABUS Videoüberwachungssoftware VMS Express - made in Germany - kostenlos bei. ABUS Netzwerkkameras sind durch Facherrichter einfach zu installieren und liefern dank ihrer hohen Auflösung eine hervorragende Bildqualität mit fast ausnahmslos 25 fps. Dank Power over Ethernet (PoE) oder WLAN sind die Netzwerkkameras bequem und nahezu ortsunabhängig zu installieren.

HDVR - Tribrid-Digitalvideorekorder

Der neue HDVR 3.0 ist der Triathlet unter den professionellen Videoüberwachungsrekordern. Er unterstützt optional simultan Netzwerk-, analoge sowie HD-SDI-Kameras in einem System. Der Kunde genießt so alle Vorteile modernster Videoüberwachung, ohne sich auf eine bestimmte Technologie festlegen zu müssen. Die einzigartige Tribrid-Fähigkeit macht den HDVR auch zum hochleistungsfähigen Hybrid-Rekorder, der alle denkbaren Kombinationen der drei Kameratechnologien erschließt. Mithilfe eines kostenlosen Online-Konfigurators können sich Errichter ihren HDVR aus über 250 frei wählbaren Setups, angepasst an die individuellen Projektanforderungen, auch selbst zusammenstellen. In der Vollausbaustufe des neuen Tribrid-Videoüberwachungsrekorders mit Intel-Core-i7-Prozessor stehen bis zu 64 analoge oder 24 Netzwerk- oder 16 HD-SDI-Kanäle zur Verfügung. Es können beispielsweise bis zu 64 analoge Kameras oder alternativ 16 Netzwerkkameras mit 32 Analogkameras kombiniert werden - je nach Bedarf und Einsatzzweck. Durch die von der jeweiligen Kameratechnologie unabhängige freie Systemkonfiguration kann der ONVIF-konforme HDVR mehrere konventionelle Stand-alone-Rekordersysteme ersetzen. Die mögliche HD-Auflösung auf allen Kanälen verringert zudem die Anzahl benötigter Kameras fast um das Fünffache gegenüber Standard-VGA-Kameras. Der ABUS HDVR ist für den professionellen Dauereinsatz konstruiert und verfügt über eine Kapazität von bis zu acht TB, die mit vier Festplatten zu je zwei TB erreicht wird. Wird weniger Speicher benötigt, werden weniger Platten konfiguriert - nicht belegte HDD-Slots können nachgerüstet werden. Ein Raid-System, das mehrere Festplatten zusammenfasst und redundante Datenhaltung ermöglicht, sorgt für Ausfall- und Datensicherheit. Die integrierte ONVIF-konforme ABUS Videomanagementsoftware VMS 7.2 erlaubt unter anderem Fernzugriff auf Nebenstellen.

Eycasa - Komfort und Sicherheit an der Tür

Unter dem Motto "Kommunizieren. Überwachen. Öffnen." vereint das Eycasa Funk-Türsprechsystem Videoüberwachung, Sprechanlage und Türöffnen in einer cleveren Kombination. Wer an der Tür klingelt, wird über die Video-Türstation mittels der integrierten Videokamera eindeutig identifiziert. Mit verschlüsselter 2,4-GHz-Digitalfunktechnik schickt die Video-Türstation ihre Live-Videobilder direkt auf den Screen der Basisstation. Einfach einen Blick darauf werfen, die Person über die integrierte Freisprecheinrichtung ansprechen und gegebenenfalls die Tür per Knopfdruck öffnen, fertig.

Im Komplettset enthalten sind die Basisstation mit 7-Zoll-Touchscreen mit Freisprecheinrichtung sowie die Video-Türstation mit Tag/Nacht-Funktion und eingebauter Sprechanlage. In der Video-Türstation ist ein Proximity-Leser enthalten, der mittels ABUS Proximity-Chip schlüssellosen Zutritt gewährt. Zusätzlich können bis zu drei der separat erhältlichen Eycasa Außenkameras in das System integriert werden. Sie verfügen über Infrarotbeleuchtung für Nachtaufnahmen sowie über einen PIR-Sensor zur Bewegungserkennung.

Plug & Play Sortiment für den Einzelhandel

Um gemeinsam mit Fach- und Einzelhandel erfolgreich zu sein, erweitert ABUS sein Produktsortiment um besonders einfach zu installierende elektronische Plug-and-Play-Sicherheitsprodukte. Auf der IFSEC zeigt ABUS UK unter anderem den Digital Türspion HD, vor Kurzem in gleich fünf Kategorien mit dem renommierten Plus X Award ausgezeichnet, sowie das Digitale Funk-Heim-Videoset mit LAN, ein Komplettset mit 7-Zoll-Monitor und IR-Funk-Außenkamera, das bis auf vier Außenkameras erweitert werden kann.

Weitere Informationen unter www.abus.com/ifsec


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 719 Wörter, 6067 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von ABUS Security-Center GmbH & Co. KG lesen:

ABUS Security-Center GmbH & Co. KG | 21.08.2013

Die Triathleten: ABUS präsentiert neue PTZ Netzwerk Domes

Affing, 21.08.2013 - Egal ob bei Tag oder Nacht, für den Innen- oder Außenbereich - mit der neuen Generation der PTZ Netzwerk Domes setzt der Videoüberwachungsspezialist ABUS Security-Center auf eine unauffällige, jedoch höchst leistungsfähige ...
ABUS Security-Center GmbH & Co. KG | 13.08.2013

Erfolgreicher Start: ABUS Secvest Kompetenzpartnerprogramm wächst auf 107 Teilnehmer

Affing, 13.08.2013 - Seit Beginn des Jahres wird die Erfolgsgeschichte der "Geprüften ABUS Funkalarm Errichter" (GAFE) mit dem "Secvest Kompetenzpartnerprogramm" fortgesetzt. Das neue Partnerprogramm für qualifizierte Alarmanlagenerrichter hebt die...
ABUS Security-Center GmbH & Co. KG | 10.07.2013

Hohe Anerkennung durch die Fachwelt: ABUS mit "Goldener Protector 2013" geehrt

Affing, 10.07.2013 - Im Rahmen der Messe SicherheitsExpo in München erhielt ABUS Security-Center vor wenigen Tagen den Protector Award in Gold für die Funkalarmanlage Secvest 2WAY. Besonders erfreulich: ABUS setzte sich in der Leserabstimmung an di...