info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Senioreneinrichtungen des Landkreises Würzburg gGm |

Wohnen für Senioren von Rimpar bis Aub

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
2 Bewertungen (Durchschnitt: 4.5)


In den Senioreneinrichtungen des Landkreises Würzburg ist einiges los. Es geht sogar mitunter kriminell spannend zu, wenn eine Dichterlesung ansteht.

Gemeinhin aber ist alles friedlich in den Häusern der Kommune, man kann sich hier regelrecht zu Hause fühlen, wie man sieht, wenn man einen Blick oder auch zwei und drei auf die Webseite www.senioreneinrichtungen.info wirft. Wer das alles lieber live erleben möchte, ist herzlich eingeladen zum Tag der offenen Tür am Hubland, kann aber auch telefonisch einen Besuchstermin vereinbaren. Die Frühlingsstimmung kommt nicht von Ungefähr am Hubland, ein Gläschen Maibowle gibt's auch dazu, in diesem Jahr jedoch zum letzten Mal am 28. April. Insgesamt unterhält der Landkreis neun verschiedene Einrichtungen für Senioren zwischen Rimpar und Aub, der Großteil davon bietet das betreute Wohnen in barrierefreien Apartments an. Gepflegt wird vornehmlich rund um Ochsenfurt herum.



Flexibel für alle Eventualitäten



Die Pflegeheime gestatten den Aufenthalt auf Dauer oder nur für kurze Zeit, in Würzburg und in Aub besteht zudem die Möglichkeit der Tagespflege. Wer in den Seniorenwohnungen für sich sein möchte, hat in den zwei- oder dreiräumigen, freundlichen Unterkünften Gelegenheit dazu, wer Gesellschaft sucht, der findet sie. Wenn mit der Zeit dann doch die Pflege nötig wird, besteht in den meisten Einrichtungen die Möglichkeit dazu, einfach die Abteilung zu wechseln. Freundliches, qualifiziertes und besonders bemühtes Personal ist der Garant dafür, dass sich Bewohner hier wohlfühlen, der Landkreis hat ein besonderes Auge darauf, dass noch verbessert wird, was zu verbessern ist. Bei so viel Unterstützung von außen und beherzter Tatkraft im Innern kann eigentlich nichts mehr schiefgehen. Wer wissen will, was die Mitarbeiter unter Würde und persönlicher Freiheit verstehen, kann sich davon auf der Webseite www.senioreneinrichtungen.de einen ersten Eindruck verschaffen.



Pflege in familiärer Atmosphäre



Am Hubland gibt es auch offene Gruppe für an Demenz erkrankte Personen, in der Würzburger Miravilla steht die Erhaltung der Aktivität im Vordergrund. Alles, was dazu nötig ist, findet sich in allernächster Nähe. In Aub findet die Pflege in familiärer Atmosphäre statt, in Rimpar wird alles unter einen Hut gebracht. Ochsenfurt zeichnet sich durch seine Nähe zur Mainklinik aus, das Pflegeheim liegt idyllisch am Stadtrand. Das Seniorenzentrum in Kürnach ist ganz modern und noch ganz neu, das am Kapellenberg in Eibelstadt gelegene gerade ein paar Monate alt. Auch die Estenfelder Einrichtung wurde erst im Herbst letzten Jahres eingeweiht, auch hier kann man selbstständig mit Begleitung wohnen und ebenso die Angebote der Pflegestation in Anspruch nehmen.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Frau Katharina Mann (Tel.: 0931 8009-0), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 387 Wörter, 2850 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema