info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
denkfabrik groupcom GmbH |

Leitfaden zur Erlangung des TÜV-Siegels für die Qualität der IT-Services

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Praxishilfe mit Nutzenbetrachtung und Vorgehensmodell für die neue Zertifizierungsmöglichkeit


Inzwischen kann für die IT-Services auch ein TÜV-Siegel erlangt werden. Dieses neue Qualitätszertifikat bietet erstmals IT-Organisationen die Möglichkeit, das eigene Qualitätsniveau gegenüber Kunden und Geschäftspartnern bzw. der eigenen Geschäftsleitung objektiv nachzuweisen. Gleichzeitig wird im Zusammenhang der Zertifizierung aber auch ermittelt, wo sich in den IT-Services möglicherweise Qualitätsschwächen oder sogar Risiken befinden. Insofern werden die sowieso bestehenden Strategien zur Qualitätsoptimierung aktiv unterstützt, weil sich notwendige Optimierungsmaßnahmen und Investitionsprioritäten eindeutig identifizieren lassen.

Die ITSM Consulting AG hat zu dem Thema der TÜV-Zertifizierung von IT-Services einen Leitfaden herausgegeben. Er beleuchtet ausführlich die Voraussetzungen und Prozesse zur Erlangung des neuen Qualitätssiegels, ergänzt durch ein ausführliches und praxisnahes Vorgehensmodell. Auch die methodische Basis und der mögliche unternehmensindividuelle Nutzen dieser Zertifizierung werden in der 8-seitigen Praxishilfe ausführlich thematisiert.

„Wir erleben derzeit in den Unternehmen eine deutliche Verschiebung der strategischen Ziele“, beobachtet Frank Zielke, Vorstand der ITSM Consulting AG. „Nicht die Leistungserweiterung steht inzwischen primär im Vordergrund der IT-Services, sondern deren Qualitätsverbesserung.“ Bislang habe es jedoch an den notwendigen Methoden zur klaren Analyse der Leistungsfähigkeit über objektive Werte gefehlt. „Dieses Vakuum ist durch die TÜV-Zertifizierung beseitigt worden“, betont der Consultant des Beratungshauses.

Der Leitfaden „Wege zur TÜV-Zertifizierung von IT-Services“ kann kostenlos bestellt werden unter: marketing@itsm-consulting.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Robin Heinrich (Tel.: 02233 6117-75), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 197 Wörter, 1764 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: denkfabrik groupcom GmbH

Business Strategy
PR Marketing
Web Commerce
Market Research
Expertainement
Kompetenzprofil

Hinter der Denkfabrik verbirgt sich ein ehrgeiziges PR-, Web- u. Marketingteam, das den Pulsschlag der Wirtschaft versteht und strategische Wege für den Vorsprung entwickelt. Mit besonderem Fokus auf wachstumdynamische Märkte sind wir der Partner von Unternehmen, die sich ebenfalls nicht mit durchschnittlicher Entwicklung zufrieden geben wollen. Um ihre Position im Wettbewerb spürbar zu verbessern, neue Marktsegmente zu erschließen oder andere anspruchsvolle strategische Ziele durch PR und Marketing zu realisieren.


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von denkfabrik groupcom GmbH lesen:

denkfabrik groupcom GmbH | 30.06.2015

Stärkerer Business-Fokus bei den IT-Services durch rollenbasiertes Prozessmodell

Zunehmend setzt sich in den IT-Organisationen die Position des Business Service Managers für die Betreuung der Geschäftsbereiche durch. Dies geht mit entscheidenden Veränderungen in den Verantwortlichkeiten einher, da er in seiner koordinierenden ...
denkfabrik groupcom GmbH | 30.06.2015

Kundenportal für die Müllentsorgung in Düsseldorf erhält Sicherheits- und Qualitätszertifizierung

Über das Kundenportal der AWISTA Gesellschaft für Abfallwirtschaft und Stadtreinigung mbH für die Abfallentsorgung in Düsseldorf stehen den Immobilien-verantwortlichen vielfältige Selfservices zur Verfügung, die über PCs oder mobile Endgeräte...
denkfabrik groupcom GmbH | 30.06.2015

Doppelte E-Commerce-Chance für Großhändler

Zwar haben sich Großhändler in ihrer klassischen Funktion typischerweise zwischen den Lieferanten und dem Einzelhandel positioniert. Eine Doppelstrategie im E-Commerce eröffnet ihnen aber die Möglichkeit, auch die Endkunden unmittelbar zu adressi...