info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Stereofocus |

Stereofocus stellt neue 3D-Rigs & Methoden der 3D Bilderfassung vor

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Die innovative Stereo-one Produktreihe für professionelle Foto- & Videokameras überwindet bestehende 3D Limitierungen in Stereo-Produktionen

Das Startup-Unternehmen "Stereofocus Ltd." hat erstmals seine innovative Stereo-one 3D Produktreihe, bestehend aus dem dem "Kipphead", "3D Rig-Slider" und dem "3D Handheld-Rig" der Öffentlichkeit vorgestellt. Diese Drei Elemente erlauben die Nutzung professioneller Video- und DSLR-Kameras sowohl im Landscape- als auch im Portrait-Modus ohne langwierige Kalibrierungsprozesse. Verbessert wurde vor allem die gleichzeitige Handhabung von zwei Kameras bei Stereo 3D Produktionen und eröffnete zugleich neue Möglichkeiten in der stereoskopischen Bilderfassung.



Stereo-one Kipphead

Das innovative Design des "Stereo-one Kipphead" ermöglicht eine Vielzahl an Kameraausrichtungen, in einer einzigartigen und universellen Kamerahalterung. Mit wenigen Handgriffen erlaubt der Kipphead den einfachen Wechsel zwischen Hochkant- und Querformat und bei Bedarf ist es möglich, die Kamera schnell per "Quick-Release" aus der Halterung zu lösen. Mit der Nodalpunkt-Erweiterung steht dem Anwender ein Panorama-Kopf für sphärische 360 Grad Aufnahmen zur Verfügung der bei jeder 90 Grad Drehung einrastet.



Stereo-one 3D Rig-Slider

Der neue "Stereo-one 3D Rig-Slider" wurde für digitale Foto-und Videokameras entwickelt, um zwei am Kipphead angebrachte Kameras parallel im Side-by-Side-Modus zu steuern. Ein Gurtband ermöglicht die gleichzeitige Bewegung beider Kameras im interaxialen Abstand (Basisabstand), während ein Drehgriff an der Seite synchron die Konvergenz kontrolliert. Zum ersten Mal in der stereoskopischen Bilderfassung ist es möglich, sekundenschnell zwischen dem Portrait- oder Landscape-Modus hin und her zu wechseln. Eine weitere Neuheit ist die separate Anpassung des Nodalpunkts (Drehpunkt) für jede Kamera in der X- und Z-Achse, unabhängig von der Konvergenz, um eine angenehmere 3D-Tiefe zu erzeugen. Aufgrund seiner leichten Bauweise kann es auf Standbeinen, Dolly, Fluid-Head, Handheld, einem Stativ oder an einen Kran genutzt werden.



Stereo-one 3D Handheld-Rig

Das "Stereo-one Handheld-Rig" ist aufgrund der leichten Bauweise und einfachen Handhabung sowohl für 3D Produktionen in kleinen, eingeschränkten Räumlichkeiten als auch unter anspruchsvollen Produktionsbedingungen geeignet. Es kann auf verschiedene Kamera-Größen angepasst werden und erlaubt mit wenigen Handgriffen ebenfalls den schnellen Wechsel zwischen Hochkant- und Querformat.



Digital Artist und Stereographer Ben Deniz hat ursprünglich nur nach alternativen Möglichkeiten für einen schnellen Wechsel des Bildmodus in der Fotografie gesucht. Entstanden ist ein technisch komplexes und zugleich flexibles 3D Kamerasystem, dass die umfassenden und vielschichtigen Anforderungen für 3D Produktionen in vollem Umfang bedienen kann.

Ben Deniz (Stereofocus / CEO) erklärt: "Es war ein sehr schwieriger Entwicklungsprozess die einzelnen erforderlichen Funktionen in Gewicht, Größe und Handhabung zu vereinen. Wir haben mit dem Kipphead einige notwendige Innovationen für eine gute und nützliche Kamerahalterung entwickelt. Dadurch war es uns erst möglich mit dem 3D Rig-Slider und dem 3D Handheld-Rig das erste 3D-Kamerasystem hervorzubringen, das einen einfachen Wechsel im Bildmodus zwischen Portrait und Landscape erlaubt. Aus der Panoramafotografie kam die Idee den Versatz des Drehpunktes der Kameras auch für die 3D-Bilderfassung zu adaptieren. Mit diesem neuen Verfahren können Stereographer bessere 3D Bilder erzeugen und haben eine zusätzliche Einstellungsmöglichkeit bei konvergenten stereoskopischen Aufnahmen.

In der Postproduktion, haben wir den Produktionsablauf soweit automatisiert, dass innerhalb weniger Klicks, direkt on-Location das 3D-Ergebnis wiedergegeben werden kann. Ich bin sehr zuversichtlich, dass sowohl Dienstleister im 3D-Bereich als auch Unternehmen unser Gesamtkonzept überzeugt und zugleich behilflich ist, besseres 3D-Bildmaterial zu erzeugen."



Weitere Informationen finden Sie unter: stereofocus



Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Ben Deniz (Tel.: 0044 (0) 757 260 9542), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 538 Wörter, 4547 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema