info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
ASPIRAS |

Mainzer Unternehmen gewinnt Großinvestor für Sinzig

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Nach Übernahme der Geschäftsführung kam der Erfolg


Dem Mainzer Consulting-Unternehmen Aspiras ist es durch intensive Verhandlungen gelungen, mit dem Pharmaunternehmen Finzelberg einen langfristigen Großinvestor für das Innovations- und Gründerzentrum (IGZ) Sinzig/Kreis Ahrweiler zu gewinnen.

Aspiras ist auf Beratungsleistungen für die Pharma- und Biotechnologiebranche spezialisiert. Mit der Übernahme der Geschäftsführung des IGZ im April 2005 sorgte das Mainzer Unternehmen für eine entsprechende strategische Ausrichtung des mit Bundesmitteln errichteten Zentrums. Durch die Ansiedlung des führenden Herstellers von phytopharmazeutischen Extrakten werden 47 hochwertige Arbeits- und Ausbildungsplätze in Sinzig geschaffen. „Wir freuen uns, dass wir mit Finzelberg eine Komplettübernahme des bisher defizitär arbeitenden Gründerzentrums erreicht haben,“ so IGZ-Geschäftsführer Dr. Harald Borbe von Aspiras. Die Zustimmung von Bund und Land vorausgesetzt, sollen die Arbeiten bereits am 01. Januar 2006 beginnen und die Forschungsabteilung ab 01. April in Betrieb genommen werden.

ASPIRAS ·
Cathrin Pauly ·
Am Rosengarten 29 ·
D 55131 Mainz ·
Telefon: + 49 (0) 6131 995304 ·
Mobil: + 49 (0) 162 6150783 ·
Fax: + 49 (0) 6131 995305 ·
Email: pauly@aspiras.de
www.aspiras.de

Web: http://www.aspiras.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, spArc, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 137 Wörter, 1021 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von ASPIRAS lesen:

ASPIRAS | 28.04.2010

Zusammenarbeit mit Kooperationspartnern - Alliance Management am 27. Mai in Mainz

Gemeinsam mit seinem Kooperationspartner n-tier services lädt das Mainzer Consulting-Unternehmen ASPIRAS am 27. Mai 2010 zu einem Workshop mit dem Thema Alliance Management in Life Sciences ein. Die Referenten zeigen konkrete Vorschläge für geeig...
ASPIRAS | 11.02.2009

mfd Diagnostics beteiligt sich am Verbundprojekt NANOTOME

Bei diesem Verbundprojekt ist der Part von mfd Diagnostics, die Krankheitsmechanismen von Alzheimer-Demenz anhand subzellulärer und extrazellulärer Veränderungen in den verschiedenen Krankheitsstadien zu erforschen. Hierbei werden komplexe Zusamme...
ASPIRAS | 09.12.2006

Firmengründer nutzer Mainzer Know-How

Der Mainzer Beratungsfirma Aspiras ist es durch intensive Gespräche gelungen, den Hightech-Gründer-Fonds (HTGF), den Fonds für Innovation und Beschäftigung (FIB) und das Land Rheinland-Pfalz für Investitionen in das Start-Up Unternehmen Medovent...