info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
rbs Redaktionsbüro Stutensee |

Fachpressetage 2014 mit Schwerpunkt Gebäudetechnik

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Treffpunkt für Industrie und Fachpresse


Seit 17 Jahren bringen die Fachpressetage Spezialisten aus Industrie und Fachpresse in einer "Multipressekonferenz" zusammen. 2014 widmet die Veranstaltung erstmals einen Tag dem Themenschwerpunk Gebäudetechnik. Angesprochen werden Firmen und Redaktionen, die sich mit Gebäudeautomation, Elektrotechnik und HLK beschäftigen.

Seit 17 Jahren bringen die Fachpressetage Spezialisten aus Industrie und Fachpresse in einer „Multipressekonferenz“ zusammen. Bei der dreitägigen Veranstaltung in Karlsruhe präsentieren Unternehmen der Automatisierungsbranche in Vorträgen oder bei der Kontaktmesse ihre Neuheiten und pflegen oder knüpfen Kontakte. Verglichen zur Pressekonferenz im eigenen Haus verringert sich für die teilnehmenden Unternehmen der Vorbereitungsaufwand und erhöht gleichzeitig die Resonanz bei den Journalisten. Denn für Fachredakteure ergibt sich durch die Bündelung mehrerer Pressekonferenzen an einem Ort ein besseres Verhältnis von Nutzen zu Aufwand. 2014 widmet die Veranstaltung erstmals einen Tag dem Themenschwerpunk Gebäudetechnik. Angesprochen werden Firmen und Redaktionen, die sich mit Gebäudeautomation, Elektrotechnik und HLK beschäftigen. Die Fachpressetage finden vom 04. bis zum 06.02.2014 statt. Interessierte Firmen können ab sofort eine Option anmelden.

Fachpressetage - Treffpunkt für Industrie und Fachpresse
Fachpressetage verstehen sich als Informations-Plattform für Industrie und Fachpresse aus Prozess-, Automatisierungs- und jetzt auch Gebäudetechnik. Sie bieten Firmen die Möglichkeit, bei geringem Aufwand mit einer großen Zahl von Redakteuren in direkten Kontakt zu kommen. Die Veranstaltung ist eine gute Möglichkeit, Pressekontakte aufzubauen und zu pflegen. Sie versteht sich als Bündelung mehrerer Pressekonferenzen an einem Ort und ist somit eine interessante Alternative zur eigenen Firmen-Pressekonferenz. Über die Jahre haben sich die Fachpressetage zum Informationsmarktplatz für Industrie und Fachpresse entwickelt und sind ein gutes Forum, um neue Ideen und Produkte vorzustellen. Darüber hinaus wurde die Veranstaltung zur „Börse“ für Fachaufsätze, Titelbilder, Interviews usw. und ist wahrscheinlich die größte „Ansammlung“ deutschsprachiger Journalisten der Branche außerhalb von Messen. (http://fachpressetage.de/gebaeude.php)


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Alex Homburg, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 242 Wörter, 1996 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: rbs Redaktionsbüro Stutensee


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von rbs Redaktionsbüro Stutensee lesen:

rbs Redaktionsbüro Stutensee | 17.04.2014

Pressekalender soll Terminpannen vermeiden

Terminüberschneidungen bei Pressekonferenzen sind für beide Seiten sehr ärgerlich. Redaktionen haben meist nicht die personelle Kapazität, zwei Veranstaltungen am gleichen Tag zu besuchen. Das gilt besonders für die Fachpresse, die zu solchen Te...