info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
tagwerk IT und Media GmbH |

Mit tagwerk wird Elster und EÜR zum Kinderspiel

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Digitale Umsatzsteuervoranmeldung für Freelancer und Selbständige mit tagwerk erstellen und direkt an das Finanzamt senden.

Ab Mai 2013 müssen Freelancer und Selbständige ihre Steuerdaten digital über ELSTER einreichen. Die Finanzämter nehmen Umsatzsteuer-Voranmeldung, Anträge auf Dauerfristverlängerung, Anmeldungen von Sondervorauszahlungen, Einnahmen-Überschuss-Rechnung (EÜR) und Lohnsteuer-Anmeldungen nur noch "in authentifizierter Form" an. Für viele Freelancer, Gründer und Selbständige ist das eine echte Herausforderung. Aus dem Dilemma hilft das Hamburger Unternehmen tagwerk. Es bietet ab sofort Prozessunterstützung und eine Schnittstelle, mit der die Daten direkt an das Finanzamt übermittelt werden können.



Die Steuererklärung ist für viele Freelancer, Gründer und Selbständige ein rotes Tuch. Sie kommen häufig aus kreativen Berufen oder dem Projektgeschäft und haben mit Zahlen nur am Rande zu tun oder wenig am Hut. Wer kennt ihn nicht, den berühmt-berüchtigten Schuhkarton für Belege und Quittungen und einen Wust aus Excel- und Word-Dokumenten?



"Wir haben ein einfaches Motto: Wir erfinden Steuererklärung und Buchhaltung für Freelancer neu", so Gerald Moll, Geschäftsführer und Leiter des Bereichs Marketing und Kommunikation bei tagwerk. "Alle im tagwerk-Gründer-Team waren irgendwann mal Freelancer. Als wir das Tool entwickelt haben, haben wir uns gefragt: Könnte ich das gebrauchen? Würde ich das nutzen? Würde ich dem Portal vertrauen?"



tagwerk ist ein webbasiertes Tool, das mobiles Arbeiten in der Cloud für Freelancer aller Branchen - auch kollaborativ - ermöglicht. Hier arbeitet das Unternehmen aus Hamburg Hand in Hand mit Wolters Kluwer, dem größten Tax and Accounting Konzern der Welt. Zudem bietet tagwerk einen garantierten Preisvorteil von 45% bei den Steuerberatergebühren gegenüber Steuerberaterkosten, die ohne tagwerk entstehen würden.



Das Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie (BMWi) zeichnete tagwerk im Rahmen des "Gründerwettbewerb - IKT Innovativ" aus und würdigte mit der Vergabe des Gründerpreises die "gelungene Kombination von Projektdokumentation und Steuerberatung, die eine einzigartige Lösung für die buchhalterischen Aufgaben von Freiberuflern schafft."Der Verband der Gründer und Selbständigen Deutschland e.V. verzeichnete in den letzten Jahren eine starke Zunahme der Zahl der Selbständigen und schätzt das Marktvolumen auf 1,5 Millionen Freelancer in Deutschland. Der Bedarf an innovativen Lösungen ist also groß.





Über die tagwerk IT und Media GmbH

tagwerk bietet Freelancern eine passgenaue Cloud-Lösung, die den Arbeitsalltag erleichtert. Gerade wenn es um das Thema Steuern, Finanzen und Projektabwicklung geht, benötigen Freelancer und Selbstständige ein effizientes Werkzeug, um ohne Medienbrüche Ihre Zahlen aufbereiten zu können. Mit tagwerk können Projekte angelegt, Angebote kalkuliert, Aufträge, Zeiten, Reisekosten und Belege dokumentiert und abgerechnet werden. Steuerunterlagen werden mit tagwerk automatisch - in Form einer EÜR - zusammengestellt. Über eine Elster Schnittstelle kann die Umsatzsteuervoranmeldung aus tagwerk heraus direkt digital an das Finanzamt übermittelt werden. tagwerk wurde 2012 von den Gesellschaftern Gerald Moll und Georg Portwich in Hamburg gegründet und sowohl vom Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie als auch der Hamburger Handelskammer ausgezeichnet.




Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Gerald Moll (Tel.: 040 856806), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 460 Wörter, 3692 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema