info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
PR-Unit der vergissmeinnicht Werbeagentur |

65 Jahre vor Ort: KÖGL Logistik ehrt langjährige Mitarbeiter

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Friedrichshafener Logistikexperte feiert Firmenjubiläum und Mitarbeitertreue


1947 griff Fritz Kögl zum Leiterwagen und zog damit durch das Städtchen Markdorf, um die Menschen vor Ort mit Öl, Fett und Waschmittel zu beliefern. Die Auftragslage entwickelte sich gut. Weitere Produkte kamen hinzu, und der Leiterwagen musste schon bald durch ein motorisiertes Fahrzeug ersetzt werden: Der Grundstein für einen erfolgreichen Fuhrbetrieb war gelegt. Heute ist KÖGL Logistik zu einem innovativen und hochspezialisierten Partner für sämtliche Bereiche der Logistik gewachsen – geführt als Familienunternehmen in der zweiten und dritten Generation. Vergangenes Jahr feierte das in Friedrichshafen ansässige Unternehmen 65-jähriges Firmenbestehen und durfte jetzt einige langjährigen Mitarbeiter ehren.

Wie beliebt ein Unternehmen als Arbeitgeber ist, davon zeugen nicht zuletzt die Firmenjubilare: Bernd Kögl und Diana Kögl, Geschäftsführer und Inhaber des Friedrichshafener Unternehmens KÖGL Logistik, blicken nicht nur auf die 65-jährige Firmengeschichte zurück. Sie durften gleichzeitig eine Reihe langjähriger Mitarbeiter ehren: Franz Josef Keßler und Michael Fischer feiern ihre 25-jährige, Franz Josef Schön seine 15-jährige, Martin Schupetta seine über zehnjährige Firmenzugehörigkeit. Istvan Farkas ist inzwischen über 20 Jahre für KÖGL tätig.


Erfolg durch kontinuierliche Weiterentwicklung

Jede Generation bringt eigene Ideen und Schwerpunkte mit ein. Bestimmt in der Nachkriegszeit der reine Handel mit dringend benötigten Grundprodukten wie Öl, Fett und Waschmittel – später zusätzlich Heizöl und Kohle – das Geschäft, erweitert Fritz Kögl 1961 sein Unternehmen bereits um einen Taxibetrieb. 1973 übernimmt der Geschäftsmann dann die Bahnspedition in Friedrichshafen und vergrößert so seinen Aktionsradius um die Gegenden Kressbronn und Meckenbeuren bis nach Ravensburg. 1980 kommt ein weiteres Gebiet hinzu: Für namhafte Kaufhäuser werden Haushaltsgeräte transportiert und bei Bedarf auch beim Kunden aufgestellt. „Wir haben zu jeder Zeit die Herausforderung gesucht und uns Bereichen zugewandt, die über das Angebot der klassischen Spedition hinausgingen“, erzählt Bernd Kögl, der das von seinem Vater gegründete Unternehmen heute gemeinsam mit Tochter Diana Kögl führt. Kontinuierliche Weiterentwicklung und der Mut, neue Wege zu beschreiten, sind die ausschlaggebenden Faktoren für den langjährigen Erfolg des Logistikdienstleisters.


Wandel zum Full-Service-Logistiker

Mit der Übernahme des Betriebs durch die zweite Generation kommt es ab 1992 zum grundlegenden Wandel. Bernd Kögl erkennt frühzeitig einen neuen Trend: Die Auslagerung klassischer Unternehmensbereiche an externe Spezialisten findet in der Industrie immer stärker Verbreitung. Die Konzeption von Dienstleistungspaketen für eine Logistik-Partnerschaft ist Neuland für das Familienunternehmen. Ein Full-Service-Angebot wird ins Leben gerufen: planen, organisieren, transportieren und verteilen – alles aus einer Hand. Der Zusatz “Spedition” im Firmennamen wird durch den Begriff “Logistik-Partnerschaft” ersetzt. Mit speziell geschulten, hochqualifizierten Mitarbeitern übernimmt KÖGL Teilbereiche oder die gesamte Logistik des Kunden und bietet individuell abgestimmte, grundlegende Logistik-Dienstleistungen an. Eine Linie, die auch von Diana Kögl weitergeführt wird, die ab 2007 die Geschäftsführung in der dritten Generation verstärkt.


Professionelle Lösungen für logistische Herausforderungen

Neben den traditionellen Speditionsdienstleistungen bestimmen heute Mehrwertlogistik und Synergie-Effekte durch logistische Zusatzleistungen, aber auch die grundlegende Beratung zur Optimierung logistischer Abläufe das Leistungsspektrum des nunmehr 65-jährigen Unternehmens. Dabei zeichnet sich KÖGL Logistik nicht nur durch einen analytischen Blick für logistische Details aus. Auch das feine Gespür für die zentralen Qualitäts- und Sicherheitsaspekte innerhalb logistischer Abläufe sind für die Firmenleitung sowie die 80 Mitarbeiter von zentraler Bedeutung. „Unsere Aufgabe besteht darin, mit größter Sorgfalt die genaueste, schnellste, kostengünstigste, sicherste und nachhaltigste Lösung für die logistischen Herausforderungen unserer Kunden zu finden. Dabei achten wir jederzeit ganz besonders auf Datensicherheit“, fasst Diana Kögl zusammen.

Weitere Informationen: www.koegl-logistik.de


Pressekontakte:

KÖGL Logistik
Ivanka Stanic
Marketing & Projektmanagement
Tel.: 0049 75 41 / 9225-51
istanic@koegl-logistik.de


PR-Unit der vergissmeinnicht Werbeagentur
Antje Efkes
Leitung PR-Unit
Tel.: 0049 7551 947 29-16
ae@vergissmeinnicht-pr.de


KÖGL: Der Logistikexperte vom Bodensee
Die Friedrichshafener KÖGL Gruppe ist ein innovativer und hochspezialisierter Dienstleister für alle Bereiche der Logistik – von konkreten Lösungsansätzen bis hin zu Outsourcing-Dienstleistungen. Bernd Kögl und Diana Kögl führen das 1947 gegründete Familienunternehmen mit den rund 80 qualifiziert geschulten Mitarbeitern heute in der zweiten und dritten Generation. Der Logistikexperte und neutrale Berater verfügt über das Know-how von 65 Jahren Branchenerfahrung. Das Fullserviceangebot umfasst die drei Hauptgeschäftsfelder Logistikplanung, Kontraktlogistik und Gefahrgutlogistik. Die Gefahrgutlogistik firmiert unter der KÖGL Logistik GmbH & Co. KG, alle anderen Leistungsschwerpunkte unter der PRO-Logistik KÖGL GmbH.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Antje Efkes, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 553 Wörter, 4773 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema