info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
design akademie berlin, Hochschule für Kommunikation und Design |

INTERAKTIVER MASTERTALK + DESIGNTREFF

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Zwei Gastvorträge am 15. Mai in der design akademie berlin im Aufbau Haus am Moritzplatz


Berlin, Mai 2013: Die design akademie berlin, Hochschule für Kommunikation und Design lädt am 15. Mai 2013 zu zwei Fachvorträgen mit Experten aus der Kommunikations- und Designbranche ins Aufbau Haus ein:

masterTALK „Nicht zuhören. Mitmachen. Die digital vernetzte Präsentation.“ mit Alexander
Stendel, zweimaleins am 15. Mai um 17 Uhr
Das Publikum ist per Smartphone oder Tablet mit dem Referenten vernetzt – so können Zuhörer des Vortrages den
Fokus an Themen mitbestimmen. Es geht darum, Inhalte innovativ zu transportieren – und zwar unterhaltsam,
interaktiv und digital. „Vermeintliche Ablenkungsfaktoren, wie Smartphone und Tablet, fungieren als Mittel, in einen
Dialog mit Referenten und anderen Teilnehmern zu treten. Dadurch steigern wir das Involvement beim Publikum“ –
Alexander Stendel. Der Eintritt ist frei.
„Ich weiß nicht – 50 Euro?“ mit Christian Büning, BDG-Präsident am 15. Mai um 19 Uhr
In Kooperation mit den Berufsverbänden BDG und VDID lädt die design akademie berlin zum Fachvortrag über die
Kalkulation und Vergütung von Gestaltungsleistungen ein. „Es ist sehr verführerisch, sich unfassbar reich zu rechnen
oder unterirdische Dumpingpreise anzubieten. Doch entweder fehlen dann die Aufträge und der vermeintliche
Reichtum bleibt aus, oder die Arbeit nimmt überhand. Der Mittelweg aus beidem heißt: logische Kalkulation.“
Christian Büning, Präsident Berufsverband der Kommunikationsdesigner. Der Vortrag gibt Studierenden und
selbstständigen Kommunikationsdesignern einen Überblick, wie man Stundensätze ermittelt, nachvollziehbare
Angebote schreibt und unvermeidliche Fragen zu Beginn einer Selbstständigkeit löst.
Die Teilnahme für Mitglieder und Studierende der design akademie berlin ist kostenlos. Nicht-Mitglieder zahlen einen
Unkostenbeitrag von 5 Euro.
Mehr Infos finden Sie unter www.design-akademie-berlin.de/news.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Alexandra Küchler, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 201 Wörter, 1696 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von design akademie berlin, Hochschule für Kommunikation und Design lesen:

design akademie berlin, Hochschule für Kommunikation und Design | 25.07.2013

OH MY BRAND! Marke und Kommunikation im postdigitalen Zeitalter

Welche Rolle spielen digitale Prozesse und dialogische Kommunikation in aktuellen und zukünftigen Kommunikationsstrategien? Kann man eine Marke online 'erleben'? Wie geht es weiter mit den kostspieligen, klassischen Medien? Branchengast Klaus Sch...
design akademie berlin, Hochschule für Kommunikation und Design | 17.07.2013

Orientierung zum Studium in Feldern der Kommunikationsbranche

Am Semesterende dokumentieren studentische Abschluss- und Projektpräsentationen zahlreiche Ergebnisse aus beiden Fachbereichen: Im Fachbereich Marketingkommunikation nehmen die Probestudenten an Bachelor-Präsentationen teil, z.B. zur Thematik vo...
design akademie berlin, Hochschule für Kommunikation und Design | 17.07.2013

SELECTED_13.2 & LAUNCH VON „BUONGIORNO ADORNO“

„Bei Adorno ist das Amusement die Verlängerung der Arbeit unter dem Spätkapitalismus. Wir kommentieren seinen Kulturpessimismus offensiv“ erklärt Rektorin Prof. Dr. Dörte Schultze-Seehof. Gezeigt werden B.A. Abschlussarbeiten wie Publikationen,...