info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
PurYoga - Yoga für Frauen |

Hormon Yoga - Yogakurs für Frauen im Landkreis Verden

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Für Frauen ab 35. Die Veränderungen des Hormonspiegels in den Wechseljahren und bei hormonellen Problemen beeinflussen unsere Stimmungen, unser Wohlbefinden und unsere gesundheitliche Konstitution.

Hormonelle Probleme beeinträchtigen während der Wechseljahre häufig unser Wohlbefinden: Wir sind angespannt und erschöpft, leiden unter Hauttrockenheit und Verstimmungen. Dagegen steht ein natürliches Selbstheilungs-Programm zur Verfügung: Das Hormon Yoga. Das von der brasilianischen Psychologin und Yoga-Lehrerin Dinah Rodrigues entwickelte Hormon Yoga lindert Wechseljahresbeschwerden, indem durch Yogastellungen aus dem Hatha-Yoga, Atemübungen und tibetische Energie-Übungen die Hormonproduktion unseres Körpers angeregt und Dysbalancen ausgeglichen werden.



Seit 20 Jahren praktiziert Katja Barthels-Lietzow aktivierendes Hatha Yoga und Meditation und vermittelt ihr Wissen seit 7 Jahren in Dörverden im Landkreis Verden. Mit Hormon Yoga führt sie Frauen zur inneren Mitte. Hormon Yoga stimuliert die Hypophyse, die hinter der Nase gelegene Hormone produzierende Hirnanhangsdrüse, fördert die Durchblutung des Unterleibs und den Lymphfluss. Die Asanas (Yogastellungen) und Bewegungsabläufe wie die stärkende Kobra oder der zarte Schmetterling kräftigen den Beckenboden. Bastrikas (spezifische Atemübungen) stimulieren die Hormonproduktion der Hirnanhangsdrüse und sorgen für Ausgleich und Entspannung.



Hormon-Yoga wirkt spielerisch und zugleich ganzheitlich auf das Drüsensystem unseres Körpers ein einschließlich Schilddrüse und Nebennieren. Die von den Drüsen-Nervenzellen produzierten Hormone regulieren unsere Muskel- und Nervenkontraktionen, den Gefühlshaushalt und die Schleimhautproduktion. Durch Hormon Yoga Übungen werden sie in Fluss gebracht. Unser Drüsensystem reguliert wieder aktiv unser Befinden. Wecheljahrssypmptome wie Gereiztheit, Depressionen und Hitzewallungen werden gemindert. Regelmäßig praktiziert und in unseren den Alltag integriert, wirkt Hormon-Yoga ausgleichend und Beschwerden lindernd auf alle Frauen unabhängig von deren Alter. Katja Barthels-Lietzow gibt ihren Yoga-Schülerinnen ergänzend Tipps zur gesunden Ernährung und zur Stärkung und Erfrischung durch traditionelle Kräuter und Gewürze wie Frauenmantel und Kardamom mit auf den Weg.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Frau Katja Barthels-Lietzow (Tel.: 04234 - 942 51 47), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 268 Wörter, 2501 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von PurYoga - Yoga für Frauen lesen:

PurYoga - Yoga für Frauen | 22.05.2013

Energie gezielt erleben - poweryoga bei puryoga in Dörverden

Als bestes Work-Out der Welt beschreibt der Begründer des PowerYoga, Bryan Kest aus Los Angeles, das dynamische PowerYoga. PowerYoga zentriert und stärkt Seele und Körper, entschlackt und trainiert, strafft Bauch und Körperkonturen. Die Weiteren...
PurYoga - Yoga für Frauen | 07.05.2013

Yoga für Anfänger - neue Kurse in Verden u. Dörverden bei purYoga

Sanfte und gleichzeitig effektive Übungen für Seele und Körper führen in die Welt des Yoga ein. Mit Dehn- und Aufwärmübungen wird unser Körper zunächst auf die Yogaübungen vorbereitet. Frauen richten dabei ihr Augenmerk auf spezifische Probl...