info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
consultnetwork Controllingberatung und -dienstleistung GmbH |

Die Finanzkrise führt zu verstärkten Aktivitäten im Bereich der Finanzplanung!

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Durch die Finanzkrise haben sich die  Finanzierungsmöglichkeiten für Unternehmen erheblich verschlechtert. Der Finanzplan wird für viele Unternehmen zu einem der wichtigsten Steuerungsinstrumente!

Ausgelöst durch die Finanzkrise haben sich die  Finanzierungsmöglichkeiten für Unternehmen zusehends verschlechtert. Die klassische Kreditfinanzierung funktioniert für viele Unternehmen nur mehr bedingt. Alternative Formen der Finanzierung müssen gefunden werden. Auch im Unternehmen vorhandene Finanzierungspotentiale müssen gehoben werden! Vor allem im Bereich des Working Capital findet sich meist ein nicht unerhebliches Potential zur Finanzierung aus den eigenen Beständen. Informationen zur Veränderung der Finanzlage bzw. des Finanzplans müssen nun auch während des Jahres immer aktuell für die Unternehmenssteuerung bereit gehalten werden.



Den Finanzplan aus der Planbilanz und der Erfolgsplanung ableiten!

Im Normalfall wird der Finanzplan aus einer auf die Monatsebene heruntergebrochenen Erfolgsplanung abgeleiten. So haben Sie einen qualitativ hochwertigen Startpunkt für die Finanzplanung. Manchmal handelt es sich bei der Finanzplanung lediglich um einen Erfolgsplan, jedoch ohne Abschreibung. Die Realität hat aber gezeigt, dass derartig vereinfachte Planungsansätze bei der Finanzplanung nur dann funktionieren, wenn es einen erheblichen Überschuss an Liquidität gibt!



Wann immer es mit der Liquidität eng wird, reichen diese vereinfachten Modelle nicht aus. Es müssen dann alle Zahlungsströme  der Unternehmung innerhalb der Planungsperiode erfasst werden. Dabei ist auf eine möglichst genaue Abschätzung der Zahlungszeitpunkte Wert zu legen. Aufgrund der umfassenden rechtlichen und wirtschaftlichen Konsequenzen bei einer Zahlungsunfähigkeit wird empfohlen, einen angemessenen Überschuss an liquiden Mitteln zu halten, auch wenn das zu nichtrealisierten möglichen Finanzerträgen führen kann.



Unser Tipp zur Finanzplanung

Wenn Ihr Unternehmen bereits Zahlungsschwierigkeiten hat, wird es nicht mehr reichen eine Finanzplanung auf Monatsebene zu machen, da es möglicherweise innerhalb der Monate einen Spitzenbedarf an Liquidität gibt, den eine Finanzplanung auf Monatsbasis nicht mehr anzeigt. Sie sollten daher zusätzlich eine kurzfristige Liquiditätsplanung auf Wochenbasis erstellen. Wir können in diesem Zusammenhang auch von einem Finanzstatus sprechen.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Mario Rosenfelder (Tel.: +43 463 219095), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 298 Wörter, 2692 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: consultnetwork Controllingberatung und -dienstleistung GmbH

consultnetwork beschäftigt sich seit Jahren mit dem Thema Unternehmenssteuerung. Unsere Trainer und Berater können auf Erfahrungen aus über 100 Controlling-Einführungsprojekten in Österreich, Deutschland, der Schweiz und in Slowenien zurückgreifen.

Wir verbinden Controllingberatung mit hochwertigen Softwarelösungen für das Controlling und unterstützen Sie bei der Personalentwicklung im Fachbereich Controlling!

Durch unser Leistungsspektrum ist es uns möglich, unsere Kunden von der Entwicklung eines ganzheitlichen Controllingkonzeptes bis hin zur Umsetzung der Konzepte und deren Verwendung im betrieblichen Alltag zu unterstützen und auch entsprechende Ergebnisverantwortung in den Entwicklungsprojekten zu übernehmen.

Es würde uns freuen, auch Sie bei der Entwicklung Ihres Controllings begleiten zu dürfen!


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von consultnetwork Controllingberatung und -dienstleistung GmbH lesen:

consultnetwork Controllingberatung und -dienstleistung GmbH | 12.09.2016

Kostenloses Whitepaper zum Thema Data-Warehouse

Sie haben die Situation, dass Unmengen an heterogenen Daten, aus unterschiedlichsten Systemen mit jeweils verschiedenen Datenbeständen und ohne logische Verknüpfung in Ihrem Unternehmen vorliegen? Dann sollten Sie sich gleich jetzt mit Hilfe unser...
consultnetwork Controllingberatung und -dienstleistung GmbH | 12.09.2016

Kostenloses Whitepaper INTEGRATED FINANCIAL PLANNING mit TAGETIK

Mit TAGETIK eine Lösung für die integrierte Unternehmenssteuerung implementieren! TAGETIK ist eine der mächtigsten Lösungen für das Corporate Performance Management. Mit TAGETIK können Sie Detailplanungen (Vertrieb-, Personal-, Investitions-, F...
consultnetwork Controllingberatung und -dienstleistung GmbH | 20.04.2016

Business Analytics

Sie benötigen eine Methode die Ihre Unternehmensdaten systematisch analysiert? Dann ist Business Analytics die Lösung! Business Analytics untersucht einerseits historische Daten Ihres Unternehmens, erstellt Ihnen aber andererseits auch Zukunftsprog...