info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
BRAUN GmbH Ladungssicherungssysteme |

Zurrgurte grammgenau und kinderleicht spannen.

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Neues elektronisches Handkraftmessgerät SpannControl DMS der BRAUN Ladungssicherungssysteme, Neumarkt.

Das Handkraftmessgerät SpannControl DMS mit patentierter Dehn-Mess-Streifen-Technik ermöglicht nicht nur das kinderleichte Spannen sondern darüber hinaus die grammgenaue, kalibrierte Messung und individuelle Programmierung der benötigten Handkraft.



Damit ein Zurrgurt vorschriftsmäßig gespannt ist, müssen exakt 50 daN Handkraft (SHF) auf dem Ratschengriff aufgebracht werden. Nur dann wird die vorgeschriebene Vorspannkraft (STF) im Gurtband erzielt. Problem Eins: Nur eine Minderheit der LKW-Fahrer erzielt, angesichts der schweißtreibenden Kraftanstrengung die geforderten 50 daN. Problem Zwei: 50 daN können in der Praxis kaum exakt ermittelt werden.



Das neue Handkraftmessgerät SpannControl DMS bietet eine simple und clevere Lösung: Zum einen werden dank dem langen Hebelarm nur 17 daN Handkraft am SpannControl-Hebel benötigt um am Spannratschen-Hebel exakt 50 daN zu erzielen. Zum anderen wird dem Anwender mit dem integrierten Signalton angezeigt, wann 50 daN am Spannratschen-Hebel erreicht sind. Das SpannControl DMS kann zu Schulungszwecken auf individuelle Handkraft-Werte bis maximal 25 daN (SHF) am SpannControl-Hebel - was 75 daN am Spannratschen-Hebel entspricht - exakt kalibriert werden.



Auch die Arbeit in der Praxis mit dem Handkraftmessgerät SpannControl DMS ist denkbar einfach. Die große Einschuböffnung des Handkraftmessgeräts wird einfach über den Spannratschen-Griff geschoben, eingerastet und fertig. Das Handkraftmessgerät SpannControl DMS eignet sich zum Einsatz für Ratschen mit den gängigen Spannratschen-Griffbreiten. Weitere technische Details und Anwendungsbeispiele sind erhältlich über die BRAUN Homepage unter www.braun-sis.de.



Zeichen inkl. Leerzeichen: 1.518


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Günther Braun (Tel.: +49-9181-2307-0 ), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 240 Wörter, 2085 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von BRAUN GmbH Ladungssicherungssysteme lesen:

BRAUN GmbH Ladungssicherungssysteme | 05.12.2012

Fahrzeugtransport: Riskante Sicherheitslücke elegant schließen

Statt des üblichen Hakens wird ein Abschlusselement hier nach dem Schlüssel-Schloss-Prinzip in der Nut verankert. Ein Fahrer hat die PKWs auf den Transporter gefahren, jetzt geht es an das Sichern der Ladung: Haken einhängen, Drei-Punkt-Gurt mit ...