info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
in-integrierte informationssysteme GmbH |

in-GmbH macht mobil: "sphinx open online 2.0" - Managementleitstand ab sofort aus der Cloud verfügbar

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


in-integrierte informationssysteme GmbH hat ihre Visualisierungsplattform für die Industrie 4.0-Anforderungen gerüstet


Die in-integrierte informationssysteme GmbH (www.in-gmbh.de) gibt den Launch ihres Managementleitsystems "sphinx open online 2.0" bekannt und zielt damit in Richtung Mobile Business und Industrie 4.0. Denn die wesentliche Neuerung dieser Visualisierungssoftware...

Konstanz, 15.05.2013 - Die in-integrierte informationssysteme GmbH (www.in-gmbh.de) gibt den Launch ihres Managementleitsystems "sphinx open online 2.0" bekannt und zielt damit in Richtung Mobile Business und Industrie 4.0. Denn die wesentliche Neuerung dieser Visualisierungssoftware für Überwachungs- und Steuerungsaufgaben ist die Verfügbarkeit aus der Cloud. Somit lassen sich Managementleitstände mobil und in Echtzeit von jedem Ort der Welt abrufen. Der "sphinx open online viewer" steht für mobile Geräte im App-Store bereit. Zudem wartet die Software neben der Visualisierungsfunktion in 3D mit zahlreichen weiteren neuen Funktionsmodulen auf.

"sphinx open online" verbindet die Meldesysteme aus Gebäudeleittechnik, SCADA-Systemen oder verschiedenen Datenservern mittels Standard-Adaptern zu einem leistungsfähigen zentralen Managementleitsystem für mobile Einsatzszenarien. Dieses lässt sich intuitiv über verschiedene Endgeräte bedienen.

Mit dem Release 2.0 hat die in-GmbH die Anwendbarkeit von "sphinx open online" aus der Cloud realisiert. So steht künftig ein mobiler Client auf Basis von Android und Apple iOS (Windows 8 mobile folgt) bereit. "Prozesse wie visualisieren, steuern und integrieren sind jetzt mit unserer mobilen Lösung in kürzester Zeit direkt aus der Wolke umsetzbar", erklärt Siegfried Wagner, Geschäftsführer der in-GmbH. "Dies ermöglicht einen schnellen Informationszyklus und Datenrückfluss für zielgerichtetes Agieren und Reagieren. Visualisierungen lassen sich ohne Programmierung an aktuelle Rahmenbedingungen anpassen. Zudem ergeben sich wirtschaftliche Einsparungen, da bei geringer Initial-Investition keine Installations- und Wartungsaufwände erforderlich sind."

Im Fokus: Visuell und virtuell

Zusätzlich stehen weitere Funktionsmodule, durchgängiger Support mobiler Devices sowie eine Vielzahl an Neuerungen zur Verfügung. Neben Visualisierungstechniken in 2D und 3D für den Leitstand sind einheitliche Verfahren zur Datenaufbereitung und eine zentrale Datenhaltung mit Ereignisverarbeitung integriert. Somit lassen sich Managementsysteme mit plattformunabhängiger Visualisierung und Vorgangsbearbeitung für mobile oder Fernüberwachungsanwendungen übergreifend aufrüsten. Dies ebnet Anwendern den Weg zur Smart Factory und mobile Services im Sinne des Industrie 4.0-Gedanken.

Die Vorteile von "sphinx open online 2.0" im Überblick:

- integriert Daten aus Gebäudetechnik, Produktion, technischen Anlagen, Energieversorgung, KPIs und weiteren Datenquellen in einer homogenen Lösung

- unterstützt Entscheider durch zeitnahe Darstellung bei der Erfassung von Gesamtsituationen und Analysen im Detail - lokal und auf mobilen Geräten

- einfache Parametrierung und kostengünstige Nutzung aus der Cloud

- unterstützt als offene Plattform vom Datenpunkt über die Gestaltung der Visualisierung bis zur operativen Nutzung

- umgehend Daten im Netz bereitstellen und Visualisierungen erstellen

- geräteunabhängige leistungsfähige Online-Visualisierung

- direkt einsetzbar für verschiedene Gewerke und Branchen

- schnell integrierbar in Unternehmensanwendungen

Weitere Informationen unter: http://www.in-gmbh.de/management_leitsyste.html


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 372 Wörter, 3300 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: in-integrierte informationssysteme GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von in-integrierte informationssysteme GmbH lesen:

in-integrierte informationssysteme GmbH | 20.10.2016

in-GmbH und Bechtle Konstanz kooperieren: Smart Services für die Industrie 4.0

Konstanz, 20.10.2016 - Der Software-Hersteller in-integrierte informationssysteme GmbH (www.in-gmbh.de) und das IT-Systemhaus Bechtle Konstanz haben eine Partnerschaft geschlossen. Bechtle Konstanz ergänzt mit der IoT-Plattform sphinx open online de...
in-integrierte informationssysteme GmbH | 30.08.2016

Stadtwerke Konstanz setzen auf Digitalisierung: Online-Kundenportal mit der in-GmbH realisiert

Konstanz, 30.08.2016 - Rund 1000 Telekommunikationskunden der Stadtwerke Konstanz hielten bis dato jeden Monat die Papierrechnung in den Händen – heute ist dies nur noch bei 10 Prozent der Fall. Alle anderen finden ihre Rechnungen jetzt per Mauskl...
in-integrierte informationssysteme GmbH | 25.02.2015

Grünes Licht für SmartEnergyHub: in-GmbH erhält BMWi-Förderung

SmartEnergyHub ist eines von zwei Projekten, das Ende 2014 im Segment Energie den Zuschlag vom BMWi erhielt. Basierend auf Sensordaten lassen sich damit künftig Energieerzeugung, -verbräuche und Netzauslastung optimieren. In einer ersten Pilotphase...