info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Plaut AG |

Plaut AG: Positive Ergebnisentwicklung / Kapitalerhöhung erfolgreich abgeschlossen

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 2)


Operatives Ergebnis aus Oktober und November über 6 %


Salzburg/München, 15. Dezember 2005. - Die Management- & IT-Beratungsgruppe Plaut hat mit Stichtag zum 30. September 2005 die im Laufe des 3. Quartals eingeleiteten Kostenstrukturmaßnahmen weitestgehend abgeschlossen. Die Ergebniszahlen der Monate Oktober und November bestätigen mit einem operativen Ergebnis (EBIT) von deutlich über 6 % die Wirksamkeit der durchgeführten Maßnahmen. Die mittlerweile erfolgreich abgewickelte Kapitalerhöhung im Ausmaß von rd. EUR 2,5 Mio. dient der Stärkung der weiteren operativen Geschäftsentwicklung.

Ergebnisentwicklung
Die im 3. Quartal 2005 begonnenen Maßnahmen zur erforderlichen Anpassung des Einkommensmodells in den deutschen Landesgesellschaften, bei gleichzeitiger Flexibilisierung der Vergütungsstruktur, konnten mit Ende September weitgehend abgeschlossen werden. Die sich hieraus ergebenden positiven Effekte konnten in annähernd vollem Umfang erstmals in Oktober und November realisiert werden. Das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) lag für die Monate Oktober und November mit +6,5 % vom Umsatz signifikant über dem kumulierten Wert der ersten neun Monate des Geschäftsjahres 2005 von -199.000 Euro bzw. -0,7 % vom Umsatz. Beim Ergebnis pro Aktie (EPS) per Stichtag 30.9.2005 ergibt sich mit +0,09 Euro pro Aktie eine Veränderung von +0,23 Euro des auf Basis der vergleichbaren Aktienstückzahl (9.935.844 Stk.) berechneten Vorjahresvergleichswertes von -0,14 Euro. Auch für das Gesamtjahr 2005 geht die Gesellschaft trotz des durch die umgesetzte Kapitalerhöhung eintretenden Verwässerungseffektes von 25 % (12.419.805 Stk. Aktien) von einem EPS von +0,09 Euro aus. Für das Geschäftsjahr 2006 erwartet Plaut, ausgehend von einem moderaten Umsatzzuwachs im Branchenschnitt, eine Verbesserung des Konzernergebnisses auf etwa 1,6 Mio. Euro.

Umsatzentwicklung
Die im Zuge des abgelaufenen Quartals umgesetzten Strukturmaßnahmen sowie die konsequente Konzentration auf fokussierte Beratungsthemen, haben zwangsläufig zu einer vorübergehenden Reduzierung der realisierbaren Umsätze geführt. Mit einem per Ende September erwirtschafteten Gruppenumsatz von rund 28,2 Mio. Euro konnte der erwartete Zielwert zwar annähernd erreicht werden, jedoch wird für das Gesamtjahr der Umsatz knapp unter dem erwarteten Umsatzvolumen bei etwa 38 Mio. Euro liegen. Der realisierte Umsatz verteilt sich zu rd. 75 % auf die deutschen Landesgesellschaften, zu rd. 15 % auf Plaut Schweiz sowie zu etwa 10 % auf Plaut UK. Durchschnittlich waren im Jahr 2005 in den ersten neun Monaten 246 MitarbeiterInnen gruppenweit beschäftigt.

Kapitalerhöhung
Im Rahmen der laufenden Restrukturierung der Passivseite der Bilanz hatte der Vorstand mit Zustimmung des Aufsichtsrats im November 2005 den Beschluss gefasst, eine Kapitalerhöhung aus genehmigtem Kapital im Verhältnis 4:1 unter Wahrung des Bezugsrechtes der Altaktionäre zu begeben. Diese konnte mittlerweile erfolgreich abgeschlossen werden. Ausgehend von einem Platzierungspreis von 1,00 Euro pro Aktie führte dies zu einem Mittelzufluss von brutto rund 2,5 Mio. Euro, wobei dieser Betrag möglichst weitgehend der Entwicklung und Unterstützung des operativen Geschäftes zur Verfügung stehen wird. Von den Aktionären nicht gezeichnete Aktien wurden von der die Transaktion durchführenden Investmentbank VEM Aktienbank AG, München, an Investoren weiterplatziert.

0509
15. Dezember 2005
ca. 3.480 Zeichen mLz

Pressekontakt: Plaut Aktiengesellschaft
Manager Marketing, IR & Kommunikation
Heinz-Peter Schneider
Lilli-Lehmann-Gasse 4, A-5020 Salzburg
Telefon: +43 (0)662-4092-60, Telefax: +49 (0)662 4092-15
E-Mail: heinz.schneider@plaut.de
www.plaut.com, www.plaut.de

Über Plaut
Die Unternehmensberatung Plaut wurde 1946 in Hannover von Hans-Georg Plaut gegründet. Auf der Grundlage seiner Methode der Grenzplankosten- und Deckungsbeitragsrechnung, des Controllings sowie eines fundierten Kostenmanagements, entwickelt und setzt die Beratungsgruppe Plaut seit mehr als 50 Jahren Standards für die moderne Führung von Unternehmen aus Industrie, Handel und Dienstleistung. Plaut charakterisiert sich heute als "Unternehmensberatung für die Auslegung und den Einsatz von betriebswirtschaftlichen Methoden und Verfahren für die Unternehmensplanung und -steuerung". Hierfür bietet das international tätige Unternehmen seinen Kunden ein umfangreiches Portfolio aus Business Consulting und SAP Consulting & Solution Implementation sowie IT-Services. Die Basis für integrative und innovative Konzepte ist die Verbindung von Betriebswirtschaft (Financials & Controlling, Organisation, Prozesse), IT, eine auf jahrzehntelanger Erfahrung beruhende Umsetzungsstärke sowie profundes Branchen- und Mittelstandswissen. Plaut gilt als einer der erfahrensten und bevorzugten SAP-Partner, begründet durch mehr als 20 Jahre Zusammenarbeit und über 1.000 abgewickelte Projekte im SAP-Umfeld. Die Plaut Aktiengesellschaft (Salzburg) notiert im General Standard des Geregelten Marktes (PUT1; WKN A0F7E9; ISIN AT0000954375) der Frankfurter Wertpapierbörse. Plaut erzielte in 2004 mit ca. 270 Mitarbeitern einen Umsatz von rund 43 Mio. Euro.

Web: http://www.plaut.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Sabine von der Heyde, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 641 Wörter, 5179 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Plaut AG lesen:

Plaut AG | 19.05.2010

Plaut Aktiengesellschaft: Bericht von der Hauptversammlung am 17.05.2010

Bericht von der Hauptversammlung zum Ergebnis 2009 Laut Bericht des Vorstands an die Hauptversammlung am 17.5. 2010 in Wien ist das Umsatzergebnis umso beachtlicher, als die Auswirkungen der Wirtschaftskrise regional sehr unterschiedlich waren und d...
PLAUT AG | 28.10.2009

Plaut Aktiengesellschaft: Gute Ergebnisse im dritten Quartal

Wien, 28. Oktober 2009. - Die im Frankfurter Börsensegment General Standard notierte Plaut Aktiengesellschaft (PUT2; ISIN: AT0000A02Z18; WKN: A0LCDP) gibt die konsolidierten Zahlen für das dritte Quartal des Geschäftsjahres 2009 bekannt: Umsatz: 6...
Plaut AG | 27.05.2009

Plaut AG: Hauptversammlung sieht Ziele von 2008 erreicht bzw. überschritten

Wien/München, 27. Mai 2009. - Die im Frankfurter Börsensegment General Standard notierte Plaut Aktiengesellschaft (PUT2; ISIN: AT0000A02Z18; WKN: A0LCDP) konnte auf der diesjährigen Hauptversammlung die Erreichung aller strategischen und operative...