info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
BITKOM - Bundesverband Informationswirtschaft, Telekommunikation und neue Medien e.V. |

Zukunftsmarkt Heimvernetzung

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


6. Juni ist Thementag Connected Home auf der ANGA COM


Die Vernetzung von elektronischen Geräten in den eigenen vier Wänden liegt im Trend: In immer mehr Haushalten werden Computer, Fernseher und mobile Geräte über das Heimnetzwerk miteinander verbunden, mobil oder per Datenkabel. Auch Haustechnik wie Rollladen...

Berlin, 17.05.2013 - Die Vernetzung von elektronischen Geräten in den eigenen vier Wänden liegt im Trend: In immer mehr Haushalten werden Computer, Fernseher und mobile Geräte über das Heimnetzwerk miteinander verbunden, mobil oder per Datenkabel. Auch Haustechnik wie Rollladen oder Heizungen werden zunehmend an das eigene Netzwerk angeschlossen, etwa um sie per Smartphone zu steuern. Den Trend zur Heimvernetzung greift der Hightech-Verband BITKOM auf der ANGA COM auf. Auf der Fachmesse für Breitband- und Content-Anbieter richtet der BITKOM am 6. Juni den Thementag "Connected Home" aus. Im Mittelpunkt steht der Connected Home Summit, eine Diskussionsrunde unter anderem mit den Deutschland-Chefs von Hewlett-Packard und Microsoft, Volker Smid und Dr. Christian Illek. "Heimvernetzung ist der bestimmende Trend in der Unterhaltungselektronik. Die ANGA COM bietet eine optimale Plattform, um die neuesten Entwicklungen zu diskutieren", sagt Michael Schidlack, BITKOM-Experte für das vernetzte Zuhause.

Insgesamt finden sieben Veranstaltungen am Thementag Connected Home statt. Die Themen reichen von der Steuerung per App über neue Werbemöglichkeiten auf Smart-TVs hin zu Standards bei der vernetzten Medienwiedergabe wie DLNA. Alle Veranstaltungen finden auf Deutsch und Englisch statt.

BITKOM ist in diesem Jahr zum ersten Mal Partner der ANGA COM, die früher ANGA Cable hieß. Die Fachmesse findet im Congress-Centrum Ost der Koelnmesse statt. Weitere Informationen zur Fachmesse sowie die Möglichkeit zur Anmeldung gibt es unter www.angacom.de.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 215 Wörter, 1583 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von BITKOM - Bundesverband Informationswirtschaft, Telekommunikation und neue Medien e.V. lesen:

BITKOM - Bundesverband Informationswirtschaft, Telekommunikation und neue Medien e.V. | 27.10.2014

Jeder Zweite gibt keinen Cent für PC-Software aus

Berlin, 27.10.2014 - .- Kostenlos-Mentalität bei Software noch immer weit verbreitet- Aber: Immerhin fast jeder Vierte zahlt für AppsJeder zweite Verbraucher (51 Prozent) gibt kein zusätzliches Geld für Computer-Software aus. Nur rund 34 Millione...
BITKOM - Bundesverband Informationswirtschaft, Telekommunikation und neue Medien e.V. | 23.10.2014

Eine Million Smart Homes bis 2020

Berlin, 23.10.2014 - Der Smart-Home-Markt steht in Deutschland vor dem Durchbruch. Bis zum Jahr 2020 werden voraussichtlich in einer Million Haushalte intelligente und vernetzte Sensoren und Geräte eingesetzt. Damit würde sich die Anzahl der Smart ...
BITKOM - Bundesverband Informationswirtschaft, Telekommunikation und neue Medien e.V. | 23.10.2014

Vernetzung entscheidender Standortfaktor

Berlin, 23.10.2014 - .- "Charta der digitalen Vernetzung" vorgestellt- Branchenübergreifende Grundsätze der Digitalisierung- Geschäftsstelle 'Intelligente Vernetzung" im Frühjahr 2015Der Hightech-Verband BITKOM ruft Unternehmen und Institutionen ...