info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
ComMunic GmbH |

Call Center Trends 2002 zieht um nach Berlin

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Neuer Standort und Termin für Deutschlands führende Communication Business-Plattform


München, 31. August 2001. Die sechste Call Center Trends 2002 verlegt ihren Standort von Wiesbaden nach Berlin. Mit dem Umzug auf das Messegelände Berlin präsentieren sich etwa 150 Aussteller auf über 7.000 qm in den Hallen 18, 19 und 20. Die erwartete Anzahl an Fachbesuchern liegt bei rund 6.000. Zudem bietet der Münchner Messeveranstalter ComMunic GmbH mit dem 4. - 6. Juni 2002 einen Termin ohne Überschneidung mit anderen IT- und Customer Communication-Messen in Deutschland an. Erstmals können sich nun die Besucher an drei Messetagen informieren. Das Besondere: Parallel zur Call Center Trends 2002 finden die Internet World Germany, weltweit größte Internet World Show, und die Streaming Media Germany, Europas größtes Audio- und Video-Event statt.

Angesichts der Tatsache, dass die Internet-Ära Einzug im Call Center hält habe man sich entschlossen, den Standort für die bedeutendste nationale Call Center-Fachmesse nach Berlin zu verlegen, so der Messeveranstalter ComMunic GmbH. Das Internet steht im Mittelpunkt vieler Kundenservice-Szenarien. Immer schneller entwickelt sich das traditionelle Call Center zum Multichannel Contact Center. Laut Datamonitor wird sich deren Anzahl bis 2003 im Vergleich zu heute verdoppeln. Dann soll es über 1000 Center geben, die außer per Telefon und Fax auch per Mail, Chat oder Internet beraten und informieren. IP-Telefonie, eCRM, eMail-Response-Lösungen, professionelles Kommunikations- und Kampagnenmanagement sowie innovative Dialogformen im Internet sind die Stichwörter, die Call Center revolutionieren. Grund genug für die ComMunic GmbH künftig die Call Center Trends parallel zur Internet World Germany zu organisieren, die auch aus dem Hause ComMunic stammt.

"Der Charakter der Call Center Trends wird durch den Standortwechsel und der Verlängerung der Messe von zwei auf drei Tage nicht verändert", betont Manfred Salat, Director Project Management der ComMunic GmbH. "Im Gegenteil, den Teilnehmern eröffnen sich neue Perspektiven. Themen wie das multimediale Contact Center, VoiP-Lösungen und eCRM werden von beiden Parallelveranstaltungen inhaltlich optimal ergänzt. Die Call Center Trends 2002 wird nicht zu einem kleinen Bruder der Internet World oder der Streaming Media. Die Eigenständigkeit bleibt durch eine getrennte Hallenstruktur und den separaten Eingang zu Messe und Kongress erhalten".

Das Veranstaltungskonzept trägt der sich explosionsartig vernetzenden Welt und den daraus resultierenden Möglichkeiten für eine moderne, integrierte Kundenkommunikation Rechnung. Die Messe selbst ist übersichtlich und nach Themenbereichen gegliedert. Dies sind zum Beispiel Equipment, Customer Relation, Software, Dienstleister, Personal und Organisation sowie Call Center Standorte. Neben den traditionellen Produkt- und Dienstleistungen der Branche, wird die gesamte Bandbreite vom Customer Contact Center bis zur Back-Office-Lösung präsentiert. Anbieter neuer Technologien und neuer Lösungen aus den Bereichen IP-Telefonie, eCRM oder V-Commerce stehen hier im Vordergrund. Eine zentrale Rolle spielt natürlich auch der Call Center Trends Kongress. Internationale Keynote Sprecher, interaktive Panel Diskussionen, Roundtables und praktische Case Studies informieren über aktuelle Entwicklungen und Perspektiven der Branche.

Bedenken mit anderen Call Center Veranstaltungen am Standort Berlin zu kollidieren gibt es nicht. "Der Umzug nach Berlin stellt die Call Center Trends nicht in Frage", so Iris Lohmann, Director Marketing der ComMunic GmbH. "Die Call Center Trends besticht im nationalen Vergleich vor allem durch ihren Auftritt im Rahmen eines professionellen Messeumfeldes. Man wird sich künftig entscheiden müssen, welche Veranstaltung die Erwartungen der anspruchsvollen Besucher und Aussteller erfüllt. Und diese Entscheidung wird zugunsten der Call Center Trends ausfallen."

Die Messebesucher der Call Center Trends 2002 haben auch freien Zugang zur zeitgleich stattfindenden Internet World Germany und Streaming Media Germany. Weitere Informationen finden Sie unter www.call-center-trends.de.

Call Center Trends 2002
Die "Call Center Trends 2002", Deutschlands führende Customer Communication Business-Plattform, findet vom 4. - 6. Juni 2002 auf dem Messegelände Berlin statt. Zum sechsten Mal trifft sich die Customer Care Branche auf dieser Entscheidermesse mit begleitendem Kongress, um sich über Trends und Entwicklungen rund um Customer Communication, Customer Interaction und Customer Relation Management zu informieren. In 3 Hallen werden auf über 7.000 qm Ausstellungsfläche rund 150 Aussteller und 6.000 Fachbesucher erwartet.

ComMunic GmbH
Die 1988 gegründete ComMunic GmbH mit Sitz in München ist als unabhängiger Veranstalter spezialisiert auf reine B2B-Fachmessen und Kongresse für IT-Führungskräfte und Business-Entscheider. Schwerpunkte bilden dabei die Themen Internet und Telekommunikation. Durch den US-Gesellschafter Penton Media, einem der größten amerikanischen Veranstalter von marktorientierten Messen und Herausgeber von Handelsmagazinen, ist die ComMunic in das internationale Messenetzwerk eingebunden und realisiert branchenführende Leitmessen auf dem deutschen Messemarktplatz. Die ComMunic ist Veranstalter der "Internet World Germany", weltweit größte Internet World Show, der "Streaming Media Germany", Europas größter Audio- und Video-Event, der "ISPCON Frankfurt", Deutschlands führende ISP und ASP-Fachmesse, der "m-CommerceWorld Frankfurt" und der "Call Center Trends", Deutschlands führende Communication Business-Plattform. Geschäftsführende Gesellschafterin ist Michaela Voltenauer. Weitere Informationen finden Sie im Internet unter www.communic.de.

Pressekontakt:
ComMunic GmbH
Alexandra Sperl
Public Relations Manager
Konrad-Celtis-Straße 77
81369 München
Tel./Fax: 089 - 74117-296/-129
alexandra.sperl@communic.de
www.communic.de
www.call-center-trends.de

Abdruck honorarfrei / Belegexemplare erbeten / München, 31. August 2001


Kontakt: Fax 089 / 74 117-296 oder E-Mail alexandra.sperl@communic.de

1 Ich will mit Frau Michaela Voltenauer, Geschäftsführerin der ComMunic GmbH, ein
Interview über "Call Center Trends 2002 - Standortwechsel" führen. Bitte kontaktieren Sie mich, um einen Termin zu vereinbaren.

.......................................................................................................................................................
Vor- und Zuname, Redaktion, Telefon / E-Mail / Fax



Web: http://www.call-center-trends.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Alexandra Sperl, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 688 Wörter, 5788 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von ComMunic GmbH lesen:

ComMunic GmbH | 25.09.2001

m-CommerceWorld Frankfurt 2001 - Geballte Präsentation der Mobile Solutions-Welt

Interaktive Spiele und Community-Angebote zählen ebenso wie mobile Marketing Lösungen zu den entscheidenden Geschäftsfeldern, in denen die höchsten Gewinne im Mobile-Commerce-Markt erzielt werden. Das hat eine Ausstellerbefragung gezeigt, die der...
ComMunic GmbH | 19.09.2001

Deutscher Internetpreis erstmals auf der Internet World Germany 2002

Der Veranstalter der Internet World Germany, ComMunic, zeigt sich sehr erfreut über die geplante Verleihung. "Der Deutsche Internetpreis paßt aufgrund der thematischen und marktstrategischen Bedeutung hervorragend in das Umfeld der Internet World G...
ComMunic GmbH | 18.09.2001

ISPCON Kongress 2001 - Gebündelte xSP-Kompetenz

Der ISPCON Kongress steht ganz im Zeichen der Trendwende im Internet Provider Markt. "Die strikte Trennung zwischen der Einrichtung eines Web-Access und der Bereitstellung von Diensten über das Internet und dem Zugang zum Internet löst sich zunehme...