info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
dbh Logistics IT AG |

transport logistic 2013: Mobile Lösung zur Airport-Gestellung

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


dbh Tochter CARGO ONLINE stellt auf der Münchener Messe erstmalig Smartphone App zur Export-Gestellung an Flughäfen vor


Die "App-Revolution" hat auch die Logistik-Branche erfasst. Viele Softwarehersteller werden auf der diesjährigen transport logistic (München, 4.-7. Juni 2013) Anwendungen für Smartphones und Tablets präsentieren, die künftig für noch bessere Abläufe und...

Bremen, 23.05.2013 - Die "App-Revolution" hat auch die Logistik-Branche erfasst. Viele Softwarehersteller werden auf der diesjährigen transport logistic (München, 4.-7. Juni 2013) Anwendungen für Smartphones und Tablets präsentieren, die künftig für noch bessere Abläufe und mehr Bedienkomfort sorgen werden. Einer davon ist die CARGO ONLINE Software GmbH (CARGO ONLINE), die gemeinsam mit dem Mutterunternehmen dbh Logistics IT AG (dbh) auf der Messe auftreten wird.

Was mit der Etablierung von Unternehmens-Websites in den 1990er Jahren begann und sich über die ersten browserbasierten Anwendungen bis hin zur Nutzung von Webservices im letzten Jahrzehnt fortsetzte, findet seinen derzeitigen Höhepunkt in der "App", der mobilen Anwendung für Smartphones und Tablet PCs. Größtmögliche Unabhängigkeit gepaart mit einfacher Bedienbarkeit zu einem niedrigen Preis sind überzeugende Argumente, dank derer die nächste digitale Revolution vor keiner Branche halt macht. Im Transportmanagement helfen Apps dabei, mehr Wirtschaftlichkeit und Transparenz in der Logistikkette zu schaffen - vor allem dann, wenn die mobilen Lösungen in bestehende Prozesse integriert sind.

Gestellung ohne manuelle Eingaben durch den Fahrer

Die CARGO ONLINE Smartphone App zur Export-Gestellung an Flughäfen verspricht genau das. Besonders für die Fahrer soll der Prozess damit viel einfacher werden. Anstatt manuelle Eingaben vorzunehmen, scannen Fahrer den QR-Code auf dem Manifest. Dann müssen die Daten nur noch per Knopfdruck bestätigt werden. Alle weiteren Schritte übernimmt die Anwendung.

Dabei werden die einzelnen Bearbeitungsschritte, die von CARGO ONLINE als Speditionssoftware auf der einen Seite und dem ATLAS-Zollsystem auf der anderen Seite durchgeführt werden (Fehler, Status, Kontrolle, Freigabe etc.) automatisch an die App gemeldet. Der Fahrer erhält eine so genannte "Push-Notification", also eine aktive Benachrichtigung (akustisch und optisch) über jeden Schritt. Zuletzt meldet die App die Zollfreigabe und das Entladen der Ware kann beginnen.

Speditionslösung für alle Verkehrsbeteiligten

Effiziente Abläufe, flexible Handlungsspielräume, nachvollziehbare Kommunikationsprozesse - umgesetzt mit einer Software, die auf Nachhaltigkeit setzt und eine hohe Investitionssicherheit bietet. Das bietet die Speditionssoftware CARGO ONLINE. Module für See, Luft, Land und auch Lager ermöglichen auf die Verkehrsträger abgestimmte Abläufe. Neben der allgemeinen Auftragsabwicklung sind optional weitere Module zum Beispiel für die Zollabwicklung oder Sanktionslistenprüfung sowie Schnittstellen zu gängigen Buchhaltungssystemen verfügbar.

Mit einer am Markt etablierten Software mit über 300 Kunden und einem Hersteller, der in diesem Jahr sein 20. Bestehen feiert, liefert CARGO ONLINE eine solide Investitionsbasis, die durch den Zusammenschluss mit dbh noch verstärkt wird, denn Kunden kann damit künftig ein erweiterter Service geboten werden. Dazu gehören zum Beispiel die Anbindung von Lösungen aus dem dbh Portfolio sowie schon jetzt der Betrieb von CARGO ONLINE im dbh Rechenzentrum (Hosting). Die Mitarbeiter der beiden Unternehmen stellen Software und Leistungen auf der Messe gemeinsam vor.

Die transport logistic 2013 findet vom 4.-7. Juni in der Messe München statt. Der Messestand von dbh findet sich in Halle B2, Stand 427/528.

Über CARGO ONLINE

Die CARGO ONLINE Software GmbH ist als innovativer Software-Hersteller seit 1993 am Markt für Logistik- und Speditionssoftware im Inland und in Europa etabliert. Die Produktpalette bietet umfassende Lösungen für Luftfracht, Seefracht- und Landspeditionen sowie Lagerlogistiker.

Mit mehr als 30 Jahren Erfahrung im IT-Bereich für Logistik- und Speditions-Software, legt das Unternehmen besonderen Wert auf erstklassigen Service, sei es in Sachen Support, Organisationsberatung oder Weiterentwicklung der Produkte.

Kurze Entscheidungswege, alles aus einer Hand, keine externen Zulieferer. Mit qualifizierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern unterstützt CARGO ONLINE mehr als 3.500 Nutzer und trägt dort maßgeblich zur Optimierung der speditionellen Abläufe bei.

Weitere Informationen: www.cargo-online-software.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 541 Wörter, 4301 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: dbh Logistics IT AG


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von dbh Logistics IT AG lesen:

dbh Logistics IT AG | 29.09.2016

GlobalConnect - dbh referiert zum UZK beim Forum für Export und Internationalisierung

Bremen, 29.09.2016 - Alle zwei Jahre findet die GlobalConnect in Stuttgart (26./27.10.2016, Messe Stuttgart) statt. Das Forum für Export und Internationalisierung dient als angesehener Treffpunkt für die Welt der Außenwirtschaft. Mit den bewährte...
dbh Logistics IT AG | 23.09.2016

Zertifizierte IT-Sicherheit auf höchstem Niveau

Bremen, 23.09.2016 - Die Frage der ganzheitlichen Datensicherheit unter Einbeziehung der Rechts- und Ausfallsicherheit sowie dem Schutz vor Cyberkriminalität ist für Unternehmen essentiell. Rasant wachsende IT-Systeme bieten einerseits enorme Chanc...
dbh Logistics IT AG | 18.08.2016

Brexit und mögliche Folgen - dbh-Whitepaper zum Nachlesen

Bremen, 18.08.2016 - Am 23. Juni 2016 stimmten die Briten bei einem Referendum mit rund 52 Prozent der Stimmen für den Brexit. Bei dem Brexit handelt es sich um eine Wortzusammenstellung aus "Britain" und "Exit". Das Kunstwort steht nach mehr als 40...