info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
homesolute.com |

Experten-Tipps zur Terrassengestaltung

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Die Terrasse ist für jeden Hausherrn ein Ort der Erholung, des Genießens und des Entspannens. Zur optimalen Terrassengestaltung geben die Experten von homesolute.com einige Tipps.

(tdx) Frühling und Sommer lassen die Terrasse zum Entspannungsort Nummer 1 werden. Um dort regelrechte Urlaubslaune zu erzeugen, braucht es nicht viel. Ein paar Dinge sind jedoch unerlässlich für eine stilechte Terrassengestaltung. Welche das sind, verraten die Experten von homesolute.com, dem führenden Online-Magazin für Bauherren, Renovierer, Wohngenießer und Gartenliebhaber.



Terrassengestaltung Tipp Nr. 1: Der passende Terrassenbodenbelag



Für den nötigen Komfort und ein harmonisches Ambiente in der Natur sorgen natürliche Terrassenböden aus Stein, Holz oder Holz-Kunststoff-Gemisch. Bei der Wahl des Bodenbelages für die Terrasse sollte aber auch die praktische Seite nicht vergessen werden, wie die homesolute-Experten betonen. So soll das Holz unbedingt wetterfest, beziehungsweise sollten die Fliesen in jedem Fall frostfest sein, damit sich der Aufwand für die Wintervorbereitungen in Grenzen hält.



Terrassengestaltung Tipp Nr. 2: Pflanzen schaffen Atmosphäre



Für mediterranes Flair im Freien sorgen in erster Linie die richtigen Pflanzen, zum Beispiel Zitronen- oder Olivenbäumchen oder auch Palmen - am besten in schönen, großen Terracotta-Töpfen. Wichtig: Im Winter müssen diese unbedingt ins Haus, beziehungsweise in den Wintergarten gebracht werden, damit man sich auch im folgenden Sommer daran erfreuen kann!



Terrassengestaltung Tipp Nr. 3: Die Beleuchtung überlegt arrangieren



Am Abend ist stimmungsvolles Licht auf der Terrasse unerlässlich. Kerzenbeleuchtung, möglichst in Form von Windlichtern, ist hierfür ideal. Denn diese gehen auch beim ersten Windhauch nicht sofort wieder aus. Ansonsten empfehlen die homesolute-Experten regulierbares Licht und moderne LED-Leuchten. Regulierbar sollte es sein, um die Lichtintensität den jeweiligen Bedürfnissen anpassen zu können, das heißt von der leichten Lichtuntermalung bis hin zur Ausleuchtung zum Lesen. Achtung: Dabei sollte unbedingt darauf geachtet werden, dass die Elektroinstallation auch wasser- und wetterfest ist!



Tipp Nr. 4: Die richtige Verschattung



Um beim Sonntagskaffee auf der Terrasse nicht unnötig viel Sonne abzubekommen, braucht es den richtigen Sonnenschutz. Besonders beweglich ist die Nutzung eines Sonnensegels. Wenn die Schattierung auch gegen tief stehende Sonne schützen soll, ist ein Sonnenschirm besser. Erfahrungsgemäß praktisch ist jedoch eine Markise, weil diese nicht weggeräumt werden müsse und einfach aufgespannt beziehungsweise wieder eingefahren werden könne.



Weitere Informationen zur Terrassengestaltung gibt es im Internet unter www.homesolute.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Frau Tanja Est (Tel.: 498212589300), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 381 Wörter, 3188 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: homesolute.com


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von homesolute.com lesen:

homesolute.com | 08.10.2015

Sicherheitsrisiko Garagentor: Der Funk-Code abertausender Handsender ist geknackt

(tdx) Mit Beginn der dunklen Jahreszeit steigen die Einbruchszahlen rasant. Dabei nutzen Einbrecher immer häufiger eine bislang unterschätzte Sicherheitslücke. Das Öffner-Signal vieler Handsender von Garagentoren lässt sich in einem Radius von 1...