info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Nicole Weider Kommunikation im Gesundheitswesen |

Wie geht Marketing im Krankenhaus?

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 2)


Spannende Vorträge von Nicole Weider beim Kongress „Gesundheit & Marke 2013“


Ein neuer Virus hat das Gesundheitswesen befallen: Virales Marketing – eine Marketingform, die sich soziale Netzwerke und Medien zu nutzen macht, um über Mund-zu-Mund-Propaganda auf eine Marke oder ein Produkt aufmerksam zu machen. Über die Auswirkungen auf das Image von Gesundheitseinrichtungen sowie weitere spannende Aspekte rund um das Marketing in Kliniken berichtet Nicole Weider auf dem 1. Kongress „Gesundheit & Marke 2013“, der am 10. und 11. Juni in Essen stattfindet.

Ca. 40 Experten werden auf dem 1. Kongress „Gesundheit & Marke 2013“ in 8 Fachforen diskutieren und referieren, wie der Megatrend Gesundheit mit Fragen der Markenbildung und des Marketings in ganz unterschiedlichen Branchen zu vereinen ist. Neben Vertretern von Krankenhäusern und Reha-Kliniken treffen sich dort Marketingexperten aus Wissenschaft & Medizin, um aktuelle Trends zu beleuchten und Tendenzen und Wege für Gesundheits-einrichtungen aufzuzeigen.

So wird auch Nicole Weider, Marketing- und Kommunikations-Ökonomin aus Fulda, hier gleich zwei Vorträge präsentieren und aus ihrer langjährigen Klinikerfahrung berichten:

Gesunde Marke – Gesunde Mitarbeiter

Die Expertin für Kommunikation im Gesundheitswesen wird in ihrem ersten Vortrag gemeinsam mit Henric Seeboth von hrdt Managementberatung das Thema "Mitarbeiter als Markenbotschafter“ beleuchten. Unter der Fragestellung „Gesunde Marke, gesunder Mitarbeiter!?“ werden hier Aspekte der internen Kommunikation, der Mitarbeiter-Führung im Rahmen der Markenkommunikation behandelt. Denn: Die Mitarbeiter sind die wichtigsten Botschafter einer medizinischen Einrichtung, die in ihrem Verhalten den Markenkern, die Werte und Kultur eines Unternehmens widerspiegeln. Es stellen sich Fragen wie: Welche Verbindungen gibt es zwischen Marke und dem Verhalten der Mitarbeiter? Wie sieht eigentlich unser Unternehmensleitbild aus? Wo wollen wir hin? Welche Visionen haben wir? Wie treten wir auf? Was bieten wir an? Wie führen wir? All diese Fragestellungen werden im Vortrag beleuchtet und gleichzeitig Anregungen zur Umsetzung in der Praxis gegeben.

In ihrem zweiten – nicht weniger spannenden – Vortrag zum Thema "Markenkommunikation im Krankenhaus" greift Nicole Weider die Problematik der Markenführung auf:

Markenkommunikation im Krankenhaus

Unter dem Titel „Faktor Marke – Agieren oder reagieren: Was ist das Gebot der Stunde?“ stellt sie die Frage in den Raum, ob das Klinikmanagement reagiert bzw. agiert, weil die Verantwortlichen ein klares Ziel vor Augen haben oder eben nur aus dem Grund, dass „etwas getan werden muss, weil alle etwas tun“. Ganz nach dem Motto: „Alle machen [virales] Marketing – also machen wir es auch!“
Ihr Credo lautet dabei ganz klar: „Agieren statt reagieren! Erster sein, ohne wenn und aber – mit einem klaren Auftritt nach außen und innen.“ Dies meint die Entwicklung einer eigenständigen Klinikmarke, die Inhalte und Werte transportiert und die mehr ist, als nur ein Logo. Gerade vor dem Hintergrund des zunehmenden „Kliniksterbens“ in Deutschland ein wichtiges Thema, das auch die Frage aufwirft: „2020 – Sein oder Nicht (mehr) Sein!“. Die Klinikleitungen sind heute immer mehr gefordert, wirtschaftliche Ziele gerade auch mit den Erwartungen, Wünschen und Bedürfnissen ihrer Kunden abzugleichen. Und dazu dient auch ein klares Image und Markenbild, das Werte und Vertrauen vermittelt.

Weitere Infos unter www.nicole-weider.de und unter www.gesundheit-marke.de

Die Vortragsdetails:

Dienstag 11. Juni 2013

9:00 h
Forum 6: Betriebliches Gesundheitsmanagement: Marke – Mitarbeiter – Führung
Der Mitarbeiter als Markenbotschafter – Gesunde Marke, gesunder Mitarbeiter!?

13:15 h
Forum 7: Klinik Marke Zukunft
Faktor Marke – Agieren oder reagieren: Was ist das Gebot der Stunde?


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Nicole Weider, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 442 Wörter, 3349 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Nicole Weider Kommunikation im Gesundheitswesen

Nicole Weider unterstützt Führungskräfte und Teams aus Kliniken, Arztpraxen und Rehabilitationseinrichtungen bei der interdisziplinären Zusammenarbeit. Ihr Fokus liegt in der Begleitung von Veränderungsprozessen: der Beratung, Planung und Umsetzung. Mit ihren Kunden sucht sie nach Stellschrauben, trotz aller Anforderungen patientenorientiert zu arbeiten und erfolgreich im Team zu kommunizieren.
Die Kommunikationsexpertin unterstützt bei Changeprozessen und Klinikfusionen, Einweisermanagement und der Marketing- und Vertriebssteuerung.


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Nicole Weider Kommunikation im Gesundheitswesen lesen:

Nicole Weider Kommunikation im Gesundheitswesen | 04.07.2013

Strukturierter Qualitätsbericht nach § 137

Auch wenn ein systematisches Qualitätsmanagement in Krankenhäusern Pflicht ist, gibt dies noch keine Garantie für tatsächliche Qualität – für reibungslose Abläufe und 100%ige Behandlungserfolge. Die Überschrift eines aktuellen Berichtes auf ...