info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Filiago GmbH & Co KG |

Internet via Satellit jetzt um ein Drittel günstiger - vereinheitlichte Tarife lassen die Preise purzeln

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


FILIAGO SAT 10.000 SPEED jetzt für 19,95 Euro monatlich erhältlich


Ab sofort surfen Neukunden bei der FILIAGO noch günstiger. Deutschlands großer Anbieter von Satelliteninternet hat die monatlichen Preise für den Tarif "FILIAGO SAT 10.000 SPEED" um 10.00 Euro auf 19,95 Euro monatlich gesenkt. "Mit dieser Preissenkung...

Bad Segeberg, 28.05.2013 - Ab sofort surfen Neukunden bei der FILIAGO noch günstiger. Deutschlands großer Anbieter von Satelliteninternet hat die monatlichen Preise für den Tarif "FILIAGO SAT 10.000 SPEED" um 10.00 Euro auf 19,95 Euro monatlich gesenkt.

"Mit dieser Preissenkung möchten wir unsere Tarifstruktur für den Kunden noch übersichtlicher und klarer gestalten", erläutert Utz Wilke, geschäftsführender Gesellschafter der Filiago GmbH & Co. KG die Aktion. "Die beiden von uns angebotenen Tarife, FILIAGO SAT 10.000 PLUS, inklusive optionalem HDTV und FILIAGO SAT 10.000 SPEED, mit Uploadraten von bis zu 1.500 kbit/s, verfügen über eine Downloadrate von bis zu 10.000 kbit/s und kosten nun beide einheitlich nur noch 19,95 Euro pro Monat."

Bei beiden Tarifen ist sowohl eine Telefonflatrate in das deutsche Festnetz als auch die Hardware (Satellitenantenne, iLNB, Satellitenmodem, Kabel) enthalten.

Weitere Informationen zu FILIAGO und Satelliteninternet auch auf http://www.dslfueralle.de und http://www.filiago.de sowie auf der Facebook Präsenz http://www.facebook.com/filiago.

Über die Internet via Satellit Technologie

Die Internet via Satellit Technologie ist die einzige Internetverbindung, welche in ganz Deutschland verfügbar ist. Sowohl in Großstädten als auch auf dem Land. Sogar auf dem Wasser ist eine Anbindung an das World Wide Web verfügbar. Möglich machen dies moderne Satelliten-Kommunikationsanlagen, welche in der Lage sind, digitale Daten via Satellit zu empfangen und auch zu senden.

Völlig unabhängig von der regionalen Infrastruktur verlaufen bei bidirektionalem Internet via Satellit sowohl der Hin- als auch der Rückkanal via Satellit. Eine Anbindung an das Telefon- oder Mobilfunknetz ist nicht nötig. In Kombination mit Voice-over-IP-Diensten ist auch Sprachtelefonie an den entlegensten Orten möglich.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 246 Wörter, 1903 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Filiago GmbH & Co KG lesen:

Filiago GmbH & Co KG | 14.10.2016

Internet via Satellit-Anbieter reagiert mit Wechselangebot auf Probleme von Wettbewerbern

Bad Segeberg, 14.10.2016 - Satelliteninternet in Deutschland, Europa und darüber hinaus. Viele Tausend Menschen, Institutionen und Unternehmen können seitdem störungsfrei an den unterschiedlichsten Orten das Internet in vollem Umfang nutzen – un...
Filiago GmbH & Co KG | 25.09.2014

Erstmalig ganze Gemeinde in Mecklenburg-Vorpommern via Satellit mit schnellem Internet versorgt

Bad Segeberg/Deyelsdorf, 25.09.2014 - Seit gut vier Wochen ist es endlich da, dass schnelle Internet für die über 500 Einwohner von Deyelsdorf. Alle Haushalte in den vier Ortsteilen der Kommune werden flächendeckend mit schnellem und stabilem Inte...
Filiago GmbH & Co KG | 25.09.2014

Die klügsten Bauern haben die schnellste Verbindung

Bad Segeberg, 25.09.2014 - "Ist der Hof auch ab vom Schuss - schnelles Internet ist heut' ein Muss!" So oder so ähnlich könnte eine aktuelle Bauernregel lauten, die das Dilemma mancher Landwirte direkt auf den Punkt bringt. Gerade ländliche Region...