info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
ENERGOS |

ENERGOS AS erhöht Beteiligung an Müllheizkraftwerk im norwegischen Averøy

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


ENERGOS AS, ein Tochterunternehmen der ENER-G plc, das auf die Energiegewinnung aus Abfall spezialisiert ist, erhöht seine Beteiligung an einem Müllheizkraftwerk im norwegischen Averøy. Hiermit übernimmt ENERGOS AS den Betrieb der ältesten Anlage, die mit ENERGOS-Technologie ausgestattet wurde.

Nach Beginn der Liquidation der norwegischen ENERGOS ASA Anfang 2004, übernahm die ENER-G Gruppe Namen, und Urheberrechte an der bewährten Vergasungstechnologie, die zur damaligen Zeit in sechs verschiedenen Anlagen in Norwegen und Deutschland eingesetzt wurde.

Kurz darauf wurde ENERGOS AS in Trondheim angesiedelt und beschäftigte das ehemalige Technik-Team der ENERGOS ASA. Die Übernahme beinhaltete allerdings nicht die Besitzanteile an den bestehenden Anlagen, die weiterhin eigenständig betrieben wurden. In der Folge übernahm ENERGOS AS 48% der Anteile von Nordmøre Energigjevinnining KS (NEKS), dem Eigentümer des Averøy-Heizkraftwerks.

Mit dem jetzigen Abschluss des Umstrukturierungs-Prozesses innerhalb der elf Kommunen der Nordmøre-Region in Norwegen erhöht ENERGOS AS seine Beteiligung an der Nordmøre Energigjevinnining KS (NEKS), dem Eigentümer des Averøy-Heizkraftwerks, von 48% auf 90%. Somit ist dies das erste Heizkraftwerk, für das ENERGOS AS für den Betrieb und die Wartung verantwortlich zeichnet. ENERGOS AS wird 2006 voraussichtlich zwei weitere Kraftwerke verantworten.
Die elf Gemeinden der Nordmøre-Region, die bisher über 52% verfügten, behalten durch deren Kommunen-übergreifende Entsorgungsunternehmen Nordmore Interkommunale Renovasjonsselskap (NIR) einen 10%igen Anteil.
Als Teil des Restrukturierungs-Prozesses werden ENERGOS AS und NIR auch weiterhin Unternehmenskapital und Anleihen der Anteilseigner investieren um die Zukunft von NEKS zu sichern.

Nick Dawber, Managing Director, der ENERGOS AS erklärt: „Nach den Unsicherheiten vor und nach dem Scheitern von ENERGOS ASA waren sich sowohl die Kommunen als auch die Gründer einig, dass der Betrieb des Averøy-Heizkraftwerks optimalerweise von einem Unternehmen geleitet werde, das sich auf die Energiegewinnung durch Abfall spezialisiert hat. Durch den finanziellen Rückhalt der ENER-G Gruppe sind wir zuversichtlich, dass die Zukunft des Heizkraftwerks gesichert ist. Das bestehende Interesse an der Anlage war der ENERGOS AS ein wichtiges Anliegen. Sie möchte sicherstellen, dass das Kraftwerk auch weiterhin eine lokale Lösung für lokalen Abfall bietet und dies ist nur in Zusammenarbeit mit den Gemeinden vor Ort möglich.“

ENERGOS AS ist ein 100%iges Tochterunternehmen der ENER-G plc, des britischen Anbieters für umweltverträgliche und energiesparende Technologien. Neben Großbritannien und Norwegen ist ENER-G auch in den Niederlanden, Polen, Spanien und Südafrika aktiv. Nach seinem Erfolg in Norwegen möchte ENERGOS AS dies als Sprungbrett zur Einführung seiner Technologie zur Energiegewinnung aus Abfall in ganz Europa nutzen. Dabei wird sich das Unternehmen allerdings zuerst auf die Märkte Deutschland, Italien und Großbritannien konzentrieren.

In Deutschland wird Technologie von ENERGOS bereits seit 2002 erfolgreich im Heizkraftwerk Minden eingesetzt. ENERGOS AS bietet die schlüsselfertige Anlagenlieferung dezentraler Vergasungsanlagen inklusive oder exklusive Betrieb und Wartung an. ENERGOS AS denkt darüber nach, die Kraftwerke ebenso als Bauherr, Besitzer und Betreiber bereitzustellen.


Über ENER-G
Die ENER-G Gruppe, mit Firmensitz in Manchester, ist eines der führenden Unternehmen Großbritanniens im Bereich Energiegewinnung und Energie-Management, das saubere Energien mit klar erkennbaren Vorteilen für die Umwelt bietet. Das Unternehmen bietet Kunden nicht nur eine Reihe an Technologien zur Energiegewinnung aus Abfallstoffen zur effizienten Verwertung von Energie, sondern auch für Heizkraftwerke und Erneuerbare Energien.
http://www.energ.co.uk


Über ENERGOS AS
ENERGOS AS, mit Sitz in Trondheim, ist ein 100%es Tochterunternehmen von ENER-G und bietet fortschrittlichste Energie aus Müllheizkraftwerken in ganz Europa.
http://www.energos.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Martin Stummer, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 483 Wörter, 3841 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema