info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Landesgartenschau Zülpich 2014 GmbH |

Zwei neu gestaltete Dorfplätze bieten hohe Aufenthaltsqualität.

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Zülpicher tragen die Landesgartenschau Zülpich 2014 in die Ortschaften. Die Bürger leisteten viele Stunden an ehrenamtlicher Arbeit für die Verschönerung ihrer Ortschaften.

Insgesamt eine Million Euro an Investitionsmitteln stehen im Rahmen der Landesgartenschau Zülpich 2014 für die Aufwertung der Zülpicher Ortschaften zur Verfügung. Unter Beachtung der Förderrichtlinien bestimmen die Bürger selbst, wie sie das Geld einsetzen wollen. Die Verteilung der Fördermittel richtet sich dabei nach der Einwohnerzahl der Ortschaften.

Auf den Wunschlisten weit oben stand bei den Bürgern die Aufwertung und Neugestaltung der Dorfplätze. Zwei dieser neu gestalteten Dorfplätze wurden jetzt offiziell eingeweiht.



Die Bürger in Hoven und Floren haben mit ehrenamtlichem Engagement, viel Zeit und Kraft jetzt schon den zweiten Dorfplatz neu gestaltet. Der Platz vor der Alten Schule ist bereits eingeweiht. Er heißt jetzt Margaretenplatz und bietet mit Sitzmöglichkeiten, Beleuchtung und schöner Rosenbepflanzung eine hohe Aufenthaltsqualität. Der zweite "Dorfplatz am Kreuz" liegt an der Nideggener Straße. Die Bürger haben das Dorfkreuz mit neuen Sitzmöglichkeiten und einer ansprechenden Bepflanzung ganz neue in Szene gesetzt. Ein Zaun friedet den Dorfplatz nun ein und die Fahne der Landesgartenschau Zülpich 2014 grüßt die Bürger schon von weitem. In Eigenregie wurde zudem ein preußischer Meilenstein neu aufgestellt. Um Lohnkosten zu sparen, haben die Bürger fast alle Arbeiten in Eigenleistung ausgeführt.



In Bürvenich entstand auf einer ehemaligen Pferdewiese ein ganz neuer Aufenthaltsort für die gesamte Ortschaft. Während die ältere Generation genügend Sitzmöglichkeiten auf den Bänken findet, können die Kinder an den Spielgeräten vergnügt Toben. Den Eingang des neuen Dorfplatzes ziert das Wappen der Ortschaft als Steinmosaik. Dieses wurde in mühevoller Handarbeit von den Bürgern erstellt. Flieder, Rosen und Hortensien flankieren den Spazierweg rund um die angrenzende Wiesenfläche. Auch hier haben die Bürger mit hohem ehrenamtlichem Einsatz viel Geld für verschiedene Bauarbeiten gespart. Dadurch konnten sie das Geld an anderer Stelle einsetzen, wie etwa für die Spielgeräte.



"Die Projekte in Hoven und Bürvenich sind ein tolles Beispiel dafür, dass sich die Landesgartenschau Zülpich 2014 auch positiv auf die Ortschaften auswirkt. Dadurch wird das gesamte Stadtgebiet von Zülpich aufgewertet", sagte Christoph M. Hartmann, Geschäftsführer der Landesgartenschau Zülpich 2014 GmbH.

"Die Landesgartenschau ist jetzt auch in den Ortschaften angekommen. Ich bedanke mich ganz herzlich bei den Bürgern für dieses tolle Engagement", meinte Bürgermeister Albert Bergmann.



Auch in vielen anderen Zülpicher Ortschaften wurde und wird fleißig gearbeitet. Der Schwerpunkt liegt dabei auf den Erneuerungen der vorhandenen Dorfplätze und der Aufwertung von Gemeinschaftstreffpunkten:

In Dürscheven soll das Sportlerheim zu einem Dorfgemeinschaftshaus umgebaut werden. In Enzen soll der Bereich neben dem Sportplatz zu einem Dorfplatz aufgewertet werden. In Eppenich laufen die Planungen für die Neugestaltung eines Platzes an der Heimbacher Straße. Die Madonnen-Statue in Füssenich soll neu in Szene gesetzt werden. Darüber hinaus sollen Grünstreifen und Parkplätze vor der Schule aufgewertet und erneuert werden. Für das Dorfgemeinschaftshaus in Geich werden neue Toiletten und eine Heizungsanlage gewünscht. In Juntersdorf entstand am alten Bahnhof ein schöner Aufenthaltsplatz mit Sitzgelegenheiten und Wipptier für die Bevölkerung. Der Platz vor der alten Schule in Langendorf wird ebenfalls ein neues Aussehen erhalten. In Mülheim/ Wichterich wird das alte Feuerwehr-Gerätehaus saniert und der umliegende Platz gärtnerisch aufgewertet. In Nemmenich sind die Arbeiten zur Fassadensanierung der alten Schule bereits abgeschlossen. Der Annadorfplatz in Niederelvenich soll ebenfalls erneuert werden. Die Bürger in Oberelvenich wünschen sich eine Aufwertung und Neugestaltung des Platzes neben der Kirche. Auch in Schwerfen ist es geplant, den Thomas-Esser-Dorfplatz an der Kirche aufzuwerten. In Sinzenich sind die ersten Arbeiten am Dorfplatz mit neuen Beeten und Bäumen fertig gestellt. In Ülpenich ist geplant, neben dem Sportplatz einen neuen Treffpunkt für die Bürger zu bauen.



Darüber hinaus beteiligen sich die Ortschaften Bessenich, Linzenich und Lövenich am Ausbau des Radwegenetzes. Der neue Radweg von Bessenich zur Kernstadt führt parallel zur Bahntrasse an Smurfit Kappa Zülpich Papier vorbei. Der Radweg ist nahezu fertig gestellt. In Linzenich und Lövenich ist der Anschluss an das übergeordnete Radwegenetz mit einer durchgängigen Verbindung von der Zufahrtsstraße Lövenich-Wassersportsee (Haupteingang des LAGA-Geländes) mit der Straße "Am Vlattener Bach" erfolgt.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Frau Jennifer Held (Tel.: 02252-52274), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 661 Wörter, 5109 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Landesgartenschau Zülpich 2014 GmbH lesen:

Landesgartenschau Zülpich 2014 GmbH | 02.09.2014

Sechs Wochen früher als erwartet erreicht die Landesgartenschau Zülpich 2014 ihr Besucherziel.

Waltraud Meng ist die 400.000 Besucherin der Landesgartenschau Zülpich 2014. Gemeinsam mit ihrem Mann Karl Heinz Meng war die Rosenliebhaberin aus Dormagen in die Römerstadt gereist. "Wegen des sonnigen Wetters haben wir uns am Frühstückstisch sp...
Landesgartenschau Zülpich 2014 GmbH | 25.07.2014

Das Konzept der Landesgartenschau Zülpich 2014 beschert der Römerstadt hunderttausende begeisterte Besucher.

Der große Besucherzuspruch und die hohe Zufriedenheit der Gäste der Landesgartenschau Zülpich 2014 lassen die Gesichter der Veranstalter, Bürger und Gastronomen erstrahlen. "Mit bisher circa 283.000 Besuchern wird die Römerstadt Zülpich die bes...
Landesgartenschau Zülpich 2014 GmbH | 09.07.2014

Tolbienchen begrüßt Schüler auf der Landesgartenschau Zülpich 2014.

Insgesamt 170 Kinder aus den Grundschulklassen drei und vier haben sich an der Internet-Rallye beteiligt. Jetzt begrüßte das fröhliche Maskottchen Tolbienchen die zehn Gewinner und ihre Familien im "Grünen Klassenzimmer" der Landesgartenschau Zü...