info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Bundesverband Deutscher Versandapotheken |

BVDVA-Kongress

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Was sind die Top-Trends im Arznei-Versand?

Berlin (28.05.2013) - 16 Millionen Kunden haben im Jahr 2012 Human- und Tierarzneimittel, Pflege- und Kosmetikprodukte bei einer Versandapotheke gekauft. Insgesamt haben diese Apotheken im vergangenen Jahr 1,4 Milliarden Euro umgesetzt. Wie entwickelt sich die Branche weiter? Welche Marktveränderungen planen die Parteien nach den Bundestagswahlen im Herbst? Wie positionieren sich die großen Versender wie Zur Rose, Sanicare und Europa Apotheek? Diese und zahlreiche andere Themen diskutieren namhafte Vertreter aus der Branche beim BVDVA Kongress: "Arzneimittelversandhandel: Von neuen und alten Märkten" am 13. - 14. Juni in Berlin.

"Aktuell haben sich rund 150 Teilnehmer registriert", so Christian Buse, Vorsitzender des Verbandes. Am Vormittag des ersten Kongresstages steht eine Podiumsdiskussion mit den gesundheitspolitischen Sprechern der Parteien auf dem Programm. Thema sind die Pläne der Parteien zum Apothekenmarkt nach den Bundestagswahlen im Herbst.

Der Kongress hilft den Teilnehmern aktuelle Trends der Branche zu erkennen, unternehmerische Entscheidungen zu treffen und ihr Netzwerk auf hohem Niveau zu pflegen und zu erweitern.

Der Veranstaltung ist eine Industrieausstellung angeschlossen. Das vollständige Programm, Details zu den Teilnahmekonditionen sowie weitere ausführliche Informationen finden Sie auf der Kongress-Website unter: http://www.bvdva.de/Kongress/bvdva_kongress.html


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Frau Kerstin Kilian (Tel.: 05295-9988560), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 186 Wörter, 1547 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema