info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
LinguaTV GmbH |

Behördengänge in Deutschland für Ausländer wie ein sprachlicher Hürdenlauf

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


E-Learning-Spezialist Lingorilla macht ausländische Gründer und Arbeitnehmer sprachlich fit für Alltags- und Berufsleben in Deutschland


Es zieht immer mehr ausländische Existenzgründer und Arbeitnehmer in die Bundesrepublik. Nicht zuletzt auch aufgrund der finanziellen Euro-Krise in ihren Heimatländern siedeln sich hierzulande immer mehr internationale Jungunternehmer an. Bereits über...

Berlin, 29.05.2013 - Es zieht immer mehr ausländische Existenzgründer und Arbeitnehmer in die Bundesrepublik. Nicht zuletzt auch aufgrund der finanziellen Euro-Krise in ihren Heimatländern siedeln sich hierzulande immer mehr internationale Jungunternehmer an. Bereits über 40% haben in 2012 laut dem IfM Bonn nicht die deutsche Staatsangehörigkeit, während 2011 laut KFW-Gründungsmonitor nur jeder vierte Existenzgründer einen Migrationshintergrund aufwies. An der Spitze liegen osteuropäische Gründer aus Polen (21,6%), Rumänien (19,7%) und Bulgarien (16,6%), gefolgt von Gründern aus der Türkei (8,2%), asiatischen Ländern (5,5%) und Italien (2,8%). Unter allen Gründern waren 2012 deutschen Standorte wie Berlin, Hamburg, Bremen sehr beliebt, wie die KfW kürzlich berichtete.

Ob Gewerbe oder freier Beruf, Handwerker oder Dienstleister: Bevor es mit der Unternehmung richtig losgehen kann, stehen eine Vielzahl an Behördengängen an ? und genau hier lauern jede Menge sprachliche Tücken, weiß Philip Gienandt, Gründer des bereits mehrfach prämierten Online-Sprachlernportals Lingorilla (www.lingorilla.com).

Ist das wirtschaftliche Umfeld in Deutschland für internationale Startups derzeit noch so gut, die Behörden hinken der Entwicklung leider hinterher. Sie pochen in der Regel auf die Amtssprache Deutsch. 'Ausländische Gründer oder aber deren Mitarbeiter sind es oft gewohnt überall mit der Weltsprache Englisch zu kommunizieren; aber bei den Ämtern blitzen sie häufig wegen mangelnder Deutschkenntnisse ab. In vielen Behörden kann niemand auf Englisch kommunizieren", wundert sich Florian Nöll, Vorstandssprecher des Bundesverband Deutsche Startups e.V. über die mangelnde Bereitschaft der deutschen Behörden, den offensichtlich fehlenden ausländischen Fachkräften sprachlich entgegenzukommen. Dadurch werden die schon großen Herausforderungen für Ausländer in Deutschland auch sprachlich unnötig erschwert.

Damit die Kommunikation mit Gewerbe- und Ordnungsämtern, dem Handelsregistergericht, den Finanzbehörden, der Deutschen Rentenversicherung, gegebenenfalls den Bau- und Gesundheitsämtern und ? bei nicht EU-Staatsbürgern ? auch mit der Ausländerbehörde nicht zum sprachlichen Hürdenlauf wird, steht Lingorilla ausländischen Gründern und Arbeitnehmern zur Seite. Mit seinem Online-Sprachlernportal gibt Lingorilla ihnen die Möglichkeit an die Hand, sich durch den effizienten Erwerb von Deutschkenntnissen per Internet für die Alltags-, Berufs- und Behördenkommunikation sprachlich zu rüsten.

"Wir vermitteln damit quasi Sprachkenntnisse von Startup zu Startup. Unsere innovativen Lernkonzepte ? umgesetzt in den interaktiven Deutsch-Sprachkursen "Neu in Berlin" und "Deutsch im Beruf" inklusive Videolektionen sowie Übungen ? sorgen für nachhaltige Erfolge beim Sprachenlernen und für Motivation durch Unterhaltung. Und sie stehen auch zur mobilen Nutzung parat", erklärt der Lingorilla-Macher Philip Gienandt. Derzeit arbeitet sein Team bereits daran, auch Szenen und Dialoge bei verschiedenen Ämtern für die Online-Videosprachkurse zu verfilmen. Erste Lernsequenzen sollen bereits im Sommer 2013 zur Verfügung stehen.

Selbstverständlich stehen auch heute schon passende Englisch- und Business Englisch-Kurse für Mitarbeiter der Behörden zur Verfügung. So können sich beide Seiten auch sprachlich annähern und Kommunikationsschwierigkeiten gehören der Vergangenheit an.

Weitere Informationen unter www.lingorilla.com

Honorarfreie Pressebilder zum Download:

http://www.pressedesk.de/shared/images/linguatv/grafik2.jpg

http://www.pressedesk.de/shared/images/linguatv/website4.jpg

http://www.pressedesk.de/shared/images/linguatv/allgemein-logo-lingorilla1.png


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 431 Wörter, 3803 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: LinguaTV GmbH

Die LinguaTV GmbH bietet digitale Bildungslösungen für ein effektives Fremdsprachentraining in Unternehmen und Bildungsinstitutionen. Seit 2006 kombiniert ein Team aus mehr als 100 Experten bewährte Lernmethoden mit attraktiven Lerninhalten und innovativen Technologien. Als Pionier für multimediale Sprachkurse ermöglicht LinguaTV ein effektives Sprachenlernen unabhängig von Ort und Zeit, am Computer und an mobilen Endgeräten.

Sowohl Anfänger als auch Fortgeschrittene können mit LinguaTV schnell und effektiv Sprachen lernen. Die LinguaTV-Methode ist einfach und bewährt: von Muttersprachlern lernen. Videolektionen mit von professionellen Schauspielern nachgestellten, praxisrelevanten Situationen zeigen einerseits wie die jeweilige Fremdsprache im Kontext angewandt wird und vermitteln anderseits auch wichtige interkulturelle Merkmale der Kommunikation. Die unterhaltsamen Geschichten, interaktive Lernspiele und Gamification-Elemente motivieren stets zum Weiterlernen. Dank innovativer Learning Analytics können alle am Lernprozess Beteiligten den Lernfortschritt in Echtzeit analysieren und die Lernerfolge jederzeit kontrollieren.

Das modulare und flexible Videotraining von LinguaTV wird bereits weltweit von namhaften Unternehmen und renommierten Bildungsinstitutionen eingesetzt, um die Kommunikationsfähigkeiten ihrer Mitarbeiter und Studierenden zu verbessern. LinguaTV wurde bereits mehrfach für Konzepte und Lerninhalte ausgezeichnet, u.a. vom British Council und dem von der UNESCO initiierten World Summit Award, mit dem Comenius EduMedia Siegel und dem Innovationspreis-IT der Initiative Mittelstand als bestes Sprachtraining im Web sowie beste mobile Sprachkurs-Applikation.


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von LinguaTV GmbH lesen:

LinguaTV GmbH | 12.06.2013

Beliebte Sprachlernplattform Lingorilla.com für mobile Nutzung optimiert

Berlin, 12.06.2013 - Als eine der ersten und einzigen Online-Sprachlernplattformen hat Lingorilla.com sein Angebot nun für die mobile Nutzung optimiert. Dabei setzt die bereits mehrfach prämierte Video-Plattform zum Sprachenlernen nicht den Einsatz...
LinguaTV GmbH | 21.03.2013

Fremdsprachen online auffrischen - mit dem Branchenpionier für audiovisuelles Sprachenlernen im Internet

Berlin, 21.03.2013 - Sprachkurse im Internet waren lange Zeit von Vokabeltrainern und rein textbasierten Grammatik- sowie Multiple Choice-Tests geprägt, bis sich moderne, zeitgemäße Lernformen ihren Weg bahnten. Mit dem Launch der Plattform Lingor...
LinguaTV GmbH | 17.10.2012

Sprachlern-Angebote: In Sachen Lernerfolg trennt sich die Spreu vom Weizen

Berlin, 17.10.2012 - "Lernen Sie noch oder sprechen Sie schon?" Unter diese Frage lässt sich die Problematik vieler Angebote zum Erwerb von Fremdsprachenkompetenzen subsumieren. Diese gibt es derzeit zuhauf: Von Sprachschulen über Sprachkurse an Vo...