info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
SurfControl |

SurfControl und Microsoft gehen auf Nummer sicher

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Wien/Frankfurt 19.12.2005 – Internet Security-Spezialist SurfControl (LSE: SRF) gibt seine Teilnahme am Microsoft Partnerprogramm Security Solutions Competency bekannt. Im Rahmen dieses Partnerprogramms arbeitet Microsoft mit Unternehmen zusammen, die auf die Entwicklung und Implementierung von IT-Sicherheitslösungen spezialisiert sind. Da sämtliche Lösungen von SurfControl Microsoft-basiert sind, macht es für Microsoft Sinn, diese im Bundle mit seinen eigenen Plattformen und Lösungen zu offerieren. Die von SurfControl angebotene Komplettlösung Enterprise Protection Suite richtet sich vornehmlich an Unternehmen und hilft diesen bei der Abwehr von zahlreichen Internet-Bedrohungen. So sichert die SurfControl-Lösung potenzielle Schwachstellen wie den Internet-Zugang, E-Mail-Verkehr, Instant Messaging und Peer-to-Peer-Kommunikation sowie das gesamte Firmen-Netzwerk mit seinen Zweigstellen und mobilen Workstations. Zudem gibt der Adaptive Threat Intelligence Service von SurfControl zertifizierten Händlern und Kunden eine Lösung zur automatischen Risikoerkennung und für proaktive Abwehrmaßnahmen an die Hand.

Mit der nun geschlossenen Security-Partnerschaft verfolgt Microsoft das Ziel, die gemeinsamen Kunden bei der Absicherung ihrer IT-Systeme zu unterstützen und Sicherheitsstandards zu gewährleisten. Microsoft kann seinen Kunden damit individuelle Security-Lösungen anbieten, die über die üblichen Sicherheitsstandard hinausgehen. SurfControl ist seit September 2005 bereits Gold Certified Partner von Microsoft.

„Die Partnerschaft mit SurfControl ermöglicht es uns, unseren Kunden innovative Sicherheitslösungen zu offerieren. Mit seinen anspruchsvollen Netzwerk- und Desktop-Security-Lösungen leistet SurfControl einen wertvollen Beitrag zu unserem Partner Programm“, sagt Thomas Dawkins, der bei Microsoft als Group Product Manager für die Strategie im Bereich der Security-Produkte zuständig ist.

„Wir profitieren von Microsofts Bestreben, seine Security-Kompetenzen zu erweitern. Denn Microsoft öffnet uns damit weitere Türen im Markt und bietet uns gleichzeitig ein sehr attraktives Leistungspaket und Zertifizierungsprogramm“, so Gernot Huber, Marketing Manager Central Europe bei SurfControl.

Über SurfControl
SurfControl (London Stock Exchange: SRF / WKN: 925966 / ISIN: GB0002901790) ist ein weltweiter Anbieter von Internet Security-Lösungen. Das Unternehmen hat sich mit seinen mehrschichtigen Content-Filterprodukten darauf spezialisiert, unerwünschte E-Mails und gefährliche Inhalte in Firmennetzwerken zu blockieren, neue Internet-Risiken gleich im Entstehen zu bekämpfen und mit ständigen technischen Innovationen den Internet Security-Markt anzuführen. Als bislang einziger Hersteller hat SurfControl das marktübliche Content-Filtering überholt und bietet Firmen eine ganzheitliche Enterprise Protection Suite, die Web‑, E-Mail‑ (einschließlich Spam‑, Phishing-, Spyware und Virenschutz), Instant-Message- und Peer-to-Peer-Filter integriert. Unterstützt werden alle Lösungen durch einen globalen 24x7-Service des weltweiten SurfControl-Expertenteams, das rund um die Uhr das Internet nach neuesten Angriffen durchsucht und die derzeit umfassendste Content-Datenbank verwaltet, um die SurfControl-Lösungen ständig mit neuesten Updates zu versorgen. SurfControls Produkte arbeiten auf zahlreichen Plattformen von marktführenden Anbietern wie Microsoft Exchange und ISA Server 2004, Juniper, Cisco, Check Point, Blue Coat, etc. Das Unternehmen zählt über 20.000 Kunden, darunter zahlreiche der weltweit größten Unternehmen. SurfControl beschäftigt über 550 Mitarbeiter an 14 Standorten in den USA, Europa und in der asiatisch-pazifischen Region. www.surfcontrol.com

Pressekontakt:
SCHWARTZ Public Relations
Isabel Radwan, Christine Burger
Adelgundenstr. 10
D-80538 München
Tel.: +49-89-211871-34/-39
E-Mail: ir@schwartzpr.de / cb@schwartzpr.de
Web: www.schwartzpr.de

SurfControl
Gernot Huber
Dorotheergasse 7
A-1010 Wien
Tel.: +43-1-5134415-301
E-Mail: gernot.huber@surfcontrol.com
Web: www.surfcontrol.com

Web: http://www.surfcontrol.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Christine Burger, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 455 Wörter, 4140 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von SurfControl lesen:

SurfControl | 08.06.2007

Studie von Global Computer Security zeigt: Mitarbeiter gehen unnötige Sicherheitsrisiken ein

Im Rahmen der Studie fand man heraus, dass bei allen überwachten Aktivitäten Laptop-Nutzer mehr Risiken eingingen als die Kollegen am schreibtischgebundenen Desktop-Rechner und dass einige Laptop-Nutzer zudem über potenziell gefährliche Netzwerkv...
SurfControl | 24.05.2007

SurfControl präsentiert Neuzugang im Portfolio: Web Filter Appliance

Die SurfControl Web Filter Appliance schützt Mitarbeiter wie Unternehmen vor den Gefahren für Sicherheit, Produktivität und Netzwerkleistung und vor den rechtlichen und regulatorischen Risiken, die sich aus einer unangemessenen Web-Nutzung ergeben...
SurfControl | 14.03.2007

SurfControl zeigt auf der CeBIT 2007 erweitertes Security-Lösungs-Portfolio

Darüber hinaus wird Henning Ogberg, Sales Director von SurfControl, in zwei Präsentationen über die strategischen Vorteile von Multi-Layered-Security-Lösungen referieren: 15. März, 11.45 – 12.45 Uhr und 16. März, 12.45 – 13.15 Uhr im PC Profe...