info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
ePunkt Internet Recruiting GmbH |

Employer Branding beginnt beim Recruiting

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Bewerber als Markenbotschafter gewinnen ? ePunkts eRecruiter unterstützt optimal


Viele Unternehmen zielen mit ihren Employer Branding Maßnahmen vor allem auf die eigenen Mitarbeiter ab. Außer Acht gelassen wird vielfach, wie wichtig es in Zeiten von Social Media ist, auch bei Bewerbern einen positiven Eindruck zu hinterlassen und...

Linz, 31.05.2013 - Viele Unternehmen zielen mit ihren Employer Branding Maßnahmen vor allem auf die eigenen Mitarbeiter ab. Außer Acht gelassen wird vielfach, wie wichtig es in Zeiten von Social Media ist, auch bei Bewerbern einen positiven Eindruck zu hinterlassen und diese idealerweise als Markenbotschafter zu gewinnen. Grundlegende Fehler im Recruiting führen zu "schlechter Nachrede", die im schlimmsten Fall andere Jobinteressierte davon abhalten, sich zu bewerben. Die Bewerbermanagementsoftware eRecruiter von ePunkt leistet Abhilfe. Die Lösung unterstützt den gesamten Recruitingprozess - Qualitätsmanagement, Kosteneinsparungen und schneller Return of Investment inklusive.

Unternehmen, die sich im Kampf um Talente und Spezialisten am Arbeitsmarkt nicht um ihr Image kümmern, haben zunehmend schlechte Karten bei Bewerbern. Denn vor allem Fachkräfte sind wählerisch und stellen klare Anforderungen an Unternehmen, bei denen sie sich bewerben. Wenn sie bereits im Zuge des Bewerbungsprozesses enttäuscht werden, das Gefühl vermittelt bekommen, in keinster Weise individuell behandelt zu werden und nur eine Nummer unter vielen zu sein, machen sie ihrem Ärger häufig auf Social Media Plattformen Luft. Das führt durch die rasche Informationsverbreitung dieser Kanäle dazu, dass Tausende eine Negativ-Information über das Unternehmen erhalten. Das Arbeitgeberimage des betreffenden Unternehmens wird nachhaltig geschädigt. Und womöglich bewerben sich potentielle Kandidaten gar nicht mehr.

Software-unterstütztes Qualitäts-Recruiting

"Um Bewerber zu enttäuschen, genügen bereits umständliche und nicht funktionierende Bewerbungstools auf der Website, fehlende persönliche Kontaktdaten, keine oder unvollständige Auskünfte per Telefon und das Nicht-Beantworten von Bewerbungen. HR-Mitarbeiter, die gleichzeitig mehrere Stellenausschreibungen und die dazugehörigen Bewerber bearbeiten müssen, dabei aber keine durchstrukturierten Prozesse haben, tun sich schwer mit der persönlichen Betreuung ihrer Bewerber und der Qualität ihres Recruitings. Unsere Bewerbermanagement-Software hilft, die gesamte Abwicklung besser und schneller in den Griff zu bekommen und damit positiv auf die Bewerber und das Image als Arbeitgeber zu wirken", erklärt Sam Zibuschka, Geschäftsführer ePunkt.

Ein Tool für das gesamte Recruiting

ePunkts Bewerbermanagementtool eRecruiter bildet den gesamten Bewerbungsprozess ab. Die Software ermöglicht es dem HR-Mitarbeiter, den Überblick zu bewahren und erinnert, wenn innerhalb des Ablaufes nächste Maßnahmenschritte anfallen oder ausgelassen wurden. Zibuschka: "Stellen Sie sich vor, Sie haben als HR-Mitarbeiter 30 Positionen offen. Damit sind Sie mit mindestens 300 Bewerbern gleichzeitig in Kontakt, die eine Betreuung auf hohem Niveau erwarten. Dazu gehört auch, dass Sie Bewerbern am Telefon innerhalb von wenigen Sekunden Auskunft über den Stand der Dinge geben sollten. Mit unserem eRecruiter ist es leicht, den Überblick zu bewahren und Recruiting in Top-Qualität zu betreiben."

Der eRecruiter, ausgezeichnet mit dem Innovationspreis IT 2012 und 2013, mit dem Euro Cloud Award Österreich 2012 und dem User Experience Preis 2010, wird von ePunkt kontinuierlich weiter entwickelt und von zahlreichen Kunden im praktischen Einsatz geschätzt.

Kostenreduktion und schneller ROI

Innerhalb von vier bis fünf Monaten rechnet sich die Einführung des eRecruiters bereits. Die Arbeitszeit, die bei einem unstrukturierten Recruitingprozess sehr hoch ist, reduziert sich deutlich. Und sämtliche Informationen stehen auf Knopfdruck zur Verfügung. ePunkt selbst arbeitet mit dem eRecruiter und nutzt die hohe Performance des Tools. Pro Monat verzeichnet der Personalberater 2.250 Neu-Bewerber und 5.400 Neu-Bewerbungen, wenn sich Bewerber für mehr als eine Position bewerben. Monatlich 570 Gespräche mit Bewerbern werden geführt und in einem Report oder einer Dokumentation festgehalten. Die ePunkt Berater stehen pro Monat mit rund 200 Kandidaten (Neubewerbungen und Interessierte, die sich in der ePunkt Datenbank eingetragen haben) in Kontakt und Kommunikation. Sam Zibuschka: "Ohne die Unterstützung des eRecruiters wären wir nicht in der Lage, diese hohe Anzahl an Bewerbungen und Gesprächen professionell abzuwickeln - und schon gar nicht zur Zufriedenheit der Bewerber", erklärt Zibuschka. ePunkt hat 4,49 von 5 Punkten bei den Bewerberbenotungen auf kununu.com.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 579 Wörter, 4579 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema