info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
AmdoSoft Systems GmbH |

IT-Automations-Workshop von AmdoSoft in Wien voller Erfolg

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Viele Unternehmen stellen sich die Frage, wie sie am besten ihre zentralen IT-Prozesse automatisieren und damit eine höhere Effizienz und Kostenreduzierung erzielen können. Ein Vortrag des Softwareherstellers AmdoSoft Systems GmbH zum Thema "Präventive...

München, 03.06.2013 - Viele Unternehmen stellen sich die Frage, wie sie am besten ihre zentralen IT-Prozesse automatisieren und damit eine höhere Effizienz und Kostenreduzierung erzielen können. Ein Vortrag des Softwareherstellers AmdoSoft Systems GmbH zum Thema "Präventive Wartung von IT-Infrastrukturen durch IT-Automation" in der Außenhandelskammer Wien (AHK) Ende April stieß auf großes Interesse der Teilnehmer.

Im Anschluss an den AmdoSoft-Workshop in der Wiener Außenhandelkammer folgte eine engagierte Diskussion der Teilnehmer. Dabei kam auch das Paradoxon zur Sprache, dass die meisten Produktions- und Fertigungsprozesse in den Unternehmen heute automatisiert ablaufen, dies aber den IT-Betriebsprozessen längst noch nicht der Fall ist. Häufig müssen sich hier Systemadministratoren manuell darum kümmern, dass die IT-Betriebsprozesse fehlerfrei funktionieren. Wenn sich ein Unternehmen entschlossen hat, eine Automationslösung wie b4 von AmdoSoft Systems einzusetzen, geht es im nächsten Schritt darum, zu klären, welche Prozesse im Unternehmen zuerst automatisiert werden sollten.

"Wer Wert auf eine stabilere und sichere IT-Infrastruktur legt, darf an der Automation seiner IT-Prozesse nicht mehr vorbeigehen. Unsere Automationssoftware b4 überwacht nicht nur alle Komponenten in einem Rechenzentrum 24/7, sondern greift bei Störungen der IT-Infrastruktur durch entsprechende Automationsregeln sofort ein, also b4 (bevor) etwas passiert", erklärt Mario Griffith, Gründer, Inhaber und Geschäftsführer des in der IT-Automation führenden Softwareherstellers AmdoSoft Systems in München, der diese zukunftsorientierte Vision seit über zehn Jahren verfolgt.

Für ein effizientes Vorgehen empfiehlt Mario Griffith: "Hören Sie Ihren Mitarbeitern zu, die über die auftretenden Probleme im Zusammenhang mit den IT-Prozessen berichten. Häufig sind es Vorgänge, die einen hohen Arbeitsaufwand mit sich bringen oder wo vermehrt Probleme auftreten." Das Beispiel Firmen-Webseite verdeutlicht die Problematik: Heute hat jedes Unternehmen eine Präsenz im Internet, oft mit zusätzlichen Funktionen wie einem Onlineshop, Webportal und verschiedene Anmeldungsfunktionen. Die ständige Verfügbarkeit der Webseite ist meist äußerst wichtig, was zugleich bedeutet, dass die Server und Dienste kontinuierlich auf manuelle Weise überwacht und kontrolliert werden müssen.

Mithilfe einer Automatisierung der IT-Prozesse werden diese einmal genau definiert und als Regel abgebildet, wobei alle notwendigen Objekte und Dienste miteinbezogen werden. Eine Software wie AmdoSoft/b4 übernimmt dann nicht nur die fortlaufende Absicherung der Verfügbarkeit, sondern kann bei Problemen automatisch die notwendigen Schritte einleiten, um die jeweilige Störung wieder zu beheben.

Ein weiteres Beispiel aus dem Unternehmensalltag ist die tägliche Datensicherung. Auch hier können Fehler auftreten, deren Überwachung manuell durch die IT-Administratoren erfolgen muss. Ist beispielsweise das Band für das Backup voll, was einen Hardwarefehler darstellt, kann die Sicherung nicht durchgeführt werden. Die Backup-Software meldet daher einen Fehler, den der IT-Administrator beheben muss. Durch die Definierung einer Automationsregel, die alle Objekte einschließlich der Hardware einbindet und prüft, wird der Fehler sofort erkannt und kann in den meisten Fällen automatisch behoben werden. Auch bei häufiger auftretenden Disaster-Szenarien, wie ein nächtlicher Stromausfall, hilft die Automationssoftware, zusätzliche Kosten zu vermeiden, indem sie nach Übernahme durch die USV-Anlage sofort alle Server nacheinander herunterfährt.

Es gibt natürlich noch viele weitere Beispiele von Prozessen, deren Automatisierung sinnvoll und wichtig erscheint. Die Automatisierungslösung b4 bietet mit ihrer grafischen Rules Engine eine einfache Form der Regelerstellung, ohne dass Kenntnisse einer Programmiersprache vorausgesetzt werden. Außerdem erleichtert eine Auswahl von Standardregeln den Einstieg in die Automation.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 503 Wörter, 4083 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von AmdoSoft Systems GmbH lesen:

AmdoSoft Systems GmbH | 11.10.2016

AmdoSoft/b4 schützt Managed Services von BTC Heidenau

München, 11.10.2016 - Das IT-Systemhaus BTC Heidenau setzt zur Absicherung seines Managed Services Portfolios auf die Software von AmdoSoft Systems aus München. Die Technologie rund um b4 („before“) überzeugte die Spezialisten für EDV- und Ne...
AmdoSoft Systems GmbH | 27.09.2016

Energiedienstleister aus Sömmerda lässt sich Geschäftsprozesse von AmdoSoft/b4 absichern

München, 27.09.2016 - Die Sömmerdaer Energieversorgung GmbH setzt für die Überwachung der Server, insbesondere beim E-Mailverkehr an ihre Kunden, die Plattform b4 („before“) des Münchner Softwareherstellers AmdoSoft Systems ein. Mit diesem l...
AmdoSoft Systems GmbH | 14.09.2016

Mit AmdoSoft/b4 zur Premium-Version des Service Level Agreement

München, 14.09.2016 - Rechenleistung, Bandbreiten und die Erreichbarkeit der Hotline allein wird Kunden nicht ausreichen als Angabe, wenn sie über ihre tatsächliche Geschäftsfähigkeit Bescheid wissen wollen. Dann sind Aussagen über die Verfügb...