info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Across Systems GmbH |

Sechste Across-Anwenderkonferenz war erfolgreich

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Bereits zum sechsten Mal hat die Across Systems GmbH Kunden und Interessenten zur Across-Anwenderkonferenz nach Köln eingeladen. Fachvorträge, Workshops und Best-Practice-Beispiele boten den Nutzern des Translation-Management-Systems Anregungen für die...

Karlsbad, 04.06.2013 - Bereits zum sechsten Mal hat die Across Systems GmbH Kunden und Interessenten zur Across-Anwenderkonferenz nach Köln eingeladen. Fachvorträge, Workshops und Best-Practice-Beispiele boten den Nutzern des Translation-Management-Systems Anregungen für die eigenen Übersetzungsprozesse und eine hervorragende Diskussionsgrundlage für den Austausch mit anderen Teilnehmern.

Bereits zur Tradition geworden ist das Vorabendprogramm der Anwenderkonferenz mit der gemeinsamen Rheinschifffahrt und ersten ausführlichen Fachgesprächen in ungezwungener Atmosphäre. Die Konferenz selbst begann mit einer Key-Note von Gabriele Vollmar, der Präsidentin der Deutschen Gesellschaft für Wissensmanagement e.V. Auf lockere Art und Weise veranschaulichte sie die Verbindung von Wissensarbeit und Übersetzung und gab mit ungewöhnlichem Perspektivenwechsel interessante Denkanstöße. Es folgten die Vorstellung der seit Kurzem verfügbaren Across-Version 5.7 sowie der Ausblick auf die weiteren Entwicklungsschritte. 'Für die Entwicklung neuer Funktionen sind die konkreten Anforderungen unserer Kunden von großer Bedeutung. Der persönliche Dialog ist daher die beste Gelegenheit, um direktes Feedback zu geplanten Weiterentwicklungen zu erhalten und Across noch besser auf die Bedürfnisse der Anwender auszurichten', erläutert Niko Henschen, CEO der Across Systems GmbH.

Aus der Praxis berichtete Anne Lorenzen von der BSH Bosch und Siemens Hausgeräte GmbH. Gemeinsam mit Carmen Bickle, Head of Business Services and Support bei Across, beschrieb sie, wie die Einführung eines zentralen Übersetzungsmanagementsystems im Unternehmen verlaufen kann. Am Nachmittag hatten die Teilnehmer die Wahl zwischen parallel verlaufenden Workshops zur Strukturierung von Terminologieprozessen durch Workflows, zu optimalen Einstellungen für die Across-Lieferkette, Automatisierungsmöglichkeiten mit Across sowie zum Einkauf von Übersetzungsdienstleistungen. In den Pausen wurden viele Themen noch einmal aufgegriffen und mit anderen Anwendern oder Across-Mitarbeitern erörtert. Besonders die Infopoints, die von Mitarbeitern aus der Entwicklung, Professional Services und Support besetzt waren, wurden vielfach genutzt, um Detailfragen zur Software zu klären.

Zum Abschluss des Tages präsentierte Lissa Sum das neue Across-Qualifizierungsprogramm für Sprachdienstleister, welches in Kürze eingeführt wird. Am 20. Juni veranstaltet Across eine weitere Anwenderkonferenz, diesmal exklusiv für Sprachdienstleister.

Leserkontakt Across:

Phone: +49 7248 925-425

info@across.net


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 306 Wörter, 2634 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Across Systems GmbH

Across Systems (www.across.net) mit Sitz in Karlsbad bei Karlsruhe und Glendale, Kalifornien, ist Hersteller des Across Language Server – der weltweit führenden unabhängigen Technologie für die „Linguistic Supply Chain“.

Der Across Language Server ist eine zentrale Software-Plattform für alle Sprach-Ressourcen und Übersetzungsprozesse im Unternehmen. Er vereinfacht, beschleunigt und verbessert die Steuerung, Koordinierung und Durchführung von Übersetzungen. Die Software beinhaltet unter anderem ein Translation-Memory- und Terminologiesystem sowie leistungsfähige Werkzeuge zu Projekt-Management und Workflow-Steuerung von Übersetzungen. Insbesondere erlaubt der Across Language Server durchgängige Prozesse, bei denen Auftraggeber, Agenturen und Übersetzer nahtlos und auf Basis der gleichen Daten zusammenarbeiten. Offene Schnittstellen ermöglichen die direkte Integration korrespondierender Systeme, zum Beispiel von CMS-, Katalog- oder ERP-Lösungen.

Zielgruppe sind alle, die professionell übersetzen oder übersetzen lassen – vom exportorientierten Mittelständler über die Sprachendienste weltweit tätiger Konzerne bis hin zu professionellen Übersetzungsdienstleistern. Durch den Einsatz von Across können Übersetzungskosten deutlich reduziert werden, die Investition in Across amortisiert sich üblicherweise innerhalb kürzester Zeit.

Der Across Language Server wird von hunderten führender Firmen als zentrale Plattform für Sprachressourcen und Übersetzungsprozesse eingesetzt, beispielsweise vom Volkswagen Konzern, der HypoVereinsbank und der SMA Solar Technology AG.
www.across.net


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Across Systems GmbH lesen:

Across Systems GmbH | 13.12.2013

Nancy Cardone ist neue Ansprechpartnerin für Across-Kunden in den USA

Karlsbad, 13.12.2013 - Across Systems, Hersteller eines führenden Translation-Management-Systems, erweitert seine Geschäftstätigkeit in den USA. Um die internationale Markpräsenz von Across weiter auszubauen, verstärkt seit Kurzem Nancy Cardone ...
Across Systems GmbH | 06.12.2013

Koelnmesse zentralisiert Marketing-Übersetzungen mit Across

Karlsbad, 06.12.2013 - Für Weltleitmessen in mehr als 25 Branchen und ein Messeportfolio aus über 75 Fachmessen benötigt die Koelnmesse GmbH zahlreiche Marketinginformationen in unterschiedlichen Sprachen. Um alle Übersetzungsprojekte zentral und...
Across Systems GmbH | 20.11.2013

Vanessa Hirthe verstärkt Business Unit Language Service Providers bei Across

Karlsbad, 20.11.2013 - Vor zwei Jahren gründete die Across Systems GmbH, Hersteller des Across Language Server, die Business Unit Language Service Providers. Seither haben sich spezielle Lösungen, Produkte und Schulungskonzepte etabliert, die Sprac...