info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
atacama | Software GmbH |

Die Pflege rückt auch für Krankenkassen mehr in den Fokus

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


BITMARCK weitet strategische Partnerschaft mit atacama aus


Bremen, 03.06.2013 BITMARCK ist der größte Full-Service-Anbieter im IT-Markt der GKV und zählt 85 Prozent aller gesetzlichen Krankenversicherungen zu seinen Kunden, aktuell etwa120 Betriebs- und Innungskrankenkassen sowie Ersatzkassen. Die wiederum betreuen rund 26 Millionen Versicherte. Mit diesem starken Unternehmen hat der Bremer IT-Dienstleister und GKV-Experte atacama | Software bereits im Jahr 2006 eine strategische Partnerschaft geschlossen.

Bremen, 03.06.2013
BITMARCK ist der größte Full-Service-Anbieter im IT-Markt der GKV und zählt 85 Prozent aller gesetzlichen Krankenversicherungen zu seinen Kunden, aktuell etwa120 Betriebs- und Innungskrankenkassen sowie Ersatzkassen. Die wiederum betreuen rund 26 Millionen Versicherte.

Mit diesem starken Unternehmen hat der Bremer IT-Dienstleister und GKV-Experte atacama | Software bereits im Jahr 2006 eine strategische Partnerschaft geschlossen. Heute ist atacama einer von nur fünf strategischen Partnern der BITMARCK. „Unser Ziel damals wie heute ist es, den Krankenkassen eine qualitätsgesicherte Software aus einer Hand anzubieten. Durch die intensive Zusammenarbeit mit atacama bieten wir unseren Kunden heute integrative Lösungen“, erläutert Andreas Strausfeld, Geschäftsführer der BITMARCK Software GmbH, einer BITMARCK-Tochter.

Für die Krankenversicherungen, die auf die Dienstleistungen des Unternehmens mit Hauptsitz in Essen vertrauen, ergeben sich vielfältige Vorteile durch die Partnerschaft. So stimmen BITMARCK und atacama den Funktionsumfang der Lösung ab und harmonisieren die Produktentwicklung. Auch die Integration der Systeme iskv_21c und atacama | GKV Suite sind problemlos möglich, da beide auf einer einheitlichen Software-Architektur basieren. „Das bedeutet keine redundante Datenhaltung und langfristig Investitionssicherheit für Krankenkassen. Gemeinsam durchgeführte Tests gewährleisten zudem eine hohe Qualität des Gesamtsystems“, so atacama-Geschäftsführer Dr. Jürgen Deitmers. Gegenstand der Partnerschaft sind die Module atacama | ZE für das Zahnersatz-Fallmanagement, KFO für die Kieferorthopädie, PA für die Parodontologie, KB für das Kieferbruch-Fallmanagement, KCH für konservierend-chirurgische Leistungen und DTA für den elektronischen Datenträgeraustausch für zahnärztliche Abrechnungen.

Seit September vergangenen Jahres hat BITMARCK mit Hilfe der pflegefachlichen Expertise von atacama sein Angebot für die Krankenkassen erweitert. „Die Pflege spielt in ihren unterschiedlichen Ausprägungen eine immer wichtigere Rolle für die Versicherten und damit auch für unsere Kunden. Mit den Systemen atacama | HKP und atacama | C4C können wir unser Portfolio verbreitern und zusätzlich den Service erhöhen“, ist Strausfeld überzeugt.

Die Informationen zur häuslichen Krankenpflege (HKP), etwa Diagnosen und Maßnahmen, werden übersichtlich dargestellt und stehen allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern zur Verfügung. Zusätzlich stellt das System eine Grundprüfung auf Basis der HKP-Richtlinie sicher, so dass sich die Beschäftigten auf die manuelle Bearbeitung von Spezialfällen konzentrieren können. Mit atacama | C4C stellen die Kassen den Anspruch ihrer Versicherten auf eine individuelle Pflegeberatung nach Paragraph 7a SGB XI sicher.

Textumfang: 2.870 Zeichen
atacama | Software GmbH
Für Transparenz im Gesundheitswesen

Die atacama | Software GmbH wurde 1998 in Bremen gegründet und fördert mit innovativen Standardsoftware-Lösungen die Transparenz und Effizienz im Gesundheitswesen – bei gesetzlichen Krankenversicherungen (GKV) ebenso wie bei Leistungserbringern. Mehr als 60 Krankenkassen nutzen für ihr Fallmanagement die webbasierte atacama | GKV Suite, GKV-Rechenzentren betreiben als Partner die Software in Mandantensystemen.
Die wissensbasierten Softwarelösungen für Pflegeplanung und -dokumentation – apenio® und apenio® LZ – werden erfolgreich in zahlreichen Kliniken und Langzeitpflegeeinrichtungen eingesetzt.
Weitere Informationen über atacama finden Sie im Internet unter www.atacama.de und www.apenio.de.
atacama und apenio sind eingetragene Warenzeichen der atacama | Software GmbH. Alle Rechte vorbehalten.



Kontakt
atacama | Software GmbH
Anne-Conway-Straße 10
28359 Bremen
Tel.: 0421 / 223 01-0
E-Mail: presse@atacama.de



Pressekontakt
ralf buchholz healthcare communications
Ralf Buchholz
Alte Volksparkstraße 24
22525 Hamburg
Tel.: 040 / 20 97 68 05
E-Mail: r.buchholz@ralfbuchholz-hc.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Manthey (Tel.: +49 (0) 421 / 223 01-0), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 474 Wörter, 4069 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: atacama | Software GmbH

Die atacama | Software GmbH wurde 1998 in Bremen gegründet und fördert mit innovativen Standardsoftware-Lösungen die Transparenz und Effizienz im Gesundheitswesen – bei gesetzlichen Krankenversicherun


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von atacama | Software GmbH lesen:

atacama | Software GmbH | 23.08.2013

Wissen und Zusammenarbeit in der Pflegepraxis

Bremen, 23.08.2013 Unter dem Titel "Wissen und Zusammenarbeit in der Praxis" veranstaltet der Bremer IT-Dienstleister und Pflegespezialist atacama | Software am 23. Oktober einen IT-Pflegefachtag. Das 15-jährige Firmenjubiläum ist dabei Anlass, d...
atacama | Software GmbH | 23.08.2013

Antworten auf aktuelle Herausforderungen für Krankenkassen

Bremen, 22.08.2013 Wie können sich die jüngsten gesetzlichen Änderungen – beispielsweise das Patientenrechtegesetz (PatRG) und die zahnärztliche Versorgung Pflegebedürftiger – auf die Prozesse bei Krankenkassen auswirken? Darüber informieren...
atacama | Software GmbH | 22.08.2013

Heimat Krankenkasse wechselt zur atacama | GKV Suite

Mit Hauptsitz in Bielefeld und weiteren Standorten in Budenheim, Hamburg und Wittlich betreut die Kasse mit mehr als 260 Beschäftigten über 150.000 Versicherte und Arbeitgeberkunden. „Wir sind engagiert, leistungsstark und zuverlässig. Das erwart...