info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Eutelsat visAvision GmbH |

Premiere für erweiterte hybride DVB & IP Plattform und neue Multiscreen-Lösung

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


. - Schlüsselfertige TV-Produkte für Kabelnetz- und IP-Kunden aus einer Hand - Kombination aus Satellit und IP für linear und non-linear TV - Umfassende Multiscreen-Lösung mit attraktiven Applikationen für fixe und mobile Endgeräte Der Eutelsat...

Köln, 04.06.2013 - .

- Schlüsselfertige TV-Produkte für Kabelnetz- und IP-Kunden aus einer Hand

- Kombination aus Satellit und IP für linear und non-linear TV

- Umfassende Multiscreen-Lösung mit attraktiven Applikationen für fixe und mobile Endgeräte

Der Eutelsat KabelKiosk macht das "Next Generation" TV für alle Netzbetreiber und deren Kunden erlebbar. Deutschlands führender Anbieter schlüsselfertiger TV-Produkte für Kabel- und IP-Netze hat heute auf der ANGA COM 2013 erstmals seine deutlich erweiterte hybride DVB & IP Plattform vorgestellt. Diese extrem flexible Plattform verzahnt auf besonders effiziente Weise Satellitenempfang mit IP. Netzbetreiber können damit nicht nur ihren Kabel-, sondern auch ihren IP-Kunden innovative TV-Produkte mit linearem und non-linearem TV aus einer Hand anbieten. Wesentlich hierfür ist eine neu entwickelte Multiscreen-Lösung, die dem Nutzer äußerst komfortabel eine im deutschen Markt bisher einmalige integrierte Vielseitigkeit der Anwendungen auf einer beliebigen Zahl unterschiedlichster Endgeräte von der Set-Top-Box bis hin zu Smartphones, Tablet & PC an die Hand gibt. Damit setzt Eutelsat nach 10 Jahren konsequenter Entwicklung des KabelKiosk weitere bahnbrechende Maßstäbe in der Versorgung von Kabel- und Breitbandnetzen mit schlüsselfertigen TV-Vorleistungsprodukten.

"Durch die erweiterte hybride DVB & IP Plattform und unsere neue Multiscreen-Lösung bauen wir die Reichweite der digitalen Angebote des KabelKiosk in Richtung der neuen Kundenbedürfnisse massiv aus. Unsere Netzpartner erhalten damit ein einmaliges TV-Produkt, um sich gegenüber Geschäfts- und Endkunden als der ideale Partner und Anbieter modernster TV- und innovativster Multimedia-Dienste im Markt zu präsentieren", sagte Martina Rutenbeck, Geschäftsführerin der Eutelsat Deutschland, heute bei der Vorstellung in Köln. "Damit erlangen Partner und Kunden zugleich eine völlig neue Souveränität beim Konsum von TV-Diensten und Multimediaapplikationen auf allen erdenklichen Endgeräten."

Erweiterte hybride DVB & IP Plattform

Der KabelKiosk verknüpft auf seiner hybriden DVB & IP Plattform Satellit und IP. Die modulare Plattform zeichnet sich durch ihre hohe technische Dichte aus. Sie bündelt via Satellit empfangene TV-Programme in SD- und HD-Qualität und bereitet diese für das IP-Format auf. Damit eignet sie sich ideal für TV-, IP- und OTT-Dienste für Netzbetreiber, die ihren IP-Kunden neben TV auch zukunftsweisende Multimediadienste auf unterschiedlichen Endgeräten anbieten wollen. Technisch unterstützt die hybride Plattform eine breite Palette von Applikationen einschließlich Live-TV, On-Demand-Dienste, unterschiedlichste HbbTV Anwendungen der TV-Senderpartner mit ihren Mediatheken, Anwendungen und Start-over-TV in ausgezeichneter Bildqualität auf Set-Top-Boxen und Multiscreen-Endgeräten.

Flexible Multiscreen-Lösung

Die modular aufgebaute Multiscreen-Lösung eignet sich für DVB-, IP- und OTT-Dienste. Die intuitiv nutzbaren Multiscreen-Features entsprechen dem sich ändernden Nutzungsverhalten der Kunden. Diese können damit zugleich TV und TV-nahe Inhalte auf neuen Endgeräten sehen. Die Lösung hat einen modernen und bidirektionalen EPG für zukünftige und zurückliegende Sendungen. Die Steuerung erfolgt je nach Nutzung sowohl über mobile Endgeräte als Second Screen oder der klassischen Fernbedienung. Zu den Highlights der Plattform gehört, dass ausgewählte oder laufende Inhalte einfachst durch Wischen über den Touchscreen des mobilen Endgerätes zwischen dem großen TV-Bildschirm über den Second Screen hin und her bewegt werden können. Diese intuitive, moderne Benutzeroberfläche präsentiert sich dabei auf Wunsch im durchgehenden Erscheinungsbild des Netzbetreibers für seine Endkundenkommunikation.

Zu den interessanten neuen Applikationen gehört die zeitversetzte TV-Wiedergabe mit Pause-Funktionen auf verschiedenen Endgeräten innerhalb des Heimnetzes zuhause.. Dabei kann der Nutzer seinen TV-Konsum zum Beispiel auf dem Fernsehgerät unterbrechen und auf einem anderen mobilen Endgerät an der gleichen Stelle zuhause fortsetzen. Über den EPG lassen sich Aufnahmen programmieren. Verpasste lineare TV-Sendungen können aus dem Rückwärts-EPG durch eine Catch-Up Funktion bis zu sieben Tagen nach der Ausstrahlung erneut abgerufen werden. Zugleich hat der Nutzer Zugang zu zahlreichen Abrufangeboten, wie dem Video-on-Demand Portal choice des KabelKiosk und auf viele Catch-Up Services. Durch persönliche Benutzerkonten im Haushalt werden Merklisten, Empfehlungen und Inhaltenutzung individuell und personalisierbar und lassen endgeräteübergreifend via SetTop-Box, Tablets, Smartphones und PCs nutzen. Auch an die Social Media Kommunikation ist gedacht. So ermöglicht die Multiscreen-Lösung die direkte Anbindung zu Social Media Tools.

Verfügbarkeit

Die auf der ANGA COM vorgestellten Showcases für die neue Multiscreen-Lösung sollen bis Ende des Jahres im Markt für alle Netzbetreiber verfügbar sein.

Features der Multiscreen-Lösung

Wiedergabe und Nutzung auf verschiedenen Endgeräten

Verschieben von Inhalten zwischen Tablet und TV

Steuerung des TVs von mobilen Endgeräten aus

Geräteübergreifende Pause-/Wiedergabefunktion

Personalisiertes TV mit verschiedenen Benutzerprofilen

EPG: Fernsehprogramm +/- 7 Tage im Überblick

Catch-Up-TV für verpasste Sendungen

Timeshift: Zurückspringen zum Anfang der Sendung

Übergreifende Verfügbarkeit von Merklisten

Suche von Sendungen in allen Inhaltskategorien

Individuelle Einstellungen wie bspw. Jugendschutz

Aktuelle Blockbuster im VoD-Store

Integration von Social Media

Möglichkeit der Integration von TV-Apps und lokalen Inhalten

Intuitive Benutzeroberfläche im Erscheinungsbild des Netzbetreibers


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 697 Wörter, 5962 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Eutelsat visAvision GmbH lesen:

Eutelsat visAvision GmbH | 15.01.2014

Eutelsat ist Technologiepartner der Weltausstellung Expo Milano 2015

Mailand, Paris, Köln, 15.01.2014 - Eutelsat Communications (NYSE Euronext Paris: ETL) ist offizieller Sponsor und exklusiver Satellitenpartner der Expo Milano 2015. Die Organisatoren erwarten zur sechsmonatigen Weltausstellung im kommenden Jahr Auss...
Eutelsat visAvision GmbH | 21.12.2013

Türksat und Eutelsat unterzeichnen Abkommen zur Stärkung der Satellitenressourcen und Dienste in der Türkei

Ankara/Paris, 21.12.2013 - Der türkische Satellitenbetreiber Türksat und Eutelsat Communications (NYSE Euronext Paris: ETL) haben jetzt ein Abkommen über die Umgruppierung des Satelliten EUTELSAT 33A im Mai 2014 von 33° Ost nach 31° Ost unterzei...
Eutelsat visAvision GmbH | 29.11.2013

13TH STREET HD und Syfy HD starten Anfang Dezember im KabelKiosk

Köln, München, 29.11.2013 - Eutelsat KabelKiosk bietet seinen Zuschauern ab dem zweiten Dezember 2013 weitere spannende und fantastische Programmangebote in exzellenter hochauflösender Bildqualität. In den Partnernetzen des KabelKiosk stehen dann...