info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Caseking GmbH |

Caseking exklusiv: Neuer NZXT Phantom 530 Midi-Tower und H230 Silent- Gehäuse

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
2 Bewertungen (Durchschnitt: 5)


NZXT lässt es krachen! Mit dem neuesten Modell der Phantom-Serie, dem Phantom 530 präsentieren sich die Kalifornier in alter Stärke und bewährter Optik. Modulare und herausnehmbare HDD-Käfige, opulente Belüftung, ein Fan-Controller mit Hub für bis zu...

Berlin, 04.06.2013 - NZXT lässt es krachen! Mit dem neuesten Modell der Phantom-Serie, dem Phantom 530 präsentieren sich die Kalifornier in alter Stärke und bewährter Optik. Modulare und herausnehmbare HDD-Käfige, opulente Belüftung, ein Fan-Controller mit Hub für bis zu 10 Lüfter, enorm großzügiges Kabelmanagement und werkzeuglose Montage klingt wie die "Crème de la Crème" der Gehäusebaukunst. Doch damit nicht genug, der Silent-Tower H230 ist ebenso frisch auf dem Markt. Mit sehr kompaktem Design und schlichter Gestaltung begeistert das Case enthusiastische Einsteiger und überzeugt mit einem attraktiven Preis.

Es geht um. Das Phantom! Die legendäre Reihe der wohlgeformten Tower aus der Kultschmiede NZXT umfasst mittlerweile ein gewaltiges Arsenal an Gehäusen nahezu aller Größen. Die Ausgabe 530 ordnet sich ziemlich mittig in dieser Ansammlung in direkter Nachfolge des Ur-Phantom ein und macht dem Namen dabei alle Ehre. Phantom steht für geniales Design, überlegene, innovative Features und hochwertige Verarbeitung. Die bereits bekannte Optik wird nur in Nuancen geändert und bleibt demnach unverkennbar.

Das Phantom 530, sozusagen das Allround-Phantom, nimmt, wie die Version 410, Platinen in den weit verbreiteten Formaten ATX, Micro-ATX und Mini-ITX in seinen analog zur Außenfarbe lackierten Innenraum auf, ergänzt diese aber sogar noch um den Standard E-ATX! Betrachtet man die Abmessungen der Cases ist das eine beachtliche Leistung und offeriert Spielraum für ausgewachsene High-End-Systeme ohne dabei zu dick aufzutragen. Das Phantom 530 ist dabei in den Farben Schwarz, Weiß und Rot erhältlich.

Im Inneren können sechs Laufwerke im 2,5- oder 3,5-Zoll-Format (plus ein hinter dem Mainboardtray verstecktes 2,5-Zoll-Drive) untergebracht werden, wobei die großen Exemplare werkzeuglos durch je vier Pins befestigt werden können. Diese verteilen sich auf drei Schächte, die komplett modular aufgebaut sind und beliebig entnommen werden können. Die massig installierbaren Lüfter können mittels einer einkanaligen Lüftersteuerung im I/O-Panel geregelt werden. An einen Fan-Hub können zehn weitere 3-Pin-Lüfter angeschlossen werden, die durch den 30-Watt-Controller geregelt werden, so dass mit nur einem Schritt nahezu alle Fans im Gehäuse verlangsamt oder beschleunigt werden können. Neben dem Fancontroller sind außerdem zwei USB-3.0-Ports und Audio In / Out vorhanden.

Parallel wächst die H-Serie, das Gehäuse allerdings wird kleiner. Der neueste Spross H230 kann mit vielen der genialen Fähigkeiten der Vorgänger aufwarten und packt diese in ein kompaktes und dabei erschwingliches Paket für alle! Komplett mit werkzeuglosem Design, herausnehmbaren HDDKäfigen, sieben Erweiterungssteckplätzen und USB 3.0-Konnektivität vereint das NZXT-Gehäuse nahezu alles, was sich der enthusiastische Einsteiger wünscht und geizt dabei keinesfalls mit optischen Reizen.

Das H230 lehnt sich optisch an den großen Bruder H630 an und ebenfalls mit klassischer Linienführung und Form begeistern. Das gilt nicht nur für das Äußere mit seinen robusten, geschlossenen Stahlflächen, auch der Innenaufbau ist auf der Höhe der Zeit und durchdacht. Eben alles in eine kleine Form gebracht. So sind die zwei Festplattenkäfige (max. 6 Drives) modular aufgebaut, wodurch man recht genau dosieren kann, für wie viele HDDs man Slots benötigt.

Sowohl das weiße als auch das schwarze NZXT H230 sind toll designte, trotz der geringen Abmessungen mit viel Platz ausgestattete Midi-Tower. Da dürfen natürlich auch Werte wie eine moderne Ausstattung mit aktuellen Schnittstellen nicht fehlen. Entsprechend präsentieren sich die Anschlüsse am an der Oberseite gelegenen I/O-Panel: Zwei intern anzuschließenden USB-3.0-Ports mit Abwärtskompatibilität sind hier ebenso zu finden wie die beiden obligatorischen Audio- Klinkenbuchsen und passend gestaltete Power- und Reset-Buttons.

Die NZXT Phantom 530 und H230 Midi-Tower sind voraussichtlich ab August zu einem Preis von 119,90 Euro bzw. 69,90 Euro exklusiv bei www.caseking.de in den Varianten Schwarz, Weiß und Rot (Phantom 530) und Schwarz und Weiß (H230) erhältlich. Das Caseking-Kombi-Special dazu finden Sie unter:

http://www.caseking.de/shop/catalog/NZXT-H230-das-neuste-Mitglied-der-H-Serie:_:679.html


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 576 Wörter, 4368 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Caseking GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Caseking GmbH lesen:

Caseking GmbH | 25.11.2016

NUR bei Caseking: Die KING DEALS mit megagünstigen Sonderangeboten!

Berlin, 25.11.2016 - Der Wahnsinn geht los: Wie jedes Jahr feiern wir traditionell den letzten Freitag im November mit unglaublichen Sonderangeboten und massiven Rabatten. Schaut euch am besten selber auf unserer KING DEALS-Angebotsseite an, welche f...
Caseking GmbH | 22.11.2016

NEU bei Caseking: Die ergonomischen Vertagear Bürostühle Triigger aus der Gaming Series mit atmungsaktivem Mesh-Bezug

Berlin, 22.11.2016 - Vertagear erweitert das eigene Chair-Portfolio nach den erfolgreichen Gaming-Ablegern der SL-Serie und präsentiert mit dem Triigger 275, dem Triigger 350 und dem Triigger 350 SE drei neue Bürostühle in toller Optik, die aus ei...
Caseking GmbH | 17.11.2016

NEU bei Caseking: Das Raijintek Paean Benchtable

Berlin, 17.11.2016 - Mit dem Paean setzt Raijintek nun auch im Segment der Benchtables bzw. Showcases ein Ausrufezeichen. Das besonders schicke, halboffene Gehäuse mit Seitenteilen aus getöntem Hartglas (Stärke: 5 mm) und stabiler Basisplatte aus ...