info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
REW SOLAR® Germany |

HPI AG erwirbt Mehrheitsbeteiligung an Dortmunder REW Solar® AG

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Gebündeltes Fachwissen: REW Solar® AG & HPI AG bündeln effektiv ihre Erfahrungen


Dortmund – Mai 2013: Die REW Solar® AG wird ein Tochterunternehmen der börsennotierten Hoechst Procurement International AG (HPI AG) aus München. Die HIP AG übernimmt mit wirtschaftlicher Wirkung zum 01.01.2012 75,1 Prozent der REW Solar® AG - ein Energiesystemprofi mit Erfahrung, ansässig in Dortmund. Beide Unternehmen versprechen sich einen strategischen Vorteil aus dieser Erweiterung des Geschäftsbereiches.

Die HPI AG (notiert im Entry Standard in Frankfurt und am m:access in München) erwarb rückwirkend zum 01.01.2012 eine Mehrheitsbeteiligung von 75.1 Prozent an der REW Solar® Unternehmensgruppe. Hinter dieser Entscheidung stand maßgeblich die strategische Erweiterung des Geschäftsbereiches der HPI AG. Die Übernahme der REW Solar® AG, die jahrelange Erfahrung in den Bereichen Einkauf und Logistik für innovative Energiesysteme vorweisen kann, ist auf die Ausweitung des Geschäftsbereiches „HPI Industrial“ ausgelegt. Der erweiterte Geschäftsbereich „HPI Industrial and Renewables“ soll regenerative Energien stärker in den Fokus rücken. Unter http://www.rewsolar-unternehmensstrategie.de/‎werden weitere Informationen zur Übernahme der REW Solar® AG als neue Tochtergesellschaft bereitgestellt.

Beteiligung an REW Solar® AG: fundierte technische Erfahrung kombiniert mit verbesserten Einkaufskonditionen

Die HPI AG plant nach der Mehrheitsbeteiligung an der REW Solar® AG nun auch einen Partnervertrag mit einem deutschen Wechselrichterhersteller. Davon und von einem noch direkteren Zugang zu den Herstellern wird die REW Solar® AG effektiv profitieren.

Frank Gralla, Vorstand der REW Solar® AG ist sich sicher, dass diese effektive Bündelung der Kompetenzen beider Unternehmen beste Ergebnisse hervorbringen wird: „[…]Wir freuen uns darauf, […] unseren Kunden einen noch besseren Service bieten zu können. Die Talente und Fähigkeiten von REW Solar® und HPI zusammen zu bringen, wird die Markteinführung innovativer, maßgeschneiderter Produkte und Lösungen deutlich beschleunigen."

REW Solar® AG soll als neue Tochter noch mehr technische Erfahrung ins Unternehmen bringen

Der Vorstandschef der HPI AG, Michael Negel, beschreibt eine vermehrte Nachfrage nach der Bereitstellung von kompletten Systemen für Projekte. Dank der Übernahme der REW Solar® AG wurde nun die dafür notwendige technische Erfahrung und Expertenkenntnis ins Unternehmen geholt. Die REW Solar® AG ist spezialisiert auf Komplett- und Teillösungen zur energetischen Gebäudesanierung. Mit dem Leitspruch „Wir machen das Einfamilienhaus fit für die Zukunft!“ etablierte sich das Unternehmen als einer der führenden europäischen Experten für Solaranlagen und innovative Energiesysteme.

Michael Negel unterstreicht die Vorteile der Kombination aus gefragten Produkten, Dienstleistungen und Logistikkonzepten der REW Solar® AG und dem großen Fachwissen der HPI AG als führendem Einkaufs- und Logistikexperten: „[…] Die Kombination ist in Europa einzigartig. Damit ist unsere Firmengruppe in diesem Wachstumsmarkt hervorragend positioniert.“


Über die REW SOLAR® AG

Die REW SOLAR® AG ist Spezialist für die Fertigung kristalliner Hochleistungsmodule und effizienter Wechselrichter. Darüber hinaus bietet die REW SOLAR® AG gemeinsam mit seinen Installationspartnern passgenaue Lösungen zur kommerziellen Nutzung von Solarkraftwerken. Die REW SOLAR® AG deckt alle wichtigen Photovoltaik-Bereiche vom Großhandel über die Anlageplanung bis zum Vertrieb aller Solarkomponenten ab. Unternehmenssitz der REW SOLAR® AG Deutschland ist Dortmund, weitere Niederlassungen befinden sich in England, Griechenland und den USA. Die Geschäfte der REW SOLAR® AG Deutschland führen Simone -und Frank Gralla. REW Solar, ist ein Tochterunternehmen der börsennotierten Hoechst Procurement International AG (HPI AG) aus München.

Über die HPI AG

Mit einem betreuten Einkaufsvolumen von über 4 Milliarden Euro, 3.800 Kunden, 4.000 verhandelten Verträgen und über 200 Mitarbeitern ist die HPI AG (Hoechst Procurement International) Europas führender unabhängiger Einkaufs- und Logistikdienstleister für strategisches Beschaffungsmanagement. Der Erfolg der HPI AG basiert auf einer langjährigen Expertise als Einkaufsdienstleister in den Sektoren Elektronik, Automotive, Aerospace, Chemie/Pharma, Maschinen-und Anlagenbau sowie regenerativer Energien. Die HPI AG ist in der Lage, seinen Kunden alles aus einer Hand anzubieten – vom kurzfristigen Bestandsmanagement (Brokerage) bis hin zur kompletten Übernahme des gesamten Einkaufsprozesses (Business Processing) und der Lagerhaltung. Die globale Präsenz der HPI-Gruppe an 24 Standorten – 19 in Europa, drei in Asien und zwei in Nordamerika – bietet den Kunden nachhaltige Einsparungs- und Qualitätssteigerungspotentiale. In enger Zusammenarbeit mit ihren Kunden stärkt HPI die Rolle des Einkaufs als Wertschöpfungstreiber im Unternehmen. Damit schafft die HPI AG einen erheblichen Mehrwert für seine Kunden und Aktionäre.

Die HPI-Gruppe ist mit folgenden Marken im Markt aktiv: "HPI", "3KV", "TND", und "MRL Mannesmannröhren Logistics", "REW", "ce", "VCE", "Azego Components". Die Aktien des Unternehmens werden unter dem Börsenkürzel CEW3 im Entry Standard der Frankfurter Wertpapierbörse und im Qualitätssegment m:access im Freiverkehr der Börse München gehandelt


Pressekontakt:

REW SOLAR® Germany
Frau Pia Schilling
Auf dem Hövellande 6
44269 Dortmund

Tel.: 02315844930
Fax:023158449320
E-Mail: pia.schilling@rewsolar.de
Internet: http://www.rewsolar-unternehmensstrategie.de/


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Frau Pia Schilling (Tel.: 02315844930), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 644 Wörter, 5228 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: REW SOLAR® Germany

REW Solar ist ein Einkaufs- u. Logistikdienstleister für innovative Energiesysteme.


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von REW SOLAR® Germany lesen:

REW SOLAR® Germany | 06.09.2013

REW Solar® AG ergänzt Portfolio um Rotkraft®-Infrarotheizung

Die REW SOLAR® AG ergänzt ihre Produktpalette um Infrarot-Heizpaneele von ROTKRAFT®. ROTKRAFT® ist eine Marke der Hoechst Procuremet International AG (HPI AG), zu der auch die REW SOLAR® AG gehört. Die Heizpaneele können mit Photovoltaik-Anlag...
REW SOLAR® Germany | 10.07.2013

REW SOLAR® AG informiert über Potenzialstudie zu Erneuerbaren Energien in NRW

Potenziale zur Nutzung der Sonnenenergie im Strom- und Wärmesektor für NRW aufzuzeigen, ist das Ziel der „Potenzialstudie Erneuerbare Energien NRW, Teil 2 – Solarenergie“. Sie wurde in Auftrag gegeben, um den weiteren Ausbau Erneuerbarer Energie...
REW SOLAR® Germany | 10.05.2013

REW Solar® AG informiert: Strom- und Energiekosten größter Kostentreiber in deutschen Haushalten

Einer aktuellen Studie der BHW Bausparkasse zufolge sehen 82 Prozent der Bundesbürger in den Strom- und Heizungskosten den größten Wohnkostentreiber. Erst zu Jahresbeginn waren die Strompreise um rund 12 Prozent erhöht worden, erinnert die REW So...