info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Kontron AG |

Kontron launcht neueste Systeme, Boards und Module mit der vierten Generation der Intel Core Prozessoren

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Kontrons neue embedded Plattform-Designs erhöhen sowohl die CPU- und Grafikleistung als auch die Energieeffizienz intelligenter Systeme


Zeitgleich mit der Einführung der vierten Intel Core Prozessor-Generation gibt Kontron bekannt, diese neue Mikroarchitektur mit einem breiten Portfolio an langzeitverfügbaren Systemen, Boards und Modulen zu unterstützen. Hierzu stellt Kontron ab sofort...

Eching, 04.06.2013 - Zeitgleich mit der Einführung der vierten Intel Core Prozessor-Generation gibt Kontron bekannt, diese neue Mikroarchitektur mit einem breiten Portfolio an langzeitverfügbaren Systemen, Boards und Modulen zu unterstützen. Hierzu stellt Kontron ab sofort vier intelligente Plattformen mit verbesserter Prozessor- und Grafikleistung zur Evaluierung bereit. Kunden profitieren von deutlichen Time-to-Market-Vorteilen, da sie direkt auf ihrer bevorzugten neuen Zielplattform mit der Entwicklung ihrer Applikationen beginnen können.

Die ersten intelligenten Plattformen von Kontron mit Intel Core Prozessor sind COM Express, Mini-ITX, 6HE Compact PCI und die Kontron SYMKLOUD Media-Cloud-Plattformen. Anhand der neuen Intel Mikroarchitektur, Codename "Haswell", integrieren sie neue Features wie etwa Intel-AVX2-Befehle, die floating-point-intensive Anwendungen beträchtlich beschleunigen oder etwa die verbesserten Intel AES-NI, welche die Daten-Verschlüsselung und -Entschlüsselung beschleunigen. Grafikintensive Applikationen werden von der im Vergleich zu Prozessoren früherer Generationen verdoppelten Grafikleistung profitieren, wobei die TDP beinahe unverändert geblieben ist.

"Dadurch, dass wir unsere Produkte zeitgleich mit der Einführung der neuen Prozessortechnologie in einer breiten Auswahl an Embedded Computing-Plattformen auf den Markt bringen, ermöglichen wir es unseren OEM-Kunden, dass sie mit der Entwicklung ihrer neuen, hochmodernen intelligenten Systeme unmittelbar durchstarten können. OEMs und Anwender profitieren von verbesserter Grafikperformance und beeindruckender Rechenleistung, sowie von einem umweltfreundlicheren Energieverbrauch sowohl im Betriebs- als auch im Sleep-Mode", sagt Norbert Hauser, Executive Vice President Marketing bei Kontron.

"Der sehr effiziente Sleep-Mode wird nicht nur den Energieverbrauch reduzieren, sondern auch die Art, wie mobile Systeme und stationäre Geräte eingesetzt werden", sagt Sam Cravatta, Produkt-Manager der Intel Intelligent Systems Group. "In Marktsegmenten wie Industrie, Einzelhandel, Kommunikation, Medizin und Infotainment werden sowohl neue Anwendungsgebiete entstehen als auch bereits bestehende Designs optimiert werden können."

Übersicht über das Featureset

Mit dem Support von Intel AVX2 und OpenCL 1.2 bieten Kontrons neue Intel Core Prozessorplattformen der vierten Generation eine höhere Leistungsstärke für sowohl floating-point-intensive als auch parallele Rechenleistungen. Zielapplikationen sind beispielsweise digitale Signal- und Bildverarbeitungsanwendungen für den medizinischen Markt sowie für die industrielle Automation als auch für Luftfahrt-, Sicherheits- und Verteidigungstechnik sowie für cloud-basiertes Video-Transcoding von Content-Delivery-Netzwerken. OEMs, die nach einer ansprechenden visuellen Unterstützung ihrer intelligenten Systeme suchen, um Video-, Grafik- und interaktiven Content anzuzeigen, werden die erhöhte 3D- und Medien-Performance sowie den DirectX 11.1 und OpenGL 4.x Support zu schätzen wissen. Ein weiteres neues Feature ist der Support für 4K-Displays, die über DVI oder HDMI angebunden werden können.

Neben dem Portfolio an Boards, Systemen und Modulen bietet Kontron auch umfassende kundenspezifische Services auf Board- und System-Level an, mit denen Kunden diese Plattformen auf die Anforderungen der jeweiligen Applikationen zugeschnitten bekommen können. Dies beinhaltet auch eine Vielfalt an Software-Services wie etwa Betriebssystem- und Hypervisor-Implementierungen als auch Migration-Support inklusive Validierung und Verifizierung. Durch diesen ganzheitlichen Support - inklusive der passenden Software-Bausteine - profitieren Kunden von applikationsfertigen Plattformen, die es ihnen ermöglichen, sich voll und ganz auf ihre Kernkompetenzen zu konzentrieren.

Weitere Informationen finden Sie unter http://de.kontron.com/next-gen/.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 457 Wörter, 3967 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Kontron AG lesen:

Kontron AG | 28.11.2013

Kontrons neuer Performance-pro-Watt-Champion für Low-Power-CompactPCI ist mit Intel Atom E3800 Prozessoren bestückt

Eching/Nürnberg, 28.11.2013 - Mit dem langzeitverfügbaren CP3010-SA CompactPCI Prozessorboard stellt Kontron auf der SPS/IPC/Drives einen neuen, robusten Performance-pro-Watt Champion für die Low-Power-Klasse der 3HE CompactPCI Systeme vor. Das Ko...
Kontron AG | 28.11.2013

Kontron launcht neue Schaltschrank-IPC-Produktfamilie für die Automatisierung

Eching/Nürnberg, 28.11.2013 - Kontron hat auf der SPS/IPC/Drives den Launch einer neuen Schaltschrank-IPC-Produktfamilie für die Automatisierung bekannt gegeben. Die neuen Kontron KBox-IPCs sind für industrielle Steuerungsaufgaben ausgelegt und vo...
Kontron AG | 27.11.2013

Kontrons neue Multi-Touch Industrie-Monitor-Serie erweitert Skalierbarkeit des Panel-PC-Portfolios

Eching, 27.11.2013 - Kontron hat auf der SPS/IPC/Drives in Nürnberg eine neue langlebige Industrie-Monitor-Serie mit Multi-Touch vorgestellt. Die neuen OmniView Monitore erweitern die Skalierbarkeit des bereits bestehenden OmniClient Panel-PC-Portfo...