info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Telematik-Markt.de |

Tag 1 für die Crew von Telematik.TV und die eingeladenen Studiogäste auf der tl 2013

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)



München, 05.06.2013.

Peter Klischewsky, Chefredakteur der Mediengruppe Telematik-Markt.de ist zur Stunde als Moderator im TV-Studio unseres Senders Telematik.TV. Am 5. und 06.06.2013 begrüßt er dort einige der TOP-Manager der Telematik. Unsere TV-Crew ist seit gestern vor Ort und stellt sich auf ein paar interessante Tage mit vielen Informationen aus erster Hand ein. Folgen Sie uns in Echtzeit auf Twitter oder direkt auf unserer Seite.

Im Studio sind heute zu Gast:

* Thomas Piller, Geschäftsführer der Funkwerk eurotelematik GmbH,

* Juan Mario Warnke, Business Development Manager der MAN Bus &Truck AG,

* Jens Uwe Tonne, Vorstand der Couplink Group AG,

* Tanja Braun, Vertriebschefin der Länder Deutschland/Österreich/Schweiz für die V-tron GmbH,

Mit dieser TOP-Besetzung der Studiogäste können die Zuschauerinnen und Zuschauer vor Ort aber auch online auf Telematik.TV, einige spannende Details aus der IT-Schmiede der Häuser und ihrer unmittelbaren Geschäftstätigkeit erfahren.

Der Telematik-Talk um 14:00 Uhr

Natürlich haben sich die Zuschauer die spannende Gesprächsrunde nicht entgehen lassen, denn wie schon zur LogiMAT in Stuttgart stand auch in München der TELEMATIK-TALK im Fokus des Interesses. Hierzu begrüßte Chefredakteur Peter Klischewsky heute ausgewiesene Branchenkapitäne der Telematik im Studio:

Juan Mario Warnke, Business Development Manager der MAN Bus &Truck AG,

Tanja Braun, Vertriebschefin der Länder Deutschland/Schweiz für die V-tron GmbH,

Marcus Burmeister, Geschäftsführer Vertrieb und Technik der EURO-Leasing GmbH.



Im Telematik-Talk ging es um drei Hauptthemen, die die Leserinnen und Leser im Vorfeld dieser Veranstaltung mit zahlreichen Fragen an die Redaktion der Fachzeitung Telematik-Markt.de bestimmt haben.

1. Insellösungen in der Telematik-Branche – Welche Vorteile und wo liegt die Zukunft?

2. Telematik-Apps – Steuerung von Unternehmensabläufen via Smartphone oder Tablet – Echte Alternative oder riskante Spielerei?

3. Carsharing als neues Fuhrparkmodell – eine funktionierende Möglichkeiten für Transportgewerbe?



Über diese Leserfragen wurde heiß diskutiert aber auch über die Möglichkeiten, Lösungswege, über Einsatzmöglichkeiten, Sicherheit und Trends innerhalb der Fahrzeug- und Fuhrpark-Telematik.

In Halle B2 präsentieren sich einige der TOP-Anbieter der Telematik-Branche und natürlich finden Messebesucher auch das Studio in dieser Halle.

Und am 6.06.2013 geht es weiter ...

www.telematik-markt.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Peter Klischewsky, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 339 Wörter, 2589 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Telematik-Markt.de lesen:

Telematik-Markt.de | 18.01.2017

Glatte Straßen: Telematik-Einsatz im Winterdienst hilft, Chaos zu vermeiden

Leipzig, 18.01.2017. Starker Schneefall und glatte Straßen stellen Städte und Gemeinden jedes Jahr von neuem vor große Herausforderungen. Um ein Chaos auf den Straßen zu vermeiden, wenn der erste Berufsverkehr beginnt, müssen in der Regel all...
Telematik-Markt.de | 18.01.2017

Eleganz trifft auf Digitalisierung und sorgt für Begeisterung auf dem Presseball in Berlin

Neu-Anspach, 18.01.2017. Ein kleiner Roboter wurde zu einem großen Hingucker - Pepper's Auftritt auf dem Berliner Presseball 2017 zeigte Technologie zum Anfassen. Unter den über 1.600 geladenen Gästen auf dem Presseball in Berlin war Pepper, de...
Telematik-Markt.de | 17.01.2017

Kapsch TrafficCom erweitert Expertise, Portfolio und Zielmärkte durch Beteiligung an Fluidtime

Wien, 13.01.2017. Die im Prime Market der Wiener Börse notierte Kapsch TrafficCom AG (ISIN AT000KAPSCH9) und Fluidtime Data Services GmbH (Fluidtime) schließen sich zusammen, um gemeinsam integrierte Mobilitätslösungen zu entwickeln. Dafür betei...