info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
EnterpriseDB Corporation |

40 Prozent aller PostgreSQL-Produktionseinsätze unterstützen geschäftskritische Anwendungen

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Neue PostgreSQL-Umfrage: Open Source-Datenbank wird zunehmend als Ersatz für Oracle sowie andere Legacy-Datenbanken eingesetzt - fast die Hälfte aller PostgreSQL-Anwender verringern ihre Datenbank-Kosten durch die Umstellung um mindestens 50 Prozent EnterpriseDB,...

München, 06.06.2013 - Neue PostgreSQL-Umfrage: Open Source-Datenbank wird zunehmend als Ersatz für Oracle sowie andere Legacy-Datenbanken eingesetzt - fast die Hälfte aller PostgreSQL-Anwender verringern ihre Datenbank-Kosten durch die Umstellung um mindestens 50 Prozent

EnterpriseDB, internationaler Anbieter von PostgreSQL-Produkten für den professionellen Unternehmenseinsatz und von Kompatibilitätslösungen zur Oracle-Datenbank, hat die Ergebnisse seiner Umfrage "PostgreSQL Adoption Survey 2013" bekannt gegeben. Der von TechValidate im Auftrag von EnterpriseDB durchgeführten Umfrage zufolge haben Open Source PostgreSQL-Anwender ihre Produktionseinsätze von PostgreSQL im Jahr 2012 weiter verstärkt: 40 Prozent der PostgreSQL-Einsätze unterstützen schon geschäftskritische Anwendungen und 40 Prozent nutzen PostgreSQL für Reporting-Funktionen. Nahezu die Hälfte der befragten PostgreSQL-Anwender konnte die Datenbank-Kosten durch die Umstellung auf die Open-Source-Datenbank sogar um 50 Prozent oder mehr senken.

Die Ergebnisse der aktuellen Umfrage bestätigen damit mehrere Branchentrends, an denen sich die zunehmende Popularität von PostgreSQL bereits ablesen lässt. So vergrößerte sich im Verlauf der letzten beiden Jahre z. B. nicht nur die Anzahl an Stellenangeboten für Datenbank-Administratoren mit spezifischer PostgreSQL-Erfahrung kontinuierlich, auch die Anzahl von PostgreSQL Software-Downloads auf Webseiten, auf denen u. a. Software von EnterpriseDB gehostet wird, nahm deutlich zu. 

EnterpriseDB hatte die Studie in Auftrag gegeben, um zu erfahren, wie weit sich  PostgreSQL in Unternehmen bereits durchgesetzt hat und welche weiteren Einsätze PostgreSQL-Anwender planen. Die 150 befragten Anwender kommen aus dem Umfeld von Behörden sowie von vorwiegend größeren Unternehmen, darunter 12 der Global 500-Unternehmen. 

"Diese Ergebnisse bestätigen unsere eigenen Aussagen, nämlich dass sich PostgreSQL in Unternehmen mittlerweile als Oracle-Ersatz etabliert hat und auch geschäftskritische Anwendungen zu wesentlich geringeren Kosten unterstützen kann", kommentiert Ed Boyajian, CEO von EnterpriseDB. "Der Erfolg von Red Hat und Linux hat bewirkt, dass Unternehmen auch für den Einsatz von Open Source für ihre Datenbanken offener geworden sind. PostgreSQL hat sich erheblich weiterentwickelt und besitzt heute viele der gleichen Merkmale für den professionellen Einsatz wie die großen proprietären Datenbanken. Und wir bieten genau die Software mit Services und Support, die Unternehmen für den PostgreSQL Einsatz benötigen." 

Weitere Ergebnisse der Umfrage "PostgreSQL Adoption Survey 2013" im Überblick:

Zunehmende Produktionseinsätze: Während 40 Prozent der Anwender angaben, dass sie PostgreSQL für geschäftskritische Anwendungen einsetzen, gaben gleich viele Anwender an, dass sie PostgreSQL für Reporting-Anwendungen nutzen. Im Hinblick auf die Gesamtzahl der Produktionseinsätze gaben 33 Prozent der Befragten an, dass sie zu 80 Prozent oder mehr PostgreSQL nutzen. 35 Prozent gaben an, dass ihre Produktionseinsätze mit PostgreSQL innerhalb eines Jahres um die Hälfte zunehmen werden. 15 Prozent planten eine Verdoppelung der Einsätze. Insgesamt setzten 24 Prozent der Anwender PostgreSQL im Jahre 2012 erstmals ein, gegenüber 14 Prozent im Jahre 2011 und 15 Prozent im Jahre 2010, was den wachsenden Einsatz von PostgreSQL verdeutlicht.

Ersatz für Legacy-Datenbanken: 29 Prozent der Anwender gaben an, dass sie ihre Legacy-Datenbanken allmählich durch PostgreSQL ersetzen wollen. 14 Prozent planen Hybrid-Umgebungen mit PostgreSQL zur Unterstützung aufgabenkritischer Anwendungen und 14 Prozent wollen ihr Legacy-System für aufgabenkritische Anwendungen einsetzen. Der große Anteil der Befragten, die ihre Legacy-Datenbanken ersetzen wollen, zeigt die Stärke der PostgreSQL-Software als Konkurrent für Oracle, das einen Anteil von fast der Hälfte des 25 Milliarden Dollar schweren Marktes für relationale Datenbanken hält. 

PostgreSQL bringt echte Einsparungen: 49 Prozent der Befragten berichteten, dass sie durch den Einsatz von PostgreSQL ihre Datenbank-Kosten um mindestens 50 Prozent senken konnten. 10 Prozent konnten Einsparungen von 90 Prozent oder mehr erzielen und 30 Prozent nannten Einsparungen von 70 Prozent oder mehr. Andererseits gaben 23 Prozent Einsparungen von 10 Prozent oder weniger an. Dies kann weitgehend auf die schnell zunehmende Zahl von Neuanwendern und die mit der Umstellung verbundenen kurzfristigen Kosten zurückgeführt werden.

Probleme keine Hürde für Akzeptanz: Die von Datenbank-Administratoren und CIOs am häufigsten genannten Probleme beim Einsatz von PostgreSQL waren: Management-Tools (45 Prozent), Performance (36 Prozent) sowie Datensicherung und Rückspeicherung (34 Prozent). Jedoch gaben zwei Drittel der Befragten (66 Prozent) an, dass diese Probleme die Einführung nicht verlangsamen.

 

"Alle Zeichen deuteten darauf hin, dass PostgreSQL in Unternehmen gerade einen enormen Zuspruch erlebt - steigende Teilnehmerzahlen bei Konferenzen sowie bei Schulungen und Workshops sowie immer mehr Community-Beiträge. Wir wissen, dass PostgreSQL in Unternehmen eingesetzt wird, und diese Umfrage hat dies bestätigt", erklärt Selena Deckelmann, Database Consultant und aktives Mitglied der PostgreSQL-Community. "EnterpriseDB spielt eine wichtige Rolle für diesen verstärkten Einsatz von PostgreSQL, da das Unternehmen für Unternehmen genau die Sicherheiten sowie die Art von Software-Services bietet, die viele Unternehmen für die Einführung von Open Source-Software benötigen." 


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 708 Wörter, 5773 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von EnterpriseDB Corporation lesen:

EnterpriseDB Corporation | 27.10.2014

EnterpriseDB im Leaders Quadrant des Gartner-Reports "Magic Quadrant for Operational Database Management Systems"

München, 27.10.2014 - EnterpriseDB (EDB), weltweit tätiger Anbieter von Postgres-Produkten für den professionellen Unternehmenseinsatz und für Datenbank-Kompatibilitätslösungen, hat heute bekanntgegeben, dass das Unternehmen im Leaders Quadrant...
EnterpriseDB Corporation | 09.10.2014

EnterpriseDB launcht neues Backup- und Recovery-Tool für Postgres

München, 09.10.2014 - EnterpriseDB (EDB), weltweit tätiger Anbieter von Postgres-Produkten für den professionellen Unternehmenseinsatz und von Datenbank-Kompatibilitätslösungen, hat heute sein neues EDB Backup and Recovery Tool "EDB BART" vorges...
EnterpriseDB Corporation | 18.09.2014

EnterpriseDB und Schulungspartner DASEQ bieten neue PostgreSQL-Kurse für deutschsprachige Anwender

Edison, 18.09.2014 - Der weltweit agierende Datenbank-Spezialist EnterpriseDB (EDB), Anbieter von PostgreSQL-Produkten für den professionellen Unternehmenseinsatz und Datenbank-Kompatibilitätslösungen, ist im September mit neuen Trainingsangeboten...