info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
ABAS Software AG |

B2RUN – abas in fünf Städten am Start

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Spaß, Gemeinschaft und für einen guten Zweck


Karlsruhe, 06.06.2013 – B2RUN hat dem Firmenlaufsport ein neues Gesicht gegeben: Binnen weniger Jahre wurde die Marke B2RUN zu einer einzigartigen Firmenlaufserie ausgebaut – der Deutschen Firmenlaufmeisterschaft. In mittlerweile zehn Großstädten qualifizieren sich rund 100.000 Teilnehmer aus bis zu 5.000 Unternehmen und Institutionen für das große Finale im Rahmen des B2RUN Berlin und erlaufen gemeinsam viele tausend Euro für bedürftige Kinder und Jugendliche. Teams der ABAS Software AG, der ABAS Informationssysteme und der ABAS Projektierung sind in Düsseldorf, Karlsruhe, Stuttgart, München und Nürnberg am Start.

Ob DAX-Unternehmen oder Einzelhändler: Beim B2RUN kann jeder mitlaufen. Vom Azubi bis zum Vorstand, vom Walker bis zum ambitionierten Läufer. Die Teilnehmer kommen aus Unternehmen, Behörden, Verbänden und Vereinigungen oder Hochschulen. Neben der positiven Wirkung auf die Gesundheit und das Arbeitsklima stellen sich bei den Läufern und Walkern Emotionen wie Begeisterung, Freude und Zusammengehörigkeitsgefühl ein, die besonders nachhaltigen Effekt zeigen. Die Menschen kommen außerhalb der Arbeit zusammen, spornen sich gegenseitig an und erleben gemeinsam einen sportlichen Erfolg.

Laufend Kindern helfen: der B2RUN Charitygedanke zu Gunsten bedürftiger Kinder
Die Förderung sozialverantwortlicher Institutionen und Projekte ist seit Bestehen von B2RUN ein elementarer Bestandteil des Konzepts. 2013 kooperiert der B2RUN mit der Stiftung "RTL – Wir helfen Kindern". Gemeinsames Ziel ist es, die Lebensperspektiven von bedürftigen Kindern und Jugendlichen nachhaltig zu verbessern. Dabei spendet B2RUN einen Teil der Startgebühren und legt so die Basis für eine möglichst hohe Spendensumme.

ABAS stellt 6 Teams in 5 Städten
Der Startschuss zur Laufserie mit abas Beteiligung fällt am 20.06.2013 in Düsseldorf wo sich die Läufer und Walker der ABAS Projektierung GmbH aus Köln am erstmalig auch in der nordrhein-westfälischen Landeshauptstadt ausgetragenen B2RUN beteiligen. Weiter geht’s am 04.07.2013 in Karlsruhe. Dort starten mit der ABAS Software AG und der ABAS Projektierung GmbH & Co. KG gleich zwei abas Teams. Das Team der ABAS Informationssysteme GmbH hält am 11.07.2013 in Stuttgart die abas Fahne in die Höhe. Am 18.07.2013 sind die Läufer und Walker der ABAS Projektierung GmbH & Co. KG aus Neufahrn schon zum zweiten Mal beim B2RUN in München mit dabei. Als letztes abas Team beim B2RUN 2013 greift die ABAS Projektierung GmbH aus Nürnberg am 25.07.2013 ins Geschehen ein. Bei den abschließenden After-Run-Parties werden die Sieger geehrt und es darf kräftig gefeiert werden.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Christoph Harzer (Tel.: +49 721/9 67 23-0), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 288 Wörter, 2033 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: ABAS Software AG

Firmenporträt abas Software AG:

abas bietet dem Mittelstand die besten internationalen ERP-Projekte.

360 IT-Profis unter dem Dach der abas Software AG und rund 600 im Verbund der 41 abas Vertriebs- und Implementierungspartner realisieren in 28 Ländern unter Berücksichtigung der lokalen, rechtlichen, kulturellen und sprachlichen Besonderheiten passgenaue ERP-Lösungen.

Mehr als 3.000 Kunden mit rund 90.000 Anwendern arbeiten mit der abas Business Suite. Die umfangreichen Funktionen von Vertrieb über Kalkulation, Beschaffung oder Produktion, über Supply-Chain-Abwicklung und Servicemanagement bis hin zu Rechnungswesen und Controlling helfen abas Kunden, schnell auf veränderte Anforderungen zu reagieren und unternehmensinterne- und übergreifende Prozesse zu beschleunigen.

Ein B2B-Webshop und eine B2C-Webshopschnittstelle ergänzen das umfangreiche Portfolio von abas. Weitere, über die reine ERP-Kernfunktionalität hinausgehende Applikationen, z.B. Business Intelligence (BI) und Feinplanung, werden zusätzlich im Standardlieferumfang von abas bereitgestellt. Anwendungen wie Dokumenten-Management-System (DMS) und Projektmanagement sind ebenfalls erhältlich.

abas unterstützt Interessenten schon im Software-Auswahlprozess effizient und verwendet die dort gewonnenen Ergebnisse bei der Einführung der abas Business Suite. Im Mittelpunkt der globalen Implementierungsmethodik abas GIM (Global Implementation Method) stehen die mit der Software-Einführung erwarteten Ziele, die im Einklang mit den verfügbaren Ressourcen und unter Einhaltung des Budget- und Zeitrahmens realisiert werden. Auch nach dem Echtstart optimiert abas kontinuierlich die Prozesse im Unternehmen und entfaltet so ständig zusätzlichen Nutzen für seine Anwender.

Durch Qualifizierung der Vertriebs-, Implementierungspartner und der Mitarbeiter sichert abas seinen Kunden weltweit einheitliche, höchstmögliche Qualitätsstandards hinsichtlich Software, Projektmanagement und Customer Service. Die hohe Zufriedenheit der Anwender steht bei abas permanent im Fokus.


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von ABAS Software AG lesen:

abas Software AG | 17.02.2014

ERP-Softwarehersteller abas ernennt Mark Muschelknautz zum neuen Head of Marketing

Mit fast 1.000 Experten an 65 Standorten in 28 Ländern zählt die abas Gruppe zu den weltweit führenden Anbietern integrierter Unternehmens-software (ERP) für mittelständische Unternehmen. International erfahren Die Verpflichtung Muschelknaut...
abas Software AG | 04.02.2014

abas auf der CeBIT 2014: Neue Konzepte bei der Unternehmensorganisation gefragt

abas integriert verschiedene Anwendungen wie BI, DMS oder PLM tief in die betriebswirtschaftlichen Prozesse der ERP-Lösung und realisiert dadurch in allen Bereichen einen Informationsvorsprung. Mit abas Business Apps, Mobile Solutions und Web Client...
abas Software AG | 22.01.2014

Maschinenbauer mit weltweiten Niederlassungen setzt auf ERP von abas

Die zügige Einführung der Software erfolgte am Hauptsitz und bei den ausländischen Tochterunternehmen nach der erprobten Globalen Implementierungsmethode „abas GIM“. Heute profitiert Mahlo von einem durchgängigen ERP-System, das die notwendige ...