info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Aia Deutschland GmbH |

25 Jahre niederländische Dokumenten-Software aus Nijmegen

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Aia Software feiert silbernes Jubiläum


Aia Software, niederländischer Anbieter von Dokumenten-Lösungen, feiert sein 25-jähriges Jubiläum. 1988 von Studenten der Radboud Universität gegründet, hat sich Aia Software zu dem heute international operierenden Unternehmen mit Partnern und Kunden...

Nijmegen / Bad Homburg v.d.H., 06.06.2013 - Aia Software, niederländischer Anbieter von Dokumenten-Lösungen, feiert sein 25-jähriges Jubiläum. 1988 von Studenten der Radboud Universität gegründet, hat sich Aia Software zu dem heute international operierenden Unternehmen mit Partnern und Kunden auf der ganzen Welt entwickelt. Von Anfang an hat das Unternehmen die Bedürfnisse am Markt für eine gute Dokumenten-Lösung vorausgesehen. Momentan besteht ITP aus einer vollständigen Plattform, um die ausgehende Kommunikation zu erstellen, zu managen und zu verteilen. Auf Basis der Anforderungen der Fachabteilungen entwickelt, ist die Lösung sehr benutzerfreundlich. Der Einsatz bewährter Standards vereinfacht die Integration mit Datenbanken und Applikationen wie CRM, SharePoint oder Systemen in der Finanzwirtschaft.

Komplexe Dokumente

'Wir stellen sicher, dass Firmen qualitativ hochwertige Dokumente versenden können', sagt Paul Dirven, Mitgründer und Director von Aia Software. 'Das setzt den richtigen Inhalt voraus, das richtige Layout und die passende Distribution. Manchmal handelt es sich um systemgenerierte Briefe, wo der Inhalt automatisch mit persönlichen Daten aus einem oder mehreren Systemen vervollständigt wird. Am anderen Ende des Spektrums gibt es komplexe Dokumente wie Angebote und Verträge, die interaktiv mit der Hilfe von Textblöcken zusammengestellt werden, die von den jeweils zuständigen Mitarbeitern der Fachbereiche des Unternehmens selbst erstellt und verwaltet werden. Die Rolle der IT ist dadurch auf ihr Kerngeschäft begrenzt: die Erstellung von Vorlagen, basierend auf den notwendigen Prozessen und logischen Schritten.

Kunden

ITP wendet sich vor allem an Unternehmen und Organisationen, in denen die schriftliche Kommunikation hoch geschätzt wird und wo interaktive und komplexe Dokumente erstellt werden. Das können beispielsweise (lokale) Regierungsorganisationen, Hypotheken-Banken oder Hausverwaltungen sein. Sie setzen ITP für Policen, Angebote, individuelle Newsletter und Jahres-Berichte ein. Multi-Branding in verschiedenen Corporate Identities wird angewandt wenn nötig.

Von Briefen zum Customer Communication Management

Vor 25 Jahren standen gedruckte Dokumente im Mittelpunkt. Im Laufe der Zeit kamen digitale Medien hinzu und, was noch wichtiger ist: Prozesse wurden mehr und mehr kundenorientiert gestaltet. Das ist der Grund, warum Aia Software heute von einem Customer Communication Management (CCM, Kunden-Kommunikations-Management) spricht, bei welchem der finale Output der Kommunikation von den individuellen Präferenzen des Kunden abhängt. Durch die Konzentration aller Aufgaben rund um die Dokumentenerstellung um einen zentralen Knotenpunkt herum sind Unternehmen in der Lage, die Kommunikation mit Endkunden wesentlich effektiver zu managen. Die Distribution erfolgt über den passenden Kanal in der gewünschten Stückzahl.

Radboud Universität

Die Beziehung zwischen Aia Software und der Radboud Universität ist nach wie vor sehr eng. Paul Dirven: 'Trainees, Diplomarbeiten und neue Mitarbeiter kommen zu einem großen Teil von unserer Heimat-Universität und wir betreiben auch gemeinsame Forschungs- und Entwicklungsprojekte. Jedes Jahr unterstreichen wir diese Partnerschaft mit dem Aia Software Award für die besten Bachelor- und Master-Arbeiten in Informatik und Informationswissenschaften. Dies läuft schon seit über zehn Jahren so.

Management Team

Von den ursprünglichen Gründern ist Paul Dirven nach wie vor aktiv in das Unternehmen eingebunden. Paul Maas, ein Mitglied des Management Teams vom ersten Tag an, hat sich dazu entschieden, dass das silberne Jubiläum ein würdiger Anlass ist, sich von Aia Software zu verabschieden. Er wird seinen Ausstieg schrittweise vornehmen, um Kontinuität und Wissenstransfer sicherzustellen. Das Management Team wurde vor rund einem Jahr durch Jeroen Huinink und Tim van Hugte erweitert, die ihre Rolle vom Angestellten zum Teilhaber verändert haben.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 519 Wörter, 4058 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Aia Deutschland GmbH lesen:

Aia Deutschland GmbH | 10.12.2013

Aia Software im Quadrant Visionäre des Magic Quadrant for Customer Communications Management Software positioniert

Nijmegen / Bad Homburg v.d.H., 10.12.2013 - Aia Software, führender Anbieter von Lösungen für das Management von Kundenkommunikation (Customer Communications Management / CCM), gibt bekannt, dass das Unternehmen von Gartner, Inc. im Segment 'Visio...
Aia Deutschland GmbH | 28.11.2013

Aia Software und Microsoft arbeiten gemeinsam an der Entwicklung einer SharePoint-App

Nijmegen, 28.11.2013 - Aia Software und Microsoft Niederlande entwickeln derzeit zusammen eine neue App für den Microsoft Office Store, die Anfang 2014 veröffentlicht werden soll. Dabei handelt es sich um eine App für ITP, die Plattform von Aia So...
Aia Deutschland GmbH | 04.04.2013

ITP/OnLine Server erhält SAP-Zertifizierung 'powered by SAP NetWeaver®?

Nijmegen, 04.04.2013 - Aia Software gibt bekannt, dass ITP/OnLine Server in Version 4.2 die SAP-Zertifizierung als Technologie-Plattform 'powered by SAP NetWeaver®' erhalten hat. ITP/OnLine Server von Aia Software ist die Webbrowser-Komponente der I...