info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
SIBB e.V. |

Beste Cloud-Lösungen in Berlin und Brandenburg ausgezeichnet

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Drei Preisträger aus Berlin/ Auszeichnung für Best Practice Lösung geht nach Potsdam


Berlin/ Potsdam. Der regionale ICT-Branchenverband SIBB e.V. gestern Abend im Rahmen des SIBB-Kongresses Destroy ComplexITy in Potsdam-Babelsberg die Preisträger des zweiten 'Capital Cloud Award' gekürt. Gesucht wurden mit dem Wettbewerb auch 2013 die...

Berlin, 07.06.2013 - Berlin/ Potsdam. Der regionale ICT-Branchenverband SIBB e.V. gestern Abend im Rahmen des SIBB-Kongresses Destroy ComplexITy in Potsdam-Babelsberg die Preisträger des zweiten 'Capital Cloud Award' gekürt. Gesucht wurden mit dem Wettbewerb auch 2013 die innovativsten Cloud-Lösungen in Berlin-Brandenburg.

Bewerben konnten sich Unternehmen, die entweder eine innovative Cloud Lösungen entwickelt haben oder im eigenen Unternehmen eine solche anwenden.

Verliehen wurden in diesem Jahr ein Anwenderpreis ("Best Practice") sowie drei Anbieterpreise ("Best in Class") in den Kategorien Software as a Service (SaaS), Infrastructure as a Service (PaaS) und Infrastructure as a Service (IaaS). Die Auszeichnung nahmen der stellvertretende Vorstandsvorsitzende des SIBB e.V. Dr. Mathias Petri und Dr. Thorsten Gressling , Leiter Data Warehouse bei der Berlin-Chemie AG vor.

In seiner Laudatio hob Dr. Mathias Petri, stellvertretender Vorstandsvorsitzender, SIBB e.V. hervor: 'Die Region Berlin und Brandenburg ist eine Hochburg für innovative Cloud-Anwendungen, auf Anbieter und auf Anwenderseite. Die in diesem Jahr eingereichten Vorschläge unterstreichen die Vielfalt und Exzellenz der hier entwickelten und eingesetzten Lösungen, von der Infrastruktur über die Plattformen bis hin zu konkreten Anwendungen.

Achim Weiß, CEO von ProfitBricks erklärt anlässlich der Preisverleihung: 'Wir sind stolz darauf, dass wir mit unserem IaaS-Angebot der nächsten Generation auch in unserer Heimatregion punkten können. Gerade für die innovative und lebendige Startup-Szene im Großraum Berlin bildet unser Cloud Computing 2.0 Ansatz ein hervorragendes Fundament, um kostengünstig ins Geschäft einzusteigen und dennoch für den raschen Erfolg gerüstet zu sein'.

Die Preisträger des Capital Cloud Awards:

Kategorie SaaS - Bettermarks GmbH, Berlin, für Cloud Service: bettermarks

bettermarks ist ein Online-Lernsystem für Mathematik. Es unterstützt Lehrer in allen Unterrichtsphasen bei der individuellen Förderung. Das System diagnostiziert Schwierigkeiten und gibt nach jedem Lösungsschritt passende Rückmeldungen. Gezielte Hinweise und Erklärungen helfen, nicht Verstandenes zu begreifen und Wissenslücken zu schließen. Abgedeckt werden aktuell Mathethemen der Klassen 4 ? 10, abgestimmt auf alle Schulformen und Bundesländer.

Der Dienst wird bereits seit mehreren Jahren angeboten und ist das Kernprodukt des Unternehmens, das in verschiedenen Ländern (neben der deutschen sind eine englische und eine spanische Version verfügbar) angeboten wird. Den Nutzern dauerhaft und kostengünstig eine stabiles und performantes Online-Lernsystem für Mathematik anbieten zu können. Das Üben / Arbeiten mit dem Online-Lernsystem bettermarks ermöglicht einen Leistungszuwachs in der Mathematik.

Die Herausforderung als SaaS-Anbieter liegt in der nutzungsabhängigen Belegung von dynamischen CloudRessourcen. Hierzu wird ein automatisiertes System zur Provisionierung, zum Deployment und Steuerung der Dienste in der Cloud verwendet, basierend auf Open Source Komponenten.

Kategorie PaaS Cortado AG, Berlin, für Cloud Service: ThinPrint Cloud Printer

Mit seinen einzigartigen Cloud-Desktop-Lösungen liefert Cortado die ideale Antwort auf die aktuellen IT-Trends Virtualisierung, Cloud Computing, Bring Your Own Device (BYOD) und Consumerization. Cortado verbindet mobile Geräte sowie webbasierte und virtuelle Desktops mit zentral bereitgestellten IT-Ressourcen und ermöglicht das flexible, ortsunabhängige Arbeiten mit jedem Gerät.

Drucken aus der Cloud: für alle Drucker, Anwendungen und Geräte-Plattformen. Cortado liefert mit ThinPrint Cloud Printer eine universell einsetzbare, hardwareunabhängige Cloud-Drucklösung für alle Drucker, Anwendungen und Geräte-Plattformen. Der Druckauftrag kann über iPhones, iPads, Android- und alle Windows-Geräte, TeamViewer sowie andere Remote-Desktop-Lösungen ausgelöst werden.

Der Cloud Service wird seit über zwei Jahren angeboten. Die Lösung wird auch intern im Unternehmen eingesetzt. Mehr als 3,5 Millionen Anwender weltweit.

Die Herausforderungen bestehen in der Sicherheit der übertragenen Druckdaten und darin, dass die verschiedensten Plattformen und mobilen Geräte unterstützt werden müssen. In der Cloud werden die Druckjobs in einem individuellen, passwortgeschützten Bereich abgespeichert. Nach dem Ausdruck werden sie von den Cortado-Servern gelöscht.

ThinPrint Cloud Printer verbindet lokales Drucken vom Smartphone oder Tablet mit dem Drucken aus einer Remote Session. ThinPrint Cloud Printer ist unabhängig vom Browser, Smartphone, Betriebssystem oder Druckerhersteller.

Kategorie IaaS - ProfitBricks, Berlin, für Cloud Service: ProfitBricks Virtual Data Center

Profitbricks bietet ein echtes virtuelles Rechenzentrum, bei dem sich Ressourcen innerhalb von Minuten auch für Hochlast dynamisch buchen lassen und dabei in Deutschland steht - ein unschlagbarer Vorteil in puncto Sicherheit und Datenschutz.

D.h. Zusammensetzung und Zahl der virtuellen Instanzen ist frei kombinierbar: Cores, RAM, Storage inkl. Netzwerkkomponenten wie Loadbalancer, Firewall etc. Die Abrechnung erfolgt minutengenau nach den genutzten Diensten ohne Vertragsbindung. Live-Nutzung durch Kunden mit produktiven Systemen. Ständiger Ausbau der Kapazitäten bis zu 500 Nutzer nehmen den Dienst in Anspruch; im Unternehmen sind über 100 Mitarbeiter für den Dienst zuständig (Einziges Geschäftsfeld). Frei konfigurierbares virtuelles Rechenzentrum aus Deutschland (IaaS von ProfitBricks unterliegt deutschen Datenschutzrichtlinien). Kompletter Infrastrukturbetrieb aus der Cloud konform zum deutschen Datenschutz.

Kategorie Best Practice ? filmwerte GmbH, Potsdam, für Cloud Service: RecoupmentPro

Das Kerngeschäft der filmwerte GmbH konzentriert sich hauptsächlich auf die Entwicklung und den Vertrieb von Cloud-Anwendungen bzw. Dienstleistungen unter Nutzung der entwickelten Cloud-Anwendungen.

RecoupmentPro ist eine Datenbanksoftware für die Lizenzverwaltung und das Erlöscontrolling. Sie ist als SaaS-Angebot unabhängig vom Betriebssystem über einen beliebigen Browser zugänglich. RecoupmentPro richtet sich speziell an Filmproduktionen, die mit dem Programm ihre Produktionsverträge, Vertriebslizenzen und Berichtspflichten verwalten und kontrollieren können. Die SaaS Lösung eröffnet kleineren und mittleren Unternehmen Zugang zu einer professionellen Filmverwaltung. Vorstellung im September 2012, erstes umfangreiches update im April 2013. Derzeit ist der Dienst bei bis zu 50 Nutzern im Einsatz. Filmproduzenten und deren Mitarbeiter können jederzeit ortsunabhängig auf ihre Daten zugreifen und z.B. Vertragsdetails, Exposés oder Abrechnungen einsehen. Insbesondere auf internationalen Filmmessen/märkten ist der schnelle Abruf von Filmdaten notwendig, um Vertragsverhandlungen führen zu können. Alle bisherige Anbieter im Marktfeld Filmlizenzverwaltung arbeiten mit kostenintensiven On-Premise Lösungen. filmwerte ist der erste Anbieter mit einer cloud-basierten Lösung. Mit RecoupmentPro können komplexe Vertragsbeteiligung von Filmproduktionen abgebildet und automatische Abrechnungen erstellt werden.

Die Jury des Capital Cloud Award 2013: Peter W. Broschinski, IT-Leiter, Fleurop AG , Dr. Thorsten Gressling, Leiter Business Intelligence, Berlin Chemie AG, Matthias Kunisch, Geschäftsführer, forcont business technology gmbh, Dr. Mathias Petri, stellvertretender Vorstandsvorsitzender, SIBB e.V., Prof. Dr. Rüdiger Zarnekow, Fachgebiet Informations- und Kommunikationsmanagement, Technische Universität Berlin.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 923 Wörter, 7778 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: SIBB e.V.

Über den IT‐Branchenverband SIBB e.V.
1992 gründeten engagierte Unternehmer den Verband als Software-Initiative Berlin Brandenburg. Heute ist der SIBB e.V. etablierter Partner der gesamten Branche in der Hauptstadtregion und Mitgestalter der politischen und wirtschaftlichen Rahmenbedingungen. Er ist Interessenverband für Unternehmen der IT- und Internetwirtschaft in Berlin und Brandenburg. Der SIBB e.V. vernetzt die Akteure der Branche und vertritt ihre Interessen in Politik und Gesellschaft. Der Verband sorgt für einen aktiven Austausch über die Branchengrenzen hinaus. Zahlreiche Veranstaltungen des Verbands fördern Austausch, Kooperation und Wissenszuwachs. Zum regelmäßigen Angebot gehören Foren, Netzwerke, Stammtische und kompakte Seminare. SIBB-Kongresse und Messeauftritte bilden Höhepunkte des Jahres. Zu den Mitgliedsunternehmen gehören IT-Dienstleister und Software-Anbieter, Telekommunikationsunternehmen, Unternehmen der digitalen Wirtschaft sowie Hochschulen und Forschungseinrichtungen. Etablierte Institutionen und namhafte Unternehmen finden sich ebenso darunter wie Startups.

SIBB region ist das Netzwerk für die IT- und Internetwirtschaft in Brandenburg und Bestandteil des SIBB e.V. und hat seinen Sitz in Wildau. Das Netzwerk SIBB region wird vom Ministerium für Wirtschaft und Europaangelegenheiten des Landes Brandenburg im Rahmen der Gemeinschaftsaufgabe "Verbesserung der regionalen Wirtschaftsstruktur" (GRW) aus Mitteln des Bundes und des Landes Brandenburg gefördert.


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von SIBB e.V. lesen:

SIBB e.V. | 08.12.2016

Holger Klempnow neuer Co-Sprecher im SIBB Forum Industrie 4.0

Um der klar definierten Vernetzungsaufgabe für die IT-Wirtschaft in Berlin/ Brandenburg mit den klassischen Industrien und den damit verbundenen wachsenden Aufgabenstellungen gerecht zu werden, komplettiert künftig Holger Klempnow als Co-Sprecher d...
SIBB e.V. | 25.11.2016

Ergebnisorientiertes Netzwerken

Wildau/ Berlin/ Paaren im Glien. Dass die Digitalisierung alle Wirtschaftsprozesse und Branchen, wenn auch auf ganz unterschiedliche Weise, durchdringt, ist heute ein ungeschriebenes Gesetz. Die Branchenverbände der IT- und Internetwirtschaft sowie ...
SIBB e.V. | 15.11.2016

Preisträger des Deep Tech Award 2016 stehen fest

PTX tech GmbH, Factor-E Analytics GmbH, MCS DataLabs GmbH und Cassantec GmbH heißen die vier Berliner Preisträger des mit insgesamt 60.000 Euro dotierten Deep Tech Awards 2016. Der Preis wurde vor wenigen Tagen durch Cornel Pampu, Referatsleiter ...